Skip to main content

03.06.2024 | Obstipation | Leitthema

Scores bei Darmobstruktion

verfasst von: Prof. Dr. Mia Kim

Erschienen in: coloproctology

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Die obstruktive Defäkation, die als Entleerungsstörung des Rektums eine Unterkategorie der chronischen Konstipation darstellt, kann mit deutlicher funktioneller Einschränkungen verbunden sein. Zur Objektivierung der Funktionseinschränkung und der Minderung der Lebensqualität dienen validierte Scores.

Ziel der Arbeit

Ziel dieser Arbeit ist die Darstellung und Bewertung von validierten Messinstrumenten zur Beurteilung der chronischen Konstipation und der obstruktiven Defäkation.

Material und Methoden

Darstellung selektionierter Scores.

Ergebnisse

Für die Beurteilung der chronischen Konstipation als auch der obstruktiven Defäkation stehen validierte Messinstrumente zur Verfügung, die eine Graduierung der vorliegenden Einschränkungen erlauben. Sie dienen zur Diagnosefindung ebenso wie der Evaluation des Therapieverlaufs.

Diskussion

Die Anwendung von Scores ist in Diagnostik und Therapie bei funktioneller Erkrankung, deren Therapie von der subjektiven Einschätzung und dem Leidensdruck der Betroffenen abgeleitet wird, im klinischen Alltag von erheblichem praktischem Nutzen.
Literatur
3.
Zurück zum Zitat Kim M (2020) Operationsindikation beim obstruktiven Defäkationssyndrom. Chir Prax 87(2):220–228 Kim M (2020) Operationsindikation beim obstruktiven Defäkationssyndrom. Chir Prax 87(2):220–228
12.
Zurück zum Zitat Hawkins AT, Olariu AG, Savitt LR, Gingipally S, Wakamatsu MM, Pulliam S, Weinstein MM, Bordeianou L (2016) Impact of Rising Grades of Internal Rectal Intussusception on Fecal Continence and Symptoms of Constipation. Dis Colon Rectum 59:54–61CrossRefPubMed Hawkins AT, Olariu AG, Savitt LR, Gingipally S, Wakamatsu MM, Pulliam S, Weinstein MM, Bordeianou L (2016) Impact of Rising Grades of Internal Rectal Intussusception on Fecal Continence and Symptoms of Constipation. Dis Colon Rectum 59:54–61CrossRefPubMed
13.
Zurück zum Zitat Altomare DF, Spazzafumo L, Rinaldi M, Dodi G, Ghiselli R, Piloni V (2008) Set-up and statistical validation of a new scoring system for obstructed defaecation syndrome. Colorectal Dis 10:84CrossRefPubMed Altomare DF, Spazzafumo L, Rinaldi M, Dodi G, Ghiselli R, Piloni V (2008) Set-up and statistical validation of a new scoring system for obstructed defaecation syndrome. Colorectal Dis 10:84CrossRefPubMed
15.
Zurück zum Zitat Knowles CH, Eccersley AJ, Scott SM, Walker SM, Reeves B, Lunniss PJ (2000) Linear discriminant analysis of symptoms in patients with chronic constipation: validation of a new scoring system (KESS). Dis Colon. Rectum, Bd. 43, S 1419–1426 https://doi.org/10.1007/BF02236639CrossRef Knowles CH, Eccersley AJ, Scott SM, Walker SM, Reeves B, Lunniss PJ (2000) Linear discriminant analysis of symptoms in patients with chronic constipation: validation of a new scoring system (KESS). Dis Colon. Rectum, Bd. 43, S 1419–1426 https://​doi.​org/​10.​1007/​BF02236639CrossRef
Metadaten
Titel
Scores bei Darmobstruktion
verfasst von
Prof. Dr. Mia Kim
Publikationsdatum
03.06.2024
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
coloproctology
Print ISSN: 0174-2442
Elektronische ISSN: 1615-6730
DOI
https://doi.org/10.1007/s00053-024-00803-y

Magen-Darm-Erkrankungen in der Hausarztpraxis

Häufige gastrointestinale Krankheiten in der niedergelassenen Praxis sind Thema in diesem aufgezeichneten MMW-Webinar. Welche Differenzialdiagnosen bei Oberbauchbeschwerden sollten Sie kennen? Wie gelingt eine erfolgreiche probiotische Behandlung bei Reizdarm? Welche neuen Entwicklungen und praktischen Aspekte gibt es bei Diagnostik und Behandlung der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen?