Skip to main content
main-content

Mammografie

Keine Seltenheit: Zufallsbefund bei prophylaktischer Mastektomie

Aufgrund nachgewiesener PALB2-Mutation und familiärer Vorbelastung wird bei einer 48-Jährigen eine prophylaktische Mastektomie vorgenommen. In der vorhergehenden Befundung waren die Mammae unauffällig. Doch die Histologie nach der Op. liefert ein anderen Befund. Wie wären Sie vorgegangen?

CME: Gutartige Brusttumoren vergleichen – versorgen – verstehen

Benigne Mammatumoren können von Drüsen-, Fett-, Binde- und umgebendem Hautgewebe ausgehen. Der CME-Kurs informiert über die verschiedenen Neubildungen, ihre Symptome, Diagnostik und Differenzialdiagnosen, das assoziierte Brustkrebsrisiko sowie die Behandlung.

Behandlungspfad "Brustkrebsfrüherkennung"

Das Lebenszeitrisiko an Brustkrebs zu erkranken liegt bei 12,8 %. Der Früherkennung kommt neben der verbessernden Individualisierung der Therapie die aussichtsreichste Möglichkeit zu, die Prognose nachhaltig zu verbessern. Dieser Behandlungspfad fasst für Sie ein alters-, risiko- und befundorientiertes Vorgehen zur Früherkennung zusammen.

IQWiG sieht Vorteil bei Mammografie-Screening für 45- bis 49-Jährige

Seit 2005 wird jede Frau zwischen 50 und 69 Jahren alle zwei Jahre zum Mammografie-Screening eingeladen. Seit März 2021 empfiehlt die EU-Leitlinie jedoch auch jüngere und ältere Frauen einzuschließen. Die Anpassung der Altersgrenzen für Deutschland wird nun geprüft.

Viele Mammakarzinome bei vermeintlich geringem Risiko

Bei Frauen mit Risikofaktoren für Brustkrebs werden zwar häufiger Mammakarzinome diagnostiziert – besonders groß ist der Unterschied aber nicht, hat eine Analyse von einer Million Screenings ergeben.

CME-Fortbildungsartikel

04.01.2022 | Mastopathie | CME

CME: Gutartige Brusttumoren vergleichen – versorgen – verstehen

Benigne Mammatumoren können von Drüsen-, Fett-, Binde- und umgebendem Hautgewebe ausgehen. Der CME-Kurs informiert über die verschiedenen Neubildungen, ihre Symptome, Diagnostik und Differenzialdiagnosen, das assoziierte Brustkrebsrisiko sowie die Behandlung.

01.04.2021 | Diagnostik in der Onkologie | CME-Topic

CME: Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in der onkologischen Bildgebung

Maschinelles Lernen (ML) hält gegenwärtig Einzug in viele Bereiche der Gesellschaft, so auch in die Medizin. Diese Transformation birgt das Potenzial, den ärztlichen Berufsalltag drastisch zu verändern. In der Interaktion zwischen den Disziplinen …

14.10.2020 | Diagnostik in der Onkologie | CME

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in der onkologischen Bildgebung

Maschinelles Lernen (ML) hält gegenwärtig Einzug in viele Bereiche der Gesellschaft, so auch in die Medizin. Diese Transformation birgt das Potenzial, den ärztlichen Berufsalltag drastisch zu verändern. In der Interaktion zwischen den Disziplinen …

19.04.2020 | CUP-Syndrom in der HNO-Heilkunde | Zertifizierte Fortbildung

Das CUP-Syndrom – Stand 2020

Lesen Sie im Beitrag, wie der aktuelle Stand in puncto Biologie, Diagnostik und Therapie des CUP(carcinoma of unknown primary)-Syndroms aussieht. Vor allem eine verfeinerte Identifikation von molekularen Targets und Markern macht Hoffnung, die CUP-Behandlung zukünftig verbessern zu können.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Kasuistiken

04.04.2022 | Mastektomie | Bild und Fall

Keine Seltenheit: Zufallsbefund bei prophylaktischer Mastektomie

Aufgrund nachgewiesener PALB2-Mutation und familiärer Vorbelastung wird bei einer 48-Jährigen eine prophylaktische Mastektomie vorgenommen. In der vorhergehenden Befundung waren die Mammae unauffällig. Doch die Histologie nach der Op. liefert ein anderen Befund. Wie wären Sie vorgegangen?

