Skip to main content
main-content

Pankreatitis

Update: Bildgebung bei akuter Pankreatitis

Patient mit Zustand nach nekrotisierender Pankreatitis

Neben Klinik und Laborkonstellation dient die abdominelle Bildgebung bei der akuten Pankreatitis der Etablierung der Diagnose. In der vorliegenden Übersicht wird ihr aktueller Stellenwert zusammengefasst, unter besonderer Berücksichtigung der aktualisierten S3-Leitlinie zur akuten Pankreatitis.

Konservative oder chirurgische Therapie der chronischen Pankreatitis?

Pankreatitis

Die chronische Pankreatitis ist eine komplexe Erkrankung, die eine differenzierte und interdisziplinäre Diagnostik und Therapie erfordert. In dieser Arbeit lesen Sie, wann endoskopische und wann operative Verfahren zum Einsatz kommen sollten.

Gastro-Update 2021

"Best" aus einem Jahr Gastroenterologie

Akute Pankreatitis mit peripankreatischer Flüssigkeitsansammlungen im CT

Das diesjährige Gastro-Update-Seminar fand erneut virtuell statt. Bei der Live-Veranstaltung "Best of Gastro-Update 2021" wurden den Teilnehmern von einem Expertenteam wichtige Studienergebnisse des letzten Jahres zu Themen wie Reflux, Pankreatiden und Lebererkrankungen vorgestellt.

Hormonelle Verhütung bei Diabetes mellitus und Co. – Was Sie beachten sollten

Verkehrsschild Achtung Diabetes

Hormonelle Kontrazeptiva beeinflussen den Kohlenhydrat- und den Lipidstoffwechsel, aber auch weitere Syntheseleistungen der Leber. Bei gesunden Frauen haben diese Effekte kaum klinische Relevanz. Im Falle präexistenter Erkrankungen müssen die Kontrazeptiva aber entsprechend angepasst werden. 

Diabetes und Gastroenterologie – Update 2021

Leber, Gallenblase und Gallengang, Magen, Bauchspeicheldrüse, Darm

Zusammenhänge zwischen Diabetes mellitus und gastroenterologischen Erkrankungen und Tumoren sind lange bekannt. Aktuelle Studien tragen zur genaueren Quantifizierung dieser gegenseitigen Ursache-Wirkungs-Beziehungen bei und untersuchen neue Diagnostik- und Therapieoptionen.

CME-Fortbildungsartikel

03.09.2021 | Lipidstoffwechselstörungen | CME | Ausgabe 5/2021

Hypertriglyzeridämie verstehen

Hypertriglyzeridämien können genetisch bedingt sein. Wesentlich häufiger liegt jedoch eine sekundäre Form vor, die mit weiteren Risikofaktoren wie dem metabolischen Syndrom einhergeht. Die Hypertriglyzeridämie ist ein signifikanter Risikofaktor …

03.02.2020 | Erkrankungen von Leber und Gallenwegen | CME | Ausgabe 1/2020

CME: Akute Pankreatitis – klug entscheiden, Fehler vermeiden

Mit diesem CME-Kurs lernen Sie wichtige Auslöser für die akute Pankreatitis kennen und sind der Lage, eine akute Pankreatitis sicher zu diagnostizieren. Anhand von Kenntnissen zu initialem Management und Diagnostik können Sie die Ätiologie eingrenzen sowie Risikopatienten identifizieren.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

31.05.2019 | Stoffwechselerkrankungen in der Hausarztpraxis | Fortbildung | Ausgabe 3/2019

Ungewöhnliche Therapieoption bei schwerer Hypertriglyzeridämie

Im Frühjahr 2017 stellte sich ein damals 55-jähriger Patient mit dem klinischen Bild einer akuten Pankreatitis vor, die auf eine schwere Hypertriglyzeridämie infolge eines Chylomikronämie-Syndroms zurückzuführen war. Trotz eingeleiteter Therapie kam es weiterhin zu Pankreatitiden. Deshalb gingen die Ärzte einen ungewöhnlichen, aber erfolgreichen Schritt. 

01.02.2016 | Diagnostik in der Gastroenterologie | Bild und Fall | Ausgabe 1/2016

Fieberhaftes Schmerzrezidiv nach Pankreatitisschub

Ein 58-jähriger Patient stellte sich über das Notfallzentrum mit Fieber bis 39 °C und Schmerzen im Epigastrium vor. Der Patient war wenige Tage zuvor nach 3‑wöchiger Therapie eines schweren nekrotisierenden Schubs einer chronischen Pankreatitis in …

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

26.10.2021 | Pankreaskarzinom | Journal club | Ausgabe 5/2021

Erkennung des Pankreaskarzinoms im Frühstadium mithilfe von Tumormarkern

Autoren:
Dr. med. Pavel Stupakov, Dr. med. Florian Scheufele, Prof. Dr. med. Helmut Friess

21.10.2021 | Chronische Pankreatitis | FB_Übersicht | Ausgabe 18/2021

Lipaseerhöhung

Die im Blut bestimmbare Lipaseaktivität korreliert in der Regel mit dem Übertritt von Pankreasenzymen ins Blut. Sie muss immer im Kontext von klinischen und bildgebenden Befunden gewertet werden. © LysenkoAlexander / Getty Images / iStock …

