Skip to main content
Erschienen in:

01.07.2008 | Leitthema

Melden von Near Misses im Krankenhaus

Klinisches Risikomanagement in der Onkologie

verfasst von: Dr. N. Rose, U. Hess

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 7/2008

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

In Krankenhäusern ereignen sich tagtäglich patientengefährdende oder -schädigende Zwischenfälle, von denen etwa 50% vermeidbar wären. Ärzte, Pflegende und andere Berufsfachleute suchen nach nützlichen und wirtschaftlichen Instrumenten, um unerwünschte Ereignisse erkennen, bewerten, analysieren und zukünftig verhindern zu können. Krankenhausweite Meldesysteme wie das Critical Incident Reporting System (CIRS) und andere Meldesysteme sind ein Erfolg versprechender Ansatz zum Einstieg in ein klinisches Risikomanagement. Der Fachbereich Onkologie des Kantonsspitals St.Gallen ist einer von 26 Meldekreisen, in denen das CIRS mit einem konzeptionellen Ansatz unternehmensweit eingeführt wurde. Über 5000 CIRS-Meldungen (392 Onkologie) mit 585 umgesetzten Verbesserungsmaßnahmen (42 Onkologie) resultierten seit 2003 aus diesem CIRS. Durch vertrauensbildende Maßnahmen konnte eine Sicherheitskultur aufgebaut werden, die sich auf die Bearbeitung von Fehlern mit oder ohne Schäden positiv auswirkt. In einem Meldeportal® wurde allen Mitarbeitenden das Melden im CIRS und weiteren Meldesystemen (z. B. Sturz-, Hämo-, Pharmako- und Materiovigilanz) leicht zugänglich gemacht.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Vincent C, Neale G, Woloshynowych M (2001) Adverse events in British hospitals: preliminary retrospective record review. BMJ 322: 517–519PubMedCrossRef Vincent C, Neale G, Woloshynowych M (2001) Adverse events in British hospitals: preliminary retrospective record review. BMJ 322: 517–519PubMedCrossRef
2.
Zurück zum Zitat Brown P, McArthur C, Newby L et al. (2002) Cost of medical injury in New Zealand: a retrospective cohort study Neuseeland. J Health Serv Res Policy (Suppl 1) 7: 29–34CrossRef Brown P, McArthur C, Newby L et al. (2002) Cost of medical injury in New Zealand: a retrospective cohort study Neuseeland. J Health Serv Res Policy (Suppl 1) 7: 29–34CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Baker GR, Norton PG, Flintoft V et al. (2004) The Canadian Adverse Events Study: the incidence of adverse events among hospital patients in Canada in. CMAJ 170: 1678–1686PubMed Baker GR, Norton PG, Flintoft V et al. (2004) The Canadian Adverse Events Study: the incidence of adverse events among hospital patients in Canada in. CMAJ 170: 1678–1686PubMed
4.
Zurück zum Zitat Barach P, Small SD (2000) Reporting and preventing medical mishaps: lessons from non-medical near miss reporting systems. BMJ 320: 759–763PubMedCrossRef Barach P, Small SD (2000) Reporting and preventing medical mishaps: lessons from non-medical near miss reporting systems. BMJ 320: 759–763PubMedCrossRef
5.
Zurück zum Zitat Heinrich HW (1931) Industrial accident prevention. Mc Graw-Hill Book Company, New York, p 366 Heinrich HW (1931) Industrial accident prevention. Mc Graw-Hill Book Company, New York, p 366
6.
Zurück zum Zitat Sari AB, Sheldon TA, Cracknell A et al. (2007) Sensitivity of routine system for reporting patient safety incidents in an NHS hospital: retrospective patient case note review. BMJ 334: 79; Epub 2006 Dec 15PubMedCrossRef Sari AB, Sheldon TA, Cracknell A et al. (2007) Sensitivity of routine system for reporting patient safety incidents in an NHS hospital: retrospective patient case note review. BMJ 334: 79; Epub 2006 Dec 15PubMedCrossRef
Metadaten
Titel
Melden von Near Misses im Krankenhaus
Klinisches Risikomanagement in der Onkologie
verfasst von
Dr. N. Rose
U. Hess
Publikationsdatum
01.07.2008
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 7/2008
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-008-1402-5

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2008

Die Onkologie 7/2008 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

(K)ein Ende in Sicht?

Neu im Fachgebiet Onkologie

Die beste Jahreszeit für eine Krebsimmuntherapie

16.07.2024 Onkologische Immuntherapie Nachrichten

Die Wirksamkeit von Checkpointhemmern scheint klinisch relevanten saisonalen Schwankungen zu unterliegen. Patienten mit fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom etwa hatten das beste Outcome, wenn die PD-1-Inhibitor-Infusionen in den Wintermonaten starteten.

Partielle Nephrektomie: Videoanalysen zur Verbesserung der chirurgischen Qualität

16.07.2024 Nephrektomie Nachrichten

Je versierter Operateurinnen und Operateure sind, desto geringer ist das Risiko für Komplikationen. Eine kleine US-Studie spricht dafür, dass das auch bei Roboter-assistierten Nephrektomien gilt – und dass sich Op.-Videos für die Beurteilung eignen.        

S3-Leitlinie Endometriumkarzinom aktualisiert

15.07.2024 Endometriumkarzinom Nachrichten

Die angepasste Version der S3-Leitlinie Endometriumkarzinom enthält unter anderem Empfehlungen zu Risikofaktoren, wie der Hormonersatztherapie, sowie darüber, wann eine vaginale Brachytherapie und wann eine Perkutanbestrahlung angebracht ist.

Warum junge Brustkrebspatientinnen die endokrine Therapie absetzen

15.07.2024 Mammakarzinom Nachrichten

Bei jungen Brustkrebspatientinnen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie eine adjuvante endokrine Therapie vorzeitig absetzen. In einer europäischen Kohorte wurden dafür zwei Risikofaktoren identifiziert, die bei der Behandlung berücksichtigt werden sollten.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.