Skip to main content
main-content

21.09.2021 | Ösophaguskarzinom | Nachrichten

Phase-3-Studie mit Camrelizumab

PD-1-Hemmer verbessert Erstlinientherapie bei Ösophagus-Ca.

Autor:
Thomas Müller
Ein um 3,4 Monate längeres Gesamtübeleben und ein um 1,3 Monate längeres progressionsfreies Überleben – das ist die Bilanz einer Phase-3-Studie mit dem PD-1-Hemmer Camrelizumab plus Chemotherapie gegen Plattenepithelkarzinomen der Speiseröhre.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

ANZEIGE
Fortschritte der Onkologie

Therapeutischen Herausforderungen mit neuen, präzisen Ansätzen begegnen

Die großen Fortschritte in der Präzisionsonkologie eröffnen, insbesondere bei bislang nicht ausreichend behandelbaren Tumoren, der Behandlung von Refraktärität oder Resistenzen neue Perspektiven. So steht bereits heute eine Vielzahl präzise wirkender Therapieansätze zur Verfügung, die es patientenindividuell auszuwählen gilt.

Bildnachweise