Autoren:
Dr. med. Georg Beyer, Prof. Dr. med. Julia Mayerle

21.09.2021 | Akute Pankreatitis | Schwerpunkt: Pankreatitis | Ausgabe 10/2021

Interventionelle endoskopische Therapie bei akuter Pankreatitis

Die akute Pankreatitis (AP) ist eine der häufigsten Erkrankungen in der Gastroenterologie. In etwa 80 % der Fälle verläuft die Erkrankung mild, eine konservative Therapie ist bei diesen Patienten adäquat. Allerdings entwickeln etwa 20 % der …

Autoren:
PD Dr. Marcus Hollenbach, Jürgen Feisthammel, Albrecht Hoffmeister

20.09.2021 | Chronische Pankreatitis | Schwerpunkt: Pankreatitis | Ausgabe 10/2021

Bildgebende Diagnostik bei chronischer Pankreatitis

Die chronische Pankreatitis ist durch rezidivierende Entzündungsschübe gekennzeichnet. Die Diagnosestellung basiert auf dem Nachweis pathognomonischer morphologischer Veränderungen durch ultraschallbasierte Methoden sowie durch Computer- und …

Autoren:
Valentin Blank, Holger Gößmann, PD Dr. med. Thomas Karlas

16.09.2021 | Chronische Pankreatitis | Schwerpunkt: Pankreatitis | Ausgabe 10/2021

Konservative oder chirurgische Therapie der chronischen Pankreatitis?

Die chronische Pankreatitis ist eine komplexe Erkrankung, die eine differenzierte und interdisziplinäre Diagnostik und Therapie erfordert. In dieser Arbeit lesen Sie, wann endoskopische und wann operative Verfahren zum Einsatz kommen sollten.

Autoren:
Jan G. D’Haese, Georg Beyer, Prof. Dr. Jens Werner, Julia Mayerle

16.09.2021 | Akute Pankreatitis | Schwerpunkt: Pankreatitis | Ausgabe 10/2021

Pathogenese der akuten Pankreatitis

Die akute Pankreatitis ist charakterisiert als der Selbstverdau des Pankreas durch seine eigenen Verdauungsenzyme. Der pathophysiologische Beginn der Erkrankung liegt in der pankreatischen Azinuszelle. Hier werden die normalerweise als inaktive …

Autoren:
Matthias Sendler, MPH Univ.-Prof. Dr. med. Hana Algül

15.09.2021 | Chronische Pankreatitis | Schwerpunkt: Pankreatitis | Ausgabe 10/2021

Pathogenese der chronischen Pankreatitis

Langjähriger Alkoholkonsum und Genmutationen sind die wichtigsten Ursachen einer chronischen Pankreatitis. Neben Mutationen in azinären Genen wie Verdauungsenzymen und deren Inhibitoren sind in den letzten Jahren auch genetische Defekte …

Autoren:
Prof. Dr. med. Jonas Rosendahl, Prof. Dr. Heiko Witt

15.09.2021 | Akute Pankreatitis | Schwerpunkt: Pankreatitis | Ausgabe 10/2021

Update: Bildgebung bei akuter Pankreatitis

Neben Klinik und Laborkonstellation dient die abdominelle Bildgebung bei der akuten Pankreatitis der Etablierung der Diagnose. In der vorliegenden Übersicht wird ihr aktueller Stellenwert zusammengefasst, unter besonderer Berücksichtigung der aktualisierten S3-Leitlinie zur akuten Pankreatitis.

Autoren:
Prof. Dr. med. Ali A. Aghdassi, Prof. Dr. med. Max Seidensticker

20.08.2021 | Pankreastransplantation | Originalien | Ausgabe 5/2021 Open Access

Pankreastransplantation – Klinik, Technik und histologische Beurteilung

Seit Durchführung der ersten Pankreastransplantation (PTX) 1966 durch William Kelly und Richard Lillehei an der University von Minnesota wurden bis 2017 weltweit etwa 50.000 Pankreastransplantationen durchgeführt [ 1 , 2 ]. Im Jahr 1979 erfolgte …

Autoren:
Prof. Dr. Maike Büttner-Herold, Prof. Dr. Kerstin Amann, Frederick Pfister, Andrea Tannapfel, Marina Maslova, Andreas Wunsch, Nina Pillokeit, Richard Viebahn, Peter Schenker

17.08.2021 | Pankreaskarzinom | Schwerpunkt: Pankreaspathologie | Ausgabe 5/2021

Das duktale Adenokarzinom des Pankreas: Subtypen und Molekularpathologie

Das duktale Adenokarzinom ist der dominierende Tumor im Pankreas. Obwohl relativ selten, gehört er wegen seiner schlechten, bislang nur wenig verbesserten Prognose zu den großen onkologischen Problemen. Fortschritte gab es in der präzisierten …

Autoren:
PD Dr. Anna Melissa Schlitter, Björn Konukiewitz, Atsuko Kasajima, Maximilian Reichert, Günter Klöppel
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2020 | Pankreatitis | OriginalPaper | Buchkapitel

P

Die Pankreatitis ist eine entzündliche Erkrankung der Bauchspeicheldrüse unterschiedlicher Genese. Ursächlich sind Infektionen, stumpfe Bauchtraumata, Operationen, Medikamente (hier muss insbesondere auf einige antiretrovirale Präparate wie z. B.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise