Skip to main content

Pädiatrie

Ausgabe Sonderheft 1/2020

Inhalt (22 Artikel)

Seite eins

Sozialpädiatrie - gute Bedingungen für alle schaffen

Wolfgang Broxtermann, Stefan Ortfeld

Fortbildung

Ein neuer Standard für die Versorgung chronisch kranker Kinder

Heike Philippi, Ilona Krois

Fortbildung

Damit Schulkinder nicht zu Sorgenkindern werden

Kirsten Stollhoff

Fortbildung

Nachsorge ist Vorsorge: Damit Spätfolgen nicht unerkannt bleiben

Thorsten Langer, Judith Gebauer, Gabriele Calaminus, Katja Baust

Entwicklung extrem frühgeborener Kinder bis zur Adoleszenz

Marion Rapp, Nele Stahlmann, Egbert Herting, Ute Thyen

Fetale Alkoholspektrumstörung Zertifizierte Fortbildung

Mehr Bewusstsein für ein unterschätztes Krankheitsbild

Mirjam Landgraf, Lisa Ordenewitz, Tobias Weinmann, Iris Hannibal, Franziska Kusser, Judith Moder, Renate Giese, Florian Heinen

Birgt die künstliche Befruchtung gesundheitliche Risiken?

Susanne Elsner, Alexander Katalinic, Michael Ludwig, Annika Kristin Ludwig, Barbara Sonntag, Nora Eisemann

Skoliose Fortbildung

Fehlentwicklungen vermeiden

Bettina Westhoff, Christine Bollmann, Daniel Herz

Das Risiko für permanente Störungen ist erhöht

Rainer Schönweiler, Bettina Schönweiler

Fortbildung

Was Betroffene und Angehörige berichten

Marion Rapp, Allan Colver, Ute Thyen

Industrieforum

Stillen ist beliebter als vor 20 Jahren

Redaktion Facharztmagazine

Industrieforum

Burosumab sollte laut CHMP mehr Patienten zur Verfügung stehen

Redaktion Facharztmagazine

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

15% der Geschwister von misshandelten Kindern ebenfalls betroffen

25.07.2024 Kindesmisshandlung Nachrichten

Wird bei einem Kind Missbrauch oder Vernachlässigung erkannt, sind die Geschwister oft ebenfalls gefährdet. Eine gründliche ärztliche Untersuchung ist vor allem dann nötig, wenn mehrere Formen oder mehr als zwei Risikofaktoren für Missbrauch und Vernachlässigung vorliegen.

Säugling mit bläulich verfärbtem Skrotum: An Nebenniere denken!

24.07.2024 Neonatologie Nachrichten

Bei Neugeborenen mit einem skrotalen Hämatom sollte auch eine Blutung der Nebenniere in Erwägung gezogen werden, wie der Fall eines zwei Tage alten Säuglings zeigt, der in der 40. Schwangerschaftswoche per Saugglockengeburt entbunden wurde.

Maldescensus testis wird oft zu spät operiert

18.07.2024 Maldeszensus testis Nachrichten

Eigentlich herrscht Einigkeit darüber, einen Hodenhochstand möglichst früh im Leben zu behandeln. Wie Zahlen aus Deutschland zeigen, wird das aber immer noch oft versäumt.

Atopisches Ekzem: leitliniengerechte Systemtherapie im Kindesalter

18.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

Eine atopische Dermatitis sollte frühzeitig leitliniengerecht behandelt werden. Bei Bedarf kann bereits im frühen Kindesalter eine effektive und sichere Systemtherapie erfolgen. Möglicherweise bessern sich dadurch auch atopische Begleiterkrankungen.  

Update Pädiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.