Skip to main content
Erschienen in:

14.05.2023 | Nierenkarzinom | Leitthema

Metastasenchirurgie beim Nierenkarzinom

verfasst von: Alexander Urbanski, Pia Paffenholz, Thomas Schmidt, Christiane J. Bruns

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 7/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Metastasen des Nierenzellkarzinoms sind eine häufige Entität, für die aktuell noch keine zufriedenstellende Therapie zur Verfügung steht. Unter Kenntnis aller konservativen sowie interventionellen Verfahren zur kurativen, symptomatischen oder palliativen Therapie von Metastasen des Nierenzellkarzinoms stellt auch die chirurgische Resektion eine der verfügbaren Behandlungsoptionen dar.

Ziel

Im Rahmen des vorliegenden Übersichtsartikels wird den Leser/innen eine umfassende Übersicht über die Indikationen von chirurgischen Resektionen von Metastasen des Nierenzellkarzinoms gegeben. Wichtig ist hierbei die Kenntnis über Unterschiede anhand der Lokalisation der Metastasen sowie der begründenden Literatur.

Methoden

Diese Arbeit basiert auf einer selektiven Literaturrecherche in der Datenbank PubMed, auf aktuellen Buchbeiträgen sowie internationalen Leitlinien zum Thema „Metastasenchirurgie beim Nierenzellkarzinom“.

Ergebnisse und Schlussfolgerung

Aktuelle Daten zeigen, dass durch eine multimodale, interdisziplinäre Therapie mit Resektion der Metastasen heute, auch in der metastasierten Situation, die Prognose erheblich verbessert werden kann. Die Auswahl der richtigen Therapieverfahren und -abfolge ist hierbei neben den tumorspezifischen Faktoren (Lokalisation, meta-/synchrones Auftreten, Anzahl der Metastasen u. a.) ebenso von patientenspezifischen Faktoren (Allgemeinzustand, Patientenziele u. a.) abhängig. Dementsprechend ist bei der Behandlung des metastasierten Nierenzellkarzinom eine enge interdisziplinäre Absprache und Zusammenarbeit der entsprechenden Fachabteilungen (Urologie, Onkologie, Strahlentherapie, Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie u. a.) notwendig.
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Konsultationsfassung S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Nierenzellkarzinoms Konsultationsfassung S3-Leitlinie Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Nierenzellkarzinoms
Metadaten
Titel
Metastasenchirurgie beim Nierenkarzinom
verfasst von
Alexander Urbanski
Pia Paffenholz
Thomas Schmidt
Christiane J. Bruns
Publikationsdatum
14.05.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 7/2023
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-023-01345-6

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2023

Die Onkologie 7/2023 Zur Ausgabe

Algorithmus und Klassifikation

Therapiealgorithmus Nierenzellkarzinom

Passend zum Thema

ANZEIGE

Pikosekundenlaser stimuliert Reparaturmechanismen der Haut

Eine beim ASLMS 2024 vorgestellte Studie mit einem 3D-Hautmodell zeigt, dass eine Pikosekunden-Laserbehandlung über den Mechanismus des „laser-induced optical breakdown“ (LIOB) die Regenerationsmechanismen der Haut stimuliert. Diese positiven Effekte von LIOB konnten durch eine Nachbehandlung mit Dexpanthenol-haltiger Salbe unterstützt und beschleunigt werden.

ANZEIGE

Wund- und Heilsalbe mit Dexpanthenol zur Tattoo-Nachsorge geeignet

Eine klinische Studie unterstreicht die Eignung der Dexpanthenol-haltigen Bepanthen® Wund- und Heilsalbe für die Nachsorge frisch tätowierter Hautstellen [1]. Dass die Gabe von Pantothenat (aktiver Metabolit von Dexpanthenol) die Aufnahme von Tattoo-Farbe in die Makrophagen steigert und so die Beständigkeit von Tätowierungen erhöhen kann, zeigte eine In-vitro-Studie [2].

ANZEIGE

Bepanthen® unterstützt bei vielen Indikationen die Regeneration der Haut

Content Hub

Bepanthen® Wund- und Heilsalbe wird heute wie bei der Einführung vor 70 Jahren erfolgreich bei kleinen Alltagsverletzungen eingesetzt. Moderne Forschung – Untersuchungen an Hautmodellen, Genexpressionsanalysen und klinische Studien – schafft darüber hinaus Evidenz für neue Anwendungsgebiete. So kann die Dexpanthenol-haltige Salbe heute z.B. zur Nachbehandlung einer Lasertherapie bei aktinischer Keratose oder Tattoo-Entfernung eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr über moderne Forschung zu Bepanthen.

Bayer Vital GmbH