28.10.2021 | Mammografie | Quiz

"Blauer Fleck" an der Brust – Hämatom oder Malignom?

Eine 80-jährige Patientin berichtet bei der jährlichen mammographischen Kontrolle über ein fleckenartiges blaues Hautareal an der Brust, das kurz nach einem Bagatelltrauma vor einem Jahr aufgetreten sei und immer noch sichtbar war. Die Patientin wurde einige Jahre zuvor wegen eines lubulären multifokalen Karzinoms bestrahlt und operiert. Was hat es mit dem "blauen Fleck" auf sich?

17.08.2021 | Gynäkologische Notfälle | Bild und Fall

Worauf deuten diese Hyperpigmentierungen der Lippen hin?

Eine 46-jährige Patientin stellt sich mit einer seit zwei Tagen bestehenden "Sturzblutung", Schweißausbrüchen und Übelkeit vor. An ihren Lippen fallen mehrere kleine Hyperpigmentierungen auf. Im Laufe von Diagnostik und Therapie kommt es zu gleich mehreren Tumordiagnosen. Welche seltene Erkrankung ist hier die Ursache?

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Open Access 26.04.2022 | Mammografie | Leitthema

Die informierte Entscheidung als Ziel von evidenzbasierten Gesundheitsinformationen: Das Beispiel Krebsfrüherkennung

Um Menschen eine informierte Entscheidung über die Teilnahme an Krebsfrüherkennungsuntersuchungen zu ermöglichen, müssen neben den Vorteilen auch Nachteile wie medizinische Risiken kommuniziert werden. Die in solchen Entscheidungshilfen …

verfasst von:
Dr. Milly Schröer-Günther, Dr. Klaus Koch

04.11.2021 | Mammakarzinom | Epidemiologie

Epidemiologie des Mammakarzinoms von Frauen: Trends in niedrigen Stadien

Bevölkerungsbezogene Krebsregister erfassen, analysieren und publizieren Daten aller Krebserkrankungen (von Patienten mit Wohnort) in Deutschland. Der Artikel zeigt Daten dieser Krebsregister in Deutschland zur Epidemiologie des Mammakarzinoms mit …

verfasst von:
Katharina Emrich, Klaus Kraywinkel

18.10.2021 | Mammografie | Leitthema

Mammographie-Screening: Eine kritische Bestandsaufnahme

Eine kritische Bestandsaufnahme

Neue Entwicklungen in der Onkologie machen auch eine kritische Überprüfung und gegebenenfalls Anpassung etablierter Programme erforderlich. Wie ist die Datenlage des Brustkrebsscreenings in Deutschland? Was sind die Vor- und die Nachteile? Und ist eine Weiterentwicklung des Screenings auf der Grundlage von neuen Erkenntnissen sinnvoll?

verfasst von:
Prof. Dr. med. Bernhard Wörmann, Diana Lüftner

Open Access 28.01.2021 | Mammografie | Leitthema

Künstliche Intelligenz in der Mammadiagnostik

Anwendungsgebiete aus klinischer Perspektive

Internationale Fachgesellschaften empfehlen die Röntgenmammographie zur Früherkennung (Sekundärprävention) von Brustkrebs [ 1 ]. Wenn auch die Mammographie ein einfaches, relativ kostengünstiges und vor allem robustes Verfahren mit lange …

verfasst von:
Pascal A. T. Baltzer

Open Access 25.01.2021 | Mammografie | Leitthema

Systematische und qualitätsgesicherte Früherkennung des sporadischen Mammakarzinoms

