Skip to main content
main-content

Pädiatrie - weitere Videos und Webinare

Pädiatrie - weitere Videos und Webinare

Prof. Dr. Hanewinkel

20.05.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Online-Artikel

Die E-Zigarette als Einstiegsdroge?

Jugendliche greifen immer seltener zur uncool gewordenen Tabakzigarette. Gleichzeitig wird die elektronische Variante zunehmend beliebt. Sind die dampfenden Jugendlichen von heute die Raucher von morgen, und ist der Präventionserfolg damit in Gefahr? Über die E-Zigarette als mögliche „Einstiegsdroge“ spricht Prof. Rainer Hanewinkel im Video-Interview.

Prof. Dr. Hanewinkel

15.05.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Online-Artikel

Wie gefährlich ist Passivdampf?

Der Passivdampf einer E-Zigarette enthält lungengängige Partikel, so viel scheint klar zu sein. Über mögliche Gesundheitsrisiken wird noch gestritten, doch Abwarten ist für Prof. Rainer Hanewinkel keine Option: Warum Dampfen schnellstmöglich in geschlossenen Räumen verboten werden sollte, erläutert der Präventionsexperte im Video-Interview.

Interview mit Prof. Dr. Bernd Salzberger

11.05.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Impfstoffe und Therapien gegen SARS-CoV-2: Was kann welcher Kandidat?

Weltweit tüfteln Forscher unter Hochdruck an Impfstoffen und Therapien gegen das neue Coronavirus. Welcher Impfstoffkandidat hat die besten Chancen? Wie steht es um die Sicherheitsstandards? Und ist Remdesivir berechtigterweise der Hoffnungsträger unter den Therapieoptionen gegen COVID-19? Prof. Bernd Salzberger schätzt die Lage ein. 

Webinar mit Prof. Dr. Matthias Bauer

28.04.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

SARS-CoV-2-Testverfahren: Wie sie funktionieren, was sie leisten und was nicht

Fast kein Tag in der Corona-Krise vergeht ohne neue Meldungen zu COVID-19-Testverfahren. Berichte über Schnelltests schüren die Hoffnung auf Point-of-Care- und Massentests. Wie die derzeit verfügbaren Antigen- und Antikörpertests funktionieren, wie spezifisch die einzelnen Verfahren sind und welche Aussagen sich verlässlich daraus ableiten lassen – also wo wir wirklich stehen, erläutert Labormediziner Prof. Matthias Bauer im Webinar. 

Interview mit Prof. Dr. Bernd Salzberger

16.04.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Infektiologe über SARS-CoV-2: "Wir werden dieses Virus nicht ewig bei uns haben"

"Wir lernen in dieser Phase beim Tun", beschreibt Prof. Dr. Bernd Salzberger das derzeitige Vorgehen in der Corona-Pandemie. Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie setzt auf das Abflachen der Kurve, bis ein Impfstoff bzw. bessere Medikamente zur Verfügung stehen. Wann es soweit sein könnte und warum die "kontrollierte Durchseuchung" eine "Hazard-Strategie" sei, erläutert der Infektiologe im Video-Interview.

Prof. Dr. Hanewinkel

18.03.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Online-Artikel

Rauchstopp per E-Zigarette – funktioniert mehr schlecht als recht

Besser dampfen statt rauchen! Diesem Argument halten kritische Stimmen entgegen, dass der Rauchstopp mit E-Zigaretten auch nicht besser funktioniere als die herkömmlichen Methoden. Zu den Kritikern gehört Präventionsexperte Prof. Hanewinkel. Im Interview kommentiert er die aktuelle Datenlage.

Prof. Dr. Hanewinkel

16.03.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Online-Artikel

E-Zigaretten: Wie gefährlich ist das, was drinsteckt?

Welche Inhaltsstoffe mit dem Dampf einer E-Zigarette inhaliert werden, bleibt nebulös: "Jeder Joghurt ist besser deklariert", warnt Prof. Dr. Hanewinkel im Interview. Der Experte blickt besorgt auf erste Daten zu möglichen Gesundheitsrisiken durch das Dampfen, etwa für Lunge und Herz-Kreislaufsystem. 

Dr. Iris Eckhardt im Interview

11.11.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Es bleibt: Die Freude am schönsten Fach der Welt

Wer wissen möchte, wie der Arbeitsalltag eines Assistenzarztes in der Pädiatrie wirklich aussieht, sollte die jungen Kollegen selber fragen. Die Junge DGKJ hat genau dies getan: Über die Umfrage und ihre Ergebnisse spricht die verantwortliche Kinderärztin Dr. Iris Eckhardt.

Prof. Dr. I. Krägeloh-Mann im Interview

09.10.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Interview | Online-Artikel

Neuropädiaterin: Von der fixen Idee Medizin zu studieren

Wenn du keine spezielle Begabung hast, dann ist es gut, wenn du Medizin studierst, riet der Großvater seiner Enkelin. Diese Enkelin ist heute erfolgreiche Neuropädiaterin: Prof. Dr. Ingeborg Krägeloh-Mann erzählt von der fixen Idee Medizin zu studieren – und von der Begeisterung für ihr Fachgebiet. 

