Skip to main content
main-content

Aktuelle Leitthemen

Muskeldysfunktion und Schmerz

01.08.2022

Ausgabe 3/2022

Muskeldysfunktion und Schmerz

Manuelle Medizin ist nicht nur Medizin gegen Schmerzen, sondern auch funktionale Medizin am Bewegungssystem. So kann die manuelle Medizin auch Aussagen über Ursache und Stand des Fortschritts der Störungen machen, und dies wesentlich präziser als Fragebogenerhebungen.

Schmerz und/oder Funktion

01.05.2022

Ausgabe 2/2022

Schmerz und/oder Funktion

Schmerzen sind neben Funktions- und Alltagseinschränkungen das Hauptsymptom, das Patienten in manualmedizinische Praxen führt. Um hier nachhaltig erfolgreich zu sein, ist daher ein umfangreiches Wissen um die meist funktionellen Veränderungen notwendig, die mit anhaltenden chronifizierten, aber auch schon akuten Schmerzen einhergehen.

Gelenke

01.11.2021

Ausgabe 4/2021

Gelenke

Unsere Gelenke werden praktisch lebenslang ununterbrochen beansprucht. Degenerative Erscheinungen sind von dieser Beanspruchung abhängig: Durch Abweichungen von Bewegung und Haltung entstehen Funktionsstörungen.

Suche in dieser Zeitschrift

Neu: CME-Kurse

08.12.2021 | Schmerztherapie bei geriatrischen Patienten | CME-Kurs

Aspekte der multimodalen Schmerztherapie im Alter

Chronische Schmerzen des älteren Menschen sollten auf Basis des biopsychosozialen Modells erklärt und therapiert werden. Die multimodale Schmerztherapie (MMS) stellt die Methode der Wahl dar. Der CME-Kurs erläutert die Indikationen, die psychotherpeutischen Verfahren und den Einsatz analgetischer Substanzen.

02.11.2021 | Sarkopenie | CME-Kurs

Diagnostisches und therapeutisches Vorgehen bei Sarkopenie

Die Sarkopenie beschreibt einen generalisierten Verlust von Muskelkraft, -masse und -funktion. Dieser CME-Kurs hilft Ihnen dabei, die Diagnose einer Sarkopenie bzw. einer Präsarkopenie analog des Algorithmus der European Working Group on Sarcopenia in Older People zu stellen. Außerdem können Sie den jeweiligen Stellenwert der Screening- und Diagnosemöglichkeiten beurteilen.

03.10.2021 | Benigner Lagerungsschwindel | CME-Kurs

Benigner peripherer paroxysmaler Lagerungsschwindel – Typische und ungewöhnliche klinische Befunde

Der benigne periphere paroxysmale Lagerungsschwindel („benign paroxysmal positional vertigo“, BPPV) ist die häufigste Schwindelform, wegen der Patienten in die Notaufnahme kommen. Leitsymptom sind kurze Drehschwindelattacken, die bei Kopf- oder Körperdrehungen auftreten. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die  jeweiligen Untersuchungsgänge zur Diagnose eines benignen peripheren paroxysmalen Lagerungsschwindels des hinteren, horizontalen oder vorderen Bogengangs. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die  jeweils typischen Nystagmen.

Originalien

11.04.2022 | Originalien

Interdisziplinäres multimodales Assessment

Frühzeitige Diagnostik zur Verhinderung chronischer Schmerzen

Open Access 07.06.2021 | Craniomandibuläre Dysfunktion | Originalien

Muskuloskeletale Erkrankungen und die kraniomandibuläre Dysfunktion – eine mögliche Ursache für nichterholsamen Schlaf

Eine retrospektive Praxisstudie mit 606 schlecht schlafenden Patienten mit chronischer CMD/CCD

Übersichten

07.03.2022 | Techniken

Untersuchung der LWS, Anteflexion, Seitenlage

Technikatlas Manuelle Medizin, intensiv – Optimierung für Didaktik und Reproduktion (Teil 4)

31.10.2021 | Techniken

Humeroulnar alternierende isometrische Flexion/Extension

Technikatlas Manuelle Medizin, intensiv – Optimierung für Didaktik und Reproduktion (Teil 3)

30.09.2021 | In der Diskussion

Eigenwahrnehmung und aktive Inferenz

Resultat eines komplexen dynamischen funktionellen Systems

07.09.2021 | Techniken

Technik Becken, LWS, SIG, Hüftgelenk: Patrick-Kubis-Zeichen

Technikatlas Manuelle Medizin, intensiv – Optimierung für Didaktik und Reproduktion (Teil 2)

Medizinrecht

09.07.2021 | Medizinrecht

Eine neue Dynamik im Recht der Gesundheitsberufe?

