Skip to main content
main-content

Multiresistente Erreger

CME: Präventive Strategien gegen multiresistente Erreger

Multiresistente Erreger

Wie lassen sich Infektionen durch multiresistente Erreger und deren ambulante sowie stationäre Verbreitung eindämmen? Im CME-Beitrag zur Krankenhaushygiene 2.0 lernen Sie effektive schnittstellenübergreifende, molekularepidemiologische Frühwarnsysteme und Präventionsstrategien kennen.

CME: Antibiotic Stewardship: Grundlagen

Staphylococcus aureus

Dieser CME-Kurs informiert Sie anhand der wichtigsten Empfehlungen der aktuellen deutsch-österreichischen S3-Leitlinie über die grundlegenden Prinzipien, rechtlichen Rahmenbedingungen und Komponenten von Antibiotic Stewardship (ABS).

Diagnostik und Therapie der Sepsis: So geht der Mikrobiologe vor

Professor Dr. Holger Rohde

Moderne mikrobiologische Diagnostik führt zu einer Beschleunigung der Analytik und damit zu einem früheren Einsatz des optimalen Antibiotikums. Prof. Dr. Rohde erläutert im Videointerview das Vorgehen anhand eines Patienten, der im Krankenhaus ein septisches Krankheitsbild entwickelt hat.

Wann und wie sollten Blutkulturen abgenommen werden?

Professor Dr. Holger Rohde

Ausreichend Blutkulturen gewinnen, die notwendige Zeit für die Desinfektion vor der Probenentnahme einhalten und bei Antibiotikagabe, die Entnahme am Ende des Dosisintervalls. Professor Dr. Rohde verrät Ihnen in diesem Video was bei der Abnahme von Blutkulturen wirklich zählt.

Bei der Sepsisdiagnostik auf das konzentrieren, was wirklich hilft

Professor Dr. Holger Rohde

Sepsisdiagnostik bedeutet aus mikrobiologischer Sicht nicht, möglichst viele Materialien in die Mikrobiologie zu schicken. Wie und was Sie einsenden sollten, verrät Ihnen Professor Dr. Rohde.

CME-Fortbildungsartikel

18.10.2020 | Infektionen in der HNO-Heilkunde | CME | Ausgabe 11/2020

CME: Präventive Strategien gegen multiresistente Erreger

Wie lassen sich Infektionen durch multiresistente Erreger und deren ambulante sowie stationäre Verbreitung eindämmen? Im CME-Beitrag zur Krankenhaushygiene 2.0 lernen Sie effektive schnittstellenübergreifende, molekularepidemiologische Frühwarnsysteme und Präventionsstrategien kennen.

06.03.2020 | Antimikrobielle und antivirale Chemotherapie | CME | Ausgabe 4/2020

CME: Antibiotic Stewardship: Grundlagen

Dieser CME-Kurs informiert Sie anhand der wichtigsten Empfehlungen der aktuellen deutsch-österreichischen S3-Leitlinie über die grundlegenden Prinzipien, rechtlichen Rahmenbedingungen und Komponenten von Antibiotic Stewardship (ABS).

25.09.2019 | Antibiotika | CME | Ausgabe 11/2019

Neue Antibiotika bei schweren Infektionen durch multiresistente Erreger

Multiresistente Erreger führen häufig zum Therapieversagen etablierter antimikrobieller Regime. Nach einer Zeit des Ungleichgewichts zwischen dem Auftreten/der Ausbreitung von Resistenzmechanismen und der Entwicklung neuer Präparate wurden nun …

25.09.2019 | Carbapeneme | CME | Ausgabe 10/2019

Infektionen durch multiresistente Erreger

Die Zunahme resistenter Erreger ist längst zu einem globalen Problem geworden. Komplizierte, lebensbedrohende Infektionen durch multiresistente Erreger (MRE) kommen mittlerweile regelhaft in der Intensivmedizin vor. Ein wichtiger und potenziell …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

12.04.2021 | Lebertransplantation | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2021 Open Access

Infektionen und Lebertransplantation

Akute hepatische Dekompensationen werden häufig durch bakterielle Infektionen ausgelöst und zeichnen häufig einen schlechten Verlauf der Leberzirrhose aus, der kurativ nur durch die Transplantation behandelt werden kann. Neben der spontanen …

Autoren:
Dr. med. A. Queck, Dr. med. P. Ferstl, Prof. Dr. med. T. Bruns, PhD Prof. Dr. med. J. Trebicka

08.04.2021 | Leberzirrhose | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2021 Open Access

Akute Dekompensation und akut-auf-chronisches Leberversagen

Neues zur den Verlaufsformen der dekompensierten Leberzirrhose

Die akute Dekompensation ist eine rasch eintretende Komplikation der Leberzirrhose. Durch alle Stadien der akuten Dekompensation hinweg weisen die portale Hypertension und systemische Inflammation eine zunehmende Schwere auf. Das …

Autoren:
Dr. med. P. G. Ferstl, Dr. med. M. Schulz, PhD Prof. Dr. med. J. Trebicka

01.02.2021 | Multiresistente Erreger | Multiresistente Erreger | Sonderheft 1/2021