Dr. Iris Eckhardt im Interview

07.10.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Strukturierte Weiterbildung – schön wär's!

Wo hakt es an deutschen Kliniken bei der Ausbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin? Eine Umfrage unter Weiterzubildenden des Fachbereichs Pädiatrie brachte Wunsch und Wirklichkeit ans Licht. Dr. Iris Eckhardt von der Jungen DGKJ fasst das Ergebnis im Interview zusammen.

Prof. Dr. I. Krägeloh-Mann im Interview

27.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Interview | Online-Artikel

Hochdurchsatzverfahren revolutionieren die genetische Diagnostik

Neue DNA-Sequenzier-Techniken haben ihren Weg in die Klinik gefunden. Welche Vorteile diese neue Verfahren bieten und wie sie den Alltag in einer neuropädiatrischen Universitätsklinik verändern, berichtet DGKJ-Kongresspräsidentin Prof. Dr. Ingeborg Krägeloh-Mann.

Prof. Dr. I. Krägeloh-Mann im Interview

27.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Interview | Online-Artikel

Faszinierende Neuerungen in der Pränataldiagnostik

Was sind die momentan wichtigsten Innovationen in der Pränataldiagnostik? Wir haben die Neuropädiaterin und DGKJ-Kongresspräsidentin Prof. Dr. Ingeborg Krägeloh-Mann gefragt.

Frauke Schwier im Interview

25.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Kindesvernachlässigung – viel zu leicht zu übersehen

Für körperliche Kindesvernachlässigung gibt es Warnzeichen – für emotionale fehlen diese meist. Umso wichtiger, Ärzte für das Thema zu sensibilisieren: Ein Interview mit Kinderchirurgin Frauke Schwier, die zehn Jahre lang in der Kinderschutzgruppe der Universitätsklinik Dresden gearbeitet hat.

Frauke Schwier im Interview

24.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Kinderschutz: Auch die Erwachsenenmedizin ist gefordert

Das Thema Kindesmissbrauch geht alle an: Die neue S3-Kinderschutzleinlinie richtet sich daher auch Gynäkologen, Allgemeinmediziner und Psychiater. Es geht darum, Risikokonstellationen früh zu erkennen. Frauke Schwier aus dem Leitlinienteam wirbt für Prävention durch gute Zusammenarbeit.

Frauke Schwier im Interview

23.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Wie mit einem Kind über möglichen Missbrauch sprechen?

Das Kind wahrnehmen, ihm Zeit lassen, es aussprechen lassen – ohne vorschnell zu bewerten: Steht der Verdacht auf Kindesmissbrauch im Raum, ist kommunikatives Fingerspitzengefühl gefragt. Tipps für das Gespräch mit betroffenen Kindern und Jugendlichen gibt Kinderchirurgin Frauke Schwier. 

Prof. Dr. Seufert

07.08.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Therapie des jungen Typ-2-Diabetikers

Inwieweit unterscheidet sich die Therapie des Typ-2-Diabetes bei jungen Patienten von der älterer Betroffener? Worauf muss im Laufe der Jahre geachtet werden? Und wie steht es um Prognose und Folgeerkrankungen? Im Video-Interview erläutert Prof. Jochen Seufert, Freiburg, worauf man bei der Therapie junger Typ-2-Diabetiker achten muss.

Prof. Dr. Jochen Seufert

07.08.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Prädiabetes auch schon in jungen Jahren bekämpfen!

Welche Therapieziele sollte man bei jungen Menschen mit Prädiabetes- bzw. noch nicht manifestem Typ-2-Diabetes verfolgen? Wie sieht es mit naturheilkundlichen Maßnahmen und Schulungsprogrammen aus? Prof. Jochen Seufert, Freiburg, beantwortet diese und weitere Fragen im Video-Interview.

Prof. Dr. Jochen Seufert

07.08.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Symptome und Diagnosestellung bei jungen Typ-2-Diabetikern

Diabetes vom Typ 2 betrifft zunehmend auch junge Menschen. Doch wann und bei wem sollte man die Erkrankung in Betracht ziehen und wie sieht die Diagnostik im Verdachtsfall aus? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Prof. Jochen Seufert, Freiburg, im Video-Interview.

Prof. Dr. Jochen Seufert

07.08.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Junge Typ-2-Diabetiker: Wie groß ist das Problem in Deutschland?

Die Zahlen von Kindern und Jugendlichen, die an einem Diabetes Typ-2 erkranken, steigen – zumindest in den USA. Ob sich dieser Trend auch in Deutschland nachvollziehen lässt und wie man dem entgegenwirken könnte, dazu äußert sich Prof. Jochen Seufert, Freiburg, im Video-Interview.

Telemedizin in der Gegenwart

10.07.2019 | DGIM 2019 | Video-Artikel | Online-Artikel

Telemedizin in der Gegenwart – und ein Blick in die Zukunft

Fachkräftemangel, Landarztmangel und Überlastung der Praxen und Kliniken: Um die Qualität der Versorgung auch in Zukunft aufrecht zu erhalten, kann die Telemedizin alles entscheidend sein, meint Prof. Dr. Mark Dominik Alscher. Den aktuellen Stand der Dinge und einen Blick in die Zukunft gibt es hier im Interview.