Skip to main content

Pädiatrie

Ausgabe 2/2016

Inhalt (42 Artikel)

Selte eins

Surfende Babys

Im Blickpunkt

Leiden lindern – aber wie?

Robert Bublak

HPV-Impfung auch für Jungen?

Jörg Schelling, Andreas Dietrich, Ulrich Seybold

Akutes Abdomen Fortbildung_Blickdiagnose

Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie?

Philip Sebastian Trautner, Armin Schietz

Hepatitiden Fortbildung

Nadelstichverletzung bei einer Mitarbeiterin

Sabine Wicker, Holger F. Rabenau

Echokardiografie Fortbildung

Akuter Herzinfarkt durch ein unbehandeltes Kawasaki-Syndrom

Silvia Fernández Rodríguez, Beatrice Heineking, Roman Polanetz, Florian Hermann, René Schramm, Peter Ewert, Heinrich Netz

Opioide Zertifizierte Fortbildung

Schmerzen sorgfältig erheben und behandeln

Sven Gottschling

Ob chronisch oder akut - Schmerzen sind bei Kindern und Jugendlichen häufig. Noch immer erfolgt die Behandlung jedoch zu selten oder mit einer zu geringen Analgetikadosis. Worauf kommt es bei einer adäquaten Therapie an?

Buchtipps

Anders abhängen

Die Medizin wird weiblich

Matthias Wallenfels

Praxis konkret

Gleichaltrige Begleiter im Kinderhospiz

Pete Smith

Bildbetrachtung

Picassos Welt der Kinder

Joachim Gunkel

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

15% der Geschwister von misshandelten Kindern ebenfalls betroffen

25.07.2024 Kindesmisshandlung Nachrichten

Wird bei einem Kind Missbrauch oder Vernachlässigung erkannt, sind die Geschwister oft ebenfalls gefährdet. Eine gründliche ärztliche Untersuchung ist vor allem dann nötig, wenn mehrere Formen oder mehr als zwei Risikofaktoren für Missbrauch und Vernachlässigung vorliegen.

Säugling mit bläulich verfärbtem Skrotum: An Nebenniere denken!

24.07.2024 Neonatologie Nachrichten

Bei Neugeborenen mit einem skrotalen Hämatom sollte auch eine Blutung der Nebenniere in Erwägung gezogen werden, wie der Fall eines zwei Tage alten Säuglings zeigt, der in der 40. Schwangerschaftswoche per Saugglockengeburt entbunden wurde.

Maldescensus testis wird oft zu spät operiert

18.07.2024 Maldeszensus testis Nachrichten

Eigentlich herrscht Einigkeit darüber, einen Hodenhochstand möglichst früh im Leben zu behandeln. Wie Zahlen aus Deutschland zeigen, wird das aber immer noch oft versäumt.

Atopisches Ekzem: leitliniengerechte Systemtherapie im Kindesalter

18.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

Eine atopische Dermatitis sollte frühzeitig leitliniengerecht behandelt werden. Bei Bedarf kann bereits im frühen Kindesalter eine effektive und sichere Systemtherapie erfolgen. Möglicherweise bessern sich dadurch auch atopische Begleiterkrankungen.  

Update Pädiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.