Skip to main content
main-content

Ausgewählte Beiträge aus dieser Zeitschrift

17.08.2022 | Fortbildung

PAIN2020 geht in die Gruppenphase

Mit dem Projekt PAIN2020 wurde ein neuer Versorgungsansatz in der Schmerzmedizin geschaffen: Durch interdisziplinäre multimodale Assessments soll eine Chronifizierung von Schmerzen verhindert werden. In PAIN2.0 wird das Modell nun in Form einer …

17.08.2022 | Fortbildung

Holpriger Start, unsicheres Ende

Das gegliederte deutsche Gesundheitssystem ist bekannt für seine Schnittstellenprobleme. Auch die Rehabilitation ist betroffen: Sowohl die Entlassung aus der Akutmedizin als auch der Schritt in die Nachbehandlung gestalten sich oft schwierig.

17.08.2022 | Fortbildung

Regionalanästhesiologische Verfahren der oberen Extremität

Vor mehr als 100 Jahren feierte die Leitungsanästhesie ihr Debüt in der Fachliteratur. Die ursprünglichen Vorgehensweisen haben sich seither stark verändert. Welche Verfahren werden heute in der peripheren Regionalanästhesie der oberen Extremität …

Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Aufbaukurs OP-Techniken

Das anschauliche Tutorial für OP-Techniken in der Orthopädie & Unfallchirurgie.
In 80 Kursen step-by-step die häufigsten OP-Techniken trainieren.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

16.08.2022 | Endoprothetik | CME-Kurs

Inverse Schulterendoprothesen - eine Erfolgsgeschichte. Extraanatomische Endoprothetik

Dieser CME-Kurs gibt Ihnen einen Überblick über das ursprüngliche und heute gebräuchliche Design der inversen Schulterendoprothese und stellt ihnen die Anwendungsgebiete und mögliche Komplikationen einer inversen Schulterendoprothese vor.

23.06.2022 | Epiphyseolysis capitis femoris | CME-Kurs

Epiphyseolysis capitis femoris: Klinik, Diagnostik und Behandlung – Erkrankungen des Hüftgelenks

Bei der Epiphyseolysis capitis femoris (ECF) kommt es zu einem Abgleiten der proximalen Femurepiphyse vom Schenkelhals. Häufig besteht bei den jungen Patienten akuter Handlungsbedarf. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den typischen Symptomen, der aktuell empfohlenen Bildgebung und den Therapieoptionen.

24.04.2022 | Schwindel | CME-Kurs

Ursachen, Diagnostik und Therapie des zervikogenen Schwindels – Bei Schwindel auch an die Wirbelsäule denken

Schwindel kann auch für den Orthopäden und Unfallchirurgen interessant sein, wenn die Ursache im Bewegungsapparat liegt. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die drei möglichen Ursachen des zervikogenen Schwindels und die Bedeutung der Propiozeption. Außerdem stellt er Ihnen Möglichkeiten der Diagnose und Therapie vor.

22.02.2022 | Osteoporose | CME-Kurs

Operative Therapiekonzepte bei thorakolumbalen Frakturen – Osteoporotisch bedingte Frakturen

Osteoporotische Frakturen der thorakolumbalen Wirbelsäule treten häufig spontan ohne vorangegangenes Trauma auf. Bei der Wahl der passenden Versorgung – operativ mit minimalinvasiven Verfahren wie Kyphoplastie oder konservativ mit Orthesen – bietet der OF-Score eine gute Orientierungsmöglichkeit. Der CME-Kurs bietet dazu eine Übersicht.

16.12.2021 | Radiologische Schmerztherapie | CME-Kurs

Radiologisch interventionelle Therapie der Kniegelenksarthrose – Neuer schmerztherapeutischer Ansatz

Die Arthrose des Kniegelenks lässt sich vor allem in fortgeschrittenen Stadien nicht mehr zufriedenstellend konservativ behandeln. Für diese Patienten steht mit der Embolisation von Ästen der Arteriae geniculares (GAE) eine neue interventionelle Therapieform zur Verfügung, die diesem CME-Beitrag vorgestellt wird.

10.10.2021 | Gonarthrose | CME-Kurs

Konservative Therapiemöglichkeiten bei Gonarthrose

Aufgrund der fortschreitenden Alterung der Bevölkerung ist in Zukunft mit einer weiteren Zunahme der Gonarthrosefälle zu rechnen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den konservativen therapeutischen Verfahren bei Gonarthrose und zur Prävention.

Sie wollen einen Artikel schreiben?

 Hier finden Sie alle Informationen für das Verfassen von Beiträgen.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback

Unsere Redaktion freut sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Über diese Zeitschrift

Orthopädie & Rheuma berichtet aus der Praxis für die Praxis aktuell über Themen, die unmittelbar auf das Interessensgebiet der Zielgruppe zugeschnitten sind. Erfahrene Ärztinnen und Ärzte aus Klinik und Praxis sowie ein wissenschaftlicher Beirat verantworten redaktionell und als Verfassende die Beiträge dieser Zeitschrift. Neben abrechnungstechnischen, wirtschaftlich-rechtlichen und berufspolitischen Fragen steht die medizinische Fortbildung in praxisrelevanter Orthopädie, moderner Rheumatologie und angewandter Schmerztherapie im Mittelpunkt. Ausgewählte Beiträge sind von der Bayerischen Landesärztekammer als zertifizierte Fortbildung (CME) anerkannt. Orthopädie & Rheuma ist das offizielle Organ der Interdisziplinären Gesellschaft für orthopädische, unfallchirurgische und allgemeine Schmerztherapie e.V. (IGOST).

Metadaten
Titel
Orthopädie & Rheuma
Abdeckung
Volume 15/2012 - Volume 25/2022
Verlag
Springer Medizin
Elektronische ISSN
2196-5684
Print ISSN
1435-0017
Zeitschriften-ID
15002

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.