Anmerkung zum Chiropraktik-Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Kasuistiken

Mitteilungen

01.08.2022 | Mitteilungsseiten

Informationen der SAGOM

01.08.2022 | MM aktuell

MM aktuell

01.08.2022 | Mitteilungsseiten

Informationen der BAOM

01.08.2022 | Mitteilungsseiten

DGMM – Informationen der MWE

01.08.2022 | Mitteilungsseiten

DGMM – Informationen der DGMSM

01.08.2022 | Mitteilungsseiten

Informationen aus Österreich

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier Ihre Gratisausgabe!

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

Manuelle Medizin OnlineFirst articles

24.08.2022 | Sarkopenie | Literatur im Fokus

Deafferenzierung durch Verletzung, Degeneration und Alter – arthrogene Muskelhemmung – implizites Lernen

Verletzungen mit Sensorverlusten sorgen für Störungen der Sensomotorik. Implizite Lernprozesse verändern das Gehirn bis in die höchsten Funktionsebenen. Schleichend ist dies auch bei myofaszial-skeletalen Erkrankungen und dem physiologischen …

15.08.2022 | Rückenschmerzen | Literatur im Fokus

Wirkung von manueller Therapie auf die Konnektivität des Resting-State-Salience-Netzwerks

15.08.2022 | Literatur im Fokus

Zweitinterventionen nach zervikaler Manipulation können um 2 Wochen verschoben werden

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Manuelle Medizin richtet sich an Ärztinnen und Ärzte aus der Orthopädie, Unfallchirurgie, Allgemeinmedizin, Rheumatologie, Inneren Medizin und Traumatologie sowie an Krankengymnastinnen und Physiotherapeuten in Klinik und Praxis. Die Zeitschrift fördert durch den interdisziplinären Ansatz die wissenschaftliche, praktische und berufsständische Entwicklung der manuellen Medizin.
Praxisorientierte Übersichtsarbeiten greifen ausgewählte Themen auf und bieten eine Zusammenstellung aktueller Erkenntnisse aus allen Bereichen der manuellen und der osteopathischen Medizin. Daneben werden relevante Fragestellungen der Kieferorthopädie und Zahnheilkunde aufgegriffen. Neben der Vermittlung von relevantem Hintergrundwissen liegt der Schwerpunkt dabei auf der Bewertung wissenschaftlicher Ergebnisse unter Berücksichtigung praktischer Erfahrung – die Leserschaft erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und un­gewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.

Begutachtungsverfahren
Alle für Manuelle Medizin eingereichten Manuskripte werden begutachtet. Originalien und Übersichten durchlaufen einen Peer-Review-Prozess.

Deklaration von Helsinki
Alle eingereichten Manuskripte, die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung mit Menschen wiedergeben, müssen die Deklaration von Helsinki befolgen.

Aims & Scope
Manuelle Medizin deals with all aspects of manual medicine and its neighboring areas. It provides information on current developments in the field and addresses orthopedists, rheumatologists, internists, traumatologists as well as general practitioners and physiotherapists. Through its interdisciplinary approach the journal offers a wide scientific basis for current developments of manual medicine.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve scientific exchange.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on current findings.

Review
All articles of Manuelle Medizin are reviewed. Original papers and case reports undergo a peer review process.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Metadaten
Titel
Manuelle Medizin
Abdeckung
Volume 35/1997 - Volume 60/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
1433-0466
Print ISSN
0025-2514
Zeitschriften-ID
337
DOI
https://doi.org/10.1007/337.1433-0466

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.