Skip to main content
main-content

Pankreatitis

Patientinnen mit Risikokonstellationen

Hormonelle Kontrazeptiva in speziellen Situationen

Die Verordnung hormoneller Kontrazeptiva bei Frauen mit Risikokonstellationen sollte von Fall zu Fall entschieden werden. In diesem Artikel werden exemplarisch vier Fälle diskutiert, bei denen eine differenzierte Beratung zur Auswahl kontrazeptiver Methoden erfolgen muss.

CME: Diagnostik und klinisches Management prämaligner Erkrankungen des Pankreas

In diesem CME-Beitrag wird Ihnen ein Überblick über die verschiedenen prämalignen Erkrankungen des Pankreas gegeben. Die Wertigkeit bildgebender Modalitäten wie Magnetresonanztomographie oder Endosonographie wird diskutiert und die Indikationen für eine chirurgische Versorgung werden dargelegt.

Update: Diagnose & Behandlung von Immunglobulin-G4(IgG4)-assoziierten Erkrankungen

Ig(Immunglobulin)G4-assoziierte Erkrankungen können nahezu jedes Organsystem betreffen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über typische Krankheitsmanifestationen, das diagnostische Vorgehen bei Verdacht auf eine IgG4-assoziierte Erkrankung und die wichtigsten therapeutischen Optionen.

Diabetes mit Zugabe

Stoffwechselchaos endoskopisch gebessert

Ein Patient kam mit einem entgleisten Diabetes in die Klinik. Er hatte seinen schlechten Allgemeinzustand aus Angst vor einer Coronavirus-Infektion verschleppt. Die Besserung der Stoffwechsellage gelang dennoch - auch durch den handfesten Einsatz eines Gastroenterologen.

S3-Leitlinie „Akute und chronische Pankreatitis“

Die akute Pankreatitis ist eine primär sterile Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die durch eine unphysiologische Enzymaktivierung gekennzeichnet ist. In diesem Beitrag werden wichtige klinische Aspekte zur akuten Pankreatitis aus der Leitlinie in kompakter Form dargestellt und Empfehlungen begründet.

CME-Fortbildungsartikel

17.06.2022 | Pankreatitis | CME Fortbildung

Chronische Pankreaserkrankungen

Chronische Erkrankungen des Pankreas sind ein seltener und heterogener Formenkreis, deren Diagnostik und Therapie eine komplexe Herausforderung darstellen. Neben der chronischen Pankreatitis werden hierzu die Autoimmunpankreatitis, andere Formen …

Pankreaskopfkarzinom

02.03.2022 | Diagnostik in der Gastroenterologie | CME

CME: Diagnostik und klinisches Management prämaligner Erkrankungen des Pankreas

In diesem CME-Beitrag wird Ihnen ein Überblick über die verschiedenen prämalignen Erkrankungen des Pankreas gegeben. Die Wertigkeit bildgebender Modalitäten wie Magnetresonanztomographie oder Endosonographie wird diskutiert und die Indikationen für eine chirurgische Versorgung werden dargelegt.

Retroperitonealfibrose mit Harnstau MRT

01.12.2021 | IgG4-assoziierte Erkrankungen | CME

Update: Diagnose & Behandlung von Immunglobulin-G4(IgG4)-assoziierten Erkrankungen

Ig(Immunglobulin)G4-assoziierte Erkrankungen können nahezu jedes Organsystem betreffen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über typische Krankheitsmanifestationen, das diagnostische Vorgehen bei Verdacht auf eine IgG4-assoziierte Erkrankung und die wichtigsten therapeutischen Optionen.

16.11.2021 | Akute Pankreatitis | CME

Die Behandlung der akuten Pankreatitis aus Sicht der Chirurgie

Die Rolle der Chirurgie bei der Behandlung der akuten Pankreatitis hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Während in den 90er-Jahren des letzten Jahrhunderts durch die Chirurgie eine deutliche Reduktion der Krankenhausmortalität …

weitere anzeigen

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

Aufgestaute und invaginierte obere Jejunumschlinge

11.03.2022 | Gastrointestinale Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_Übersicht

Akuter Ileus mit postoperativer Pankreatitis - Ihre Diagnose?