Update Screening-Effekte und wissenschaftliche Studien

Allen Frauen in Deutschland im Alter von 50 bis 69 Jahren wird seit 2009 flächendeckend ein qualitätsgesichertes Mammographie-Screening-Programm angeboten. Nach mehr als 10 Jahren Regelversorgung konzentriert sich dieser Beitrag auf Effektanalysen und fasst Konzepte zur wissenschaftlich fundierten Weiterentwicklung zusammen.

verfasst von:
Univ.-Prof. Dr. med. Walter Heindel, Karin Bock, Gerold Hecht, Sylvia Heywang-Köbrunner, Vanessa Kääb-Sanyal, Katja Siegmann-Luz, Stefanie Weigel

18.01.2021 | Mammografie | Leitthema

Kontrastmittelunterstützte Mammographie

Eine frühzeitige Erkennung ist für die erfolgreiche Behandlung des Mammakarzinoms sowie für eine gute Prognose von großer Bedeutung. Die Kontrastmittelmammographie und insbesondere die kontrastmittelverstärkte spektrale Mammographie (CESM) zeigt …

verfasst von:
Assoc. Prof. Dr. med. Eva M. Fallenberg

15.01.2021 | Mammografie | Leitthema

Fusion von Mammographie und Ultraschall

Zur komplementären Mammadiagnostik, die in der klinischen Routine Anwendung findet, zählen neben der klinischen Tastuntersuchung und Inspektion die Mammasonographie und Mammographie. Bei unklaren Befunden kann eine weiterführende Abklärung, z. B.

verfasst von:
M.D. Sonja Wasner, M.D. Rüdiger Schulz-Wendtland, M.D. Julius Emons

12.01.2021 | Mammografie | Leitthema

Intensivierte Früherkennung mittels Magnetresonanztomographie in der Hochrisikosituation

Die Identifikation von Familien mit einer möglichen genetischen Prädisposition für Brustkrebs erfolgt in Deutschland in der Regel über eine Checkliste [ 20 ]. Hierüber werden Stammbaumkonstellationen mit Krebserkrankungen in der Familie …

verfasst von:
Univ.-Prof. Dr. med. Ulrich Bick

11.01.2021 | Mammografie | Leitthema

Interventionelle Methoden der Mammadiagnostik

Im Folgenden werden diagnostische, diagnostisch-therapeutische und therapeutische Methoden sowie die präoperative Befundmarkierung erläutert. Die Nadelstärken werden in Gauge (G) angegeben, wobei eine kleinere Zahl einem größeren Durchmesser …

verfasst von:
Prof. Dr. M. Hahn, H. Preibsch

06.01.2021 | Mammografie | Leitthema

Senologische Diagnostik in einem zertifizierten Brustzentrum

Der Beginn des 21. Jahrhunderts hat durch mehrere zeitgleiche Entwicklungen eine immense Qualitätsverbesserung in Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms erlebt. Insbesondere durch die Einführung eines leitlinienorientierten …

verfasst von:
Prof. Dr. Markus Müller-Schimpfle, Nicole Herröder, Petra Hödl
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2018 | Ultraschall in der Gynäkologie | OriginalPaper | Buchkapitel

Mammasonographie

Die Mammasonographie nahm ihren Anfang in der klinischen Anwendung zur Diagnose gutartiger und bösartiger Veränderungen der Brust in den 1970er-Jahren. Mit der fortschreitenden technischen Entwicklung zu hochauflösenden Schallsonden stellt die …

2016 | Mammografie | OriginalPaper | Buchkapitel

Brust-Imaging-Lexikon Mammografie

Zunächst sei ein lexikalischer Überblick zu den Beurteilungskriterien vorangestellt (◘ Tab. 2.1) …

2016 | Mammakarzinom | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Brustkrebs (Mammakarzinom)

In diesem Kapitel erfahren Sie u. a. mehr zu Inzidenz, Ursachen und allgemeinen Anzeichen von Brustkrebs, Hormonersatztherapie, Mammakarzinomen im Frühstadium und der männlichen Brust, Untersuchungen, Staging, Therapie sowie lokal fortgeschrittenen und metastasierten Mammakarzinomen.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Radiologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.