Skip to main content

Pädiatrie

Ausgabe 2/2015

Inhalt (34 Artikel)

Seite eins

Fundstücke

Im Blickpunkt

Rettung ab der 22. Woche

Sonja Blaschke

Literatur kompakt

Mehr Knochenbrüche mit ADHS

Kirsten Stollhoff

Literatur kompakt

Koffeintherapie ohne langfristige Folgen

Dietrich Reinhardt

Literatur kompakt

Ungewöhnliche Ursache einer Nahrungsmittelallergie

Ulrich Mutschler

Literatur kompakt

Der unkontrollierte Status epilepticus

Thomas Hoppen

Literatur kompakt

Funktioniert kognitives Enhancement?

Kirsten Stollhoff

Literatur kompakt

Anorexia nervosa teil- oder vollstationär behandeln?

Polyxeni Bouna-Pyrrou

Fortbildung

Am häufigsten ist der Ösophagus betroffen

Martin Claßen

Zertifizierte Fortbildung

Aktuelles zu Diagnose, Klassifikation und Therapie

Stephan Buderus

Praxis konkret_Blickdiagnose

Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie?

Gunnar Wagner, Michael Sachse

Fortbildung

Grenzsteine der Entwicklung

Thorsten Macha, Franz Petermann

Fortbildung

Selbst auferlegte Auslassdiäten

Imke Reese

Fortbildung

Multiple Hämatome als möglicher Hinweis auf Kindesmisshandlung

Verena Diers, Rüdiger Lessig, Michaela Böhm, Steffen Heide

Medizin aktuell_8. Pädiatrie Update in Mainz

Aktuelle Studien im Überblick

Ute Ayazpoor

Praxis konkret

Mit Empathie und aktivem Zuhören Türen öffnen

Wolfgang Kölfen

Praxis konkret

Eine Pflicht zur Impfberatung greift viel zu kurz

Wolfram Hartmann

Industrieforum

Weniger Koliken unter fermentierter Nahrung

Ute Ayazpoor

Industrieforum

Schutzimpfungen auch bei chronischen Erkrankungen

Wolfgang Zimmermann

Bildbetrachtung

Pionier der Farbfeldmalerei

Joachim Gunkel

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

15% der Geschwister von misshandelten Kindern ebenfalls betroffen

25.07.2024 Kindesmisshandlung Nachrichten

Wird bei einem Kind Missbrauch oder Vernachlässigung erkannt, sind die Geschwister oft ebenfalls gefährdet. Eine gründliche ärztliche Untersuchung ist vor allem dann nötig, wenn mehrere Formen oder mehr als zwei Risikofaktoren für Missbrauch und Vernachlässigung vorliegen.

Säugling mit bläulich verfärbtem Skrotum: An Nebenniere denken!

24.07.2024 Neonatologie Nachrichten

Bei Neugeborenen mit einem skrotalen Hämatom sollte auch eine Blutung der Nebenniere in Erwägung gezogen werden, wie der Fall eines zwei Tage alten Säuglings zeigt, der in der 40. Schwangerschaftswoche per Saugglockengeburt entbunden wurde.

Maldescensus testis wird oft zu spät operiert

18.07.2024 Maldeszensus testis Nachrichten

Eigentlich herrscht Einigkeit darüber, einen Hodenhochstand möglichst früh im Leben zu behandeln. Wie Zahlen aus Deutschland zeigen, wird das aber immer noch oft versäumt.

Atopisches Ekzem: leitliniengerechte Systemtherapie im Kindesalter

18.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

Eine atopische Dermatitis sollte frühzeitig leitliniengerecht behandelt werden. Bei Bedarf kann bereits im frühen Kindesalter eine effektive und sichere Systemtherapie erfolgen. Möglicherweise bessern sich dadurch auch atopische Begleiterkrankungen.  

Update Pädiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.