Ein 49-jähriger Patient stellt sich mit rechtsseitigen Oberbauchschmerzen, die seit drei Wochen immer wieder auftreten, in der Notaufnahme vor. Es bestehe seit Jahren ein "Dünndarmtumor", Unterlagen dazu seien jedoch nicht mehr vorhanden. Nun habe sich sein Zustand massiv verschlechtert. Wie wären Sie in diesem Fall vorgegangen?

Arzt mit Stethoskop in der Hand und verschränkten Armen

31.05.2019 | Stoffwechselerkrankungen in der Hausarztpraxis | Fortbildung

Ungewöhnliche Therapieoption bei schwerer Hypertriglyzeridämie

Im Frühjahr 2017 stellte sich ein damals 55-jähriger Patient mit dem klinischen Bild einer akuten Pankreatitis vor, die auf eine schwere Hypertriglyzeridämie infolge eines Chylomikronämie-Syndroms zurückzuführen war. Trotz eingeleiteter Therapie kam es weiterhin zu Pankreatitiden. Deshalb gingen die Ärzte einen ungewöhnlichen, aber erfolgreichen Schritt. 

01.02.2016 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall

Fieberhaftes Schmerzrezidiv nach Pankreatitisschub

Ein 58-jähriger Patient stellte sich über das Notfallzentrum mit Fieber bis 39 °C und Schmerzen im Epigastrium vor. Der Patient war wenige Tage zuvor nach 3‑wöchiger Therapie eines schweren nekrotisierenden Schubs einer chronischen Pankreatitis in …

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Ärztin misst Blutdruck bei junger Patientin

08.07.2022 | Langzeitkontrazeption | Fortbildung

Hormonelle Kontrazeptiva in speziellen Situationen

Die Verordnung hormoneller Kontrazeptiva bei Frauen mit Risikokonstellationen sollte von Fall zu Fall entschieden werden. In diesem Artikel werden exemplarisch vier Fälle diskutiert, bei denen eine differenzierte Beratung zur Auswahl kontrazeptiver Methoden erfolgen muss.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Sabine Segerer, Prof. Dr. med. Christoph Keck

06.04.2022 | COVID-19 | Fortbildung Zur Zeit gratis

Intensivpatientin: Schwanger und COVID-19

Üblicherweise liegen die Serumtriglyzeride (TG) im Nüchternzustand unter 150 mg/dl, eine Erhöhung bis 500 mg/dl wird als moderate Hypertriglyzeridämie (HTG) betrachtet [1]. Ab 500 mg/dl gilt eine HTG als schwer. Bei Werten über 1.000 mg/dl ist das …

verfasst von:
Dr. med. Ann-Cathrin Koschker, Dr med. Daniel Röder, Prof. Dr. med. Hans-Ulrich Klör
Akute nekrotisierende Pankreatitis

07.03.2022 | Operationen am Pankreas | Leitlinien kommentiert

S3-Leitlinie „Akute und chronische Pankreatitis“

Die akute Pankreatitis ist eine primär sterile Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die durch eine unphysiologische Enzymaktivierung gekennzeichnet ist. In diesem Beitrag werden wichtige klinische Aspekte zur akuten Pankreatitis aus der Leitlinie in kompakter Form dargestellt und Empfehlungen begründet.

verfasst von:
R. Henker, G. Beyer, M. M. Lerch, J. Mayerle, A. Hoffmeister

01.03.2022 | Hauterscheinungen bei internistischen Krankheiten | Fortbildung

Hautzeichen wird oft nicht erkannt

Die kutane Manifestation einer potenziell fatalen Fettstoffwechselstörung ist zwar gut sichtbar, trotzdem wird sie oft erst spät diagnostiziert. Ein Forscherteam aus Chicago präsentiert drei Fallberichte.