Multiresistente Erreger im Krankenhaus

Konsequenzen für die chirurgische Behandlung

Multiresistente Erreger (MRE) sind Krankeitserreger, die aufgrund ihrer Resistenz nur noch sehr eingeschränkt antibiotisch behandelt werden können. Für das Hygienemanagement im Krankenhaus steht weiterhin der methicillinresistente Staphylococcus …

Autoren:
Dr. M. Diefenbeck, T. Mückley, G.O. Hofmann

30.10.2020 | Multiresistente Erreger | Originalien und Übersichten | Ausgabe 12/2020

Prävalenz von multiresistenten gramnegativen Erregern bei Bewohnern von stationären Pflegeeinrichtungen 2019 in Thüringen

Multiresistente Erreger (MRE) sind in Deutschland sowie weltweit ein zunehmendes Problem [ 1 – 4 ]. Die Eindämmung dieser MRE stellt eine der großen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte dar [ 5 ].

Autoren:
Dr. med. Sascha Jatzkowski, Dagmar Rimek, Anke Popp, Nicole Schmidt, Annicka Reuss

04.05.2020 | Multiresistente Erreger | Originalien

Screening auf 4MRGN in deutschen Notaufnahmen

Weltweit nimmt die Resistenzbildung gegenüber Antibiotika deutlich zu [ 1 , 2 ]. Besonders brisant zeichnet sich dabei die Entwicklung multiresistenter gramnegativer Stäbchenbakterien (MRGN) ab. Mittlerweile zählen sie zu den häufigsten pathogenen …

Autoren:
Prof. Dr. H. Dormann, L. Eichelsdörfer, M. V. Karg, H. Mang, A.-K. Schumacher

31.08.2019 | Multiresistente Erreger | Fortbildung | Ausgabe 9/2019

Resistenzen und Resistenzgene

Die Änderung des EBM 2018 hat die Diskussion um multiresistente Erreger neu aufblühen lassen. Nachdem wir bereits je einen Artikel zu eben jener EBM-Änderung sowie zu phänotypischen Austestungen geschrieben haben, möchten wir uns hier noch einmal …

Autoren:
Dr. Ivo Beyaert, Tanja Blenn
weitere anzeigen

Videos

14.11.2019 | Sepsis | Redaktionstipp | Onlineartikel

Diagnostik und Therapie der Sepsis: So geht der Mikrobiologe vor

Moderne mikrobiologische Diagnostik führt zu einer Beschleunigung der Analytik und damit zu einem früheren Einsatz des optimalen Antibiotikums. Prof. Dr. Rohde erläutert im Videointerview das Vorgehen anhand eines Patienten, der im Krankenhaus ein septisches Krankheitsbild entwickelt hat.

12.09.2019 | Sepsis | Redaktionstipp | Onlineartikel

Wann und wie sollten Blutkulturen abgenommen werden?

Ausreichend Blutkulturen gewinnen, die notwendige Zeit für die Desinfektion vor der Probenentnahme einhalten und bei Antibiotikagabe, die Entnahme am Ende des Dosisintervalls. Professor Dr. Rohde verrät Ihnen in diesem Video was bei der Abnahme von Blutkulturen wirklich zählt.

05.09.2019 | Sepsis | Redaktionstipp | Onlineartikel

Bei der Sepsisdiagnostik auf das konzentrieren, was wirklich hilft

Sepsisdiagnostik bedeutet aus mikrobiologischer Sicht nicht, möglichst viele Materialien in die Mikrobiologie zu schicken. Wie und was Sie einsenden sollten, verrät Ihnen Professor Dr. Rohde.

Buchkapitel zum Thema

2019 | Multiresistente Erreger | OriginalPaper | Buchkapitel

MRSA-Infektionen

Die Auswahl der MRSA-wirksamen Substanz richtet sich nach der Lokalisation der Infektion und der Gewebegängigkeit der Substanz sowie der Verträglichkeit und möglicher Interaktionen sowie bei Langzeittherapienotwendigkeit der Frage der …

2019 | Multiresistente Erreger | OriginalPaper | Buchkapitel

Multiresistente gramnegative Bakterien (MRGN)

Bei 3-MRGN ist häufig eine Monotherapie mit einer wirksam getesteten Substanz möglich, wobei sich die therapeutische Palette durch Temocillin erweitern lässt und teilweise auch über den erfolgreichen Einsatz von hochdosie rtem Piperacillin …

2019 | Multiresistente Erreger | OriginalPaper | Buchkapitel

Checkliste MRE-Infektionen

Klinische Diagnose einer bakteriellen Infektion (keine Viruserkrankung, kein Drug-Fieber oder systemische Entzündungsreaktion nicht-infektiöser Genese) …

2019 | Antimikrobielle und antivirale Chemotherapie | OriginalPaper | Buchkapitel

Leitsätze der Antibiotikatherapie

Aufenthalt in einem Krankenhaus oder einer Einrichtung des Gesundheitswesens mit bekannt hoher MRE-Rate (insbesondere Auslandsaufenthalte in endemischen Verbreitungsgebieten …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise