Skip to main content

Sonderbericht

Sonderbericht

AstraZeneca GmbH

08.09.2022 | NSCLC | Sonderbericht | Online-Artikel

NSCLC im Stadium III: Radiochemo-Immuntherapie mit Durvalumab – Ablauf und Supportivmaßnahmen

Eine wesentliche Entwicklung für die Therapie von Patientinnen und Patienten mit nicht kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) im Stadium III ist die Radiochemo-Immuntherapie (RCI) mit dem PD-L1 (programmed cell death ligand 1)-Antikörper Durvalumab nach dem PACIFIC-Regime. Dadurch gibt es auch bei inoperablen Tumoren mit einer PD-L1-Tumorzell­expression von ≥1 % die Chance auf Kuration. Der Ablauf dieses multimodalen Behandlungsansatzes involviert unterschiedliche Fachrichtungen und bringt individuelle Herausforderungen mit sich. Dabei können die Patientinnen und Patienten neben supportiven Maßnahmen auch von sogenannten Onkolotsen profitieren. Diese speziell ausgebildeten Fachkräfte unterstützen bei der Organisation der Behandlung und im persönlichen Kontakt.

AstraZeneca GmbH