Skip to main content

03.12.2023 | Neuralgische Schulteramyotrophie | CME-Kurs

Diagnostik und Therapie sanduhrförmiger Nervenstrikturen und -torsionen bei neuralgischer Amyotrophie

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 04.12.2024

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   Zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Prävention demenzieller Erkrankungen

Demenz CME-Kurs
CME: 3 Punkte

Mit zunehmender Lebenserwartung steigt die Prävalenz von Demenzerkrankungen weltweit stark an. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über die Risikofaktoren für Demenzerkrankungen und zeigt Ihnen auf, welche präventiven Maßnahmen das Demenzrisiko senken und wie Sie Ihre Patienten evidenzbasiert zum Thema Demenzprävention beraten können.

Migräne und mitochondriale Erkrankungen

Migräne CME-Kurs
CME: 3 Punkte

Mitochondriale Erkrankungen (ME) sind vielschichtige Stoffwechselerkrankungen, die durch Genmutationen hervorgerufen werden und zu einer gestörten Energiegewinnung in den Mitochondrien der Zellen führen. Dieser CME-Kurs gibt einen Überblick über Klinik und Diagnostik, therapeutische Ansätze und pathophysiologische Gemeinsamkeiten zwischen ME und Kopfschmerzen/Migräne.

Recovery-orientierte Behandlung und Genesungsbegleitung in der Psychiatrie

CME: 3 Punkte

Dieser CME-Kurs möchte beitragen, Unsicherheiten im Umgang mit Recovery-orientierten Angeboten und in der Zusammenarbeit mit ExpertInnen abzubauen. Er gibt einen Überblick über Definitionen, Entstehung und wichtige Komponenten von Recovery sowie Erhebungsinstrumente für die Einschätzung des Recovery-Prozesses, außerdem Infos zur Rolle und Ausbildung von GB.

Diagnostik und Therapie sanduhrförmiger Nervenstrikturen und -torsionen bei neuralgischer Amyotrophie

CME: 3 Punkte

Bei der neuralgischen Amyothropie kann es durch Inflammation zu Strikturen und Torsionen der peripheren Nerven kommen. Diese CME-Fortbildung thematisiert anhand der aktuell zur Verfügung stehenden Daten wie Patienten in solchen Fällen von einer neurochirurgischen Behandlung profitieren.