verfasst von:
Dr. Beate Schumacher

17.02.2022 | Pankreaskarzinom | Schwerpunkt: Infektiologische Probleme in der Gastroenterologie

Rolle des Mikrobioms bei Erkrankungen des Pankreas

Obwohl es sich bei der akuten Pankreatitis um eine primär sterile Entzündung handelt, stellen infektiöse Komplikationen insbesondere bei der nekrotisierenden Verlaufsform einen Haupttreiber der krankheitsbezogenen Mortalität dar. Die häufigsten …

verfasst von:
Dr. Fabian Frost, Dr. rer. nat. Frank U. Weiss, Prof. Dr. Markus M. Lerch

11.02.2022 | Lipidstoffwechselstörungen | FB_Übersicht

Das Chylomikronämiesyndrom erkennen

Leidet Ihr Patient unter sehr hohen Triglyzeridwerten und immer wiederkehrenden Pankreatitiden? Dann sollten Sie das familiäre Chylomikronämiesyndrom (FCS) auf dem Schirm haben. Die angeborene Lipidstoffwechselstörung ist zwar selten, eine …

verfasst von:
Prof. Dr. med. Klaus G. Parhofer

02.02.2022 | Endoskopische retrograde Cholangiopankreatikographie | Leitthema

Zeitliche Sequenz der Gallengangssanierung bei simultaner Cholezystocholedocholithiasis – prä-, intra- oder postoperativ?

Etwa 10 % aller Patienten mit einer symptomatischen Cholezystolithiasis weisen auch eine Choledocholithiasis auf. Anhand sonographischer und laborchemischer Parameter kann die Wahrscheinlichkeit hierfür abgeschätzt werden. Bei einer hohen …

verfasst von:
Univ-Prof. Dr. Armin Wiegering, Sophie Müller, Bernhard Petritsch, Johann Lock, Christoph-Thomas Germer, Alexander Meining
Triglyceride-Test

13.12.2021 | Lipidstoffwechselstörungen | Fortbildung

Hohes Pankreatitisrisiko bei familiärem Chylomikronämie-Syndrom

Aktuell liegt erstmals eine Therapieoption zur Vermeidung rezidivierender Pankreatitiden beim genetisch gesichertem familiären Chylomikronämie-Syndrom vor. Dessen diagnostische und therapeutische Besonderheiten im Kontext der hypertriglyceridämischen Pankreatitis werden im Folgenden dargestellt.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Gerald Klose
Beatmete Patientin

Open Access 07.11.2021 | COVID-19 | Original Research

Wie häufig sind Leber- und Pankreasstörungen bei COVID-19?

Ein amerikanisches Forschungsteam untersuchte retrospektiv bei über 45.000 hospitalisierten COVID-19-Fällen wie sich die Infektion auf die Leber und die Bauchspeicheldrüse auswirkte. Zu welchen Ergebnissen sie kamen und welche Empfehlungen sie treffen, lesen Sie in dieser englischsprachigen Arbeit.

verfasst von:
Vaibhav Rastogi, Ranjit Banwait, Devina Singh, Hale Toklu, Lexie Finer, Dipendra Parajuli, Latha Ganti

01.11.2021 | Pankreasinsuffizienz | Leitthema

Diabetes bei chronischer Pankreatitis

Bei der chronischen Pankreatitis kommt es aufgrund des Verlusts von Pankreasinselzellen oft zu einem irreversiblen Funktionsausfall der endokrinen Drüsenfunktion, was eine diabetische Stoffwechsellage nach sich zieht. Aufgrund des globalen …

verfasst von:
Dr. med. Johannes Masseli, Dr. med. Kai-Henrik Peiffer
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2020 | Pankreatitis | OriginalPaper | Buchkapitel

P

Die Pankreatitis ist eine entzündliche Erkrankung der Bauchspeicheldrüse unterschiedlicher Genese. Ursächlich sind Infektionen, stumpfe Bauchtraumata, Operationen, Medikamente (hier muss insbesondere auf einige antiretrovirale Präparate wie z. B.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.