Skip to main content
Erschienen in:

15.05.2020 | Parkinson-Krankheit | Zertifizierte Fortbildung

Neurodegenerative Erkrankungen

Individualisierte Therapie bei fortgeschrittenem Parkinson-Syndrom

verfasst von: Prof. Dr. med. Lars Tönges, Dr. med. Eun-Hae Kwon

Erschienen in: NeuroTransmitter | Ausgabe 5/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Im fortgeschrittenen Erkrankungsstadium nimmt die klinische Heterogenität und Komplexität des Parkinson-Syndroms zu. Schon die Definition des fortgeschrittenen Erkrankungsstadiums bereitet große Schwierigkeiten, da es keine Linearität der klinischen Progression, definierende Symptomkonstellationen oder Biomarker gibt. Dennoch ist es dringend erforderlich, dieses Stadium genauer zu definieren, da der kritische Zeitpunkt erreicht ist, an dem die Auswahl der Therapie über den weiteren Krankheitsverlauf entscheidet und die Entwicklung irreversibler Behinderungen, Immobilität und Notwendigkeit der Heimunterbringung weitestmöglich hinauszögern kann.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Metadaten
Titel
Neurodegenerative Erkrankungen
Individualisierte Therapie bei fortgeschrittenem Parkinson-Syndrom
verfasst von
Prof. Dr. med. Lars Tönges
Dr. med. Eun-Hae Kwon
Publikationsdatum
15.05.2020
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
NeuroTransmitter / Ausgabe 5/2020
Print ISSN: 1436-123X
Elektronische ISSN: 2196-6397
DOI
https://doi.org/10.1007/s15016-020-7434-9

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2020

NeuroTransmitter 5/2020 Zur Ausgabe

Die Verbände informieren

Neues aus dem "ZNS-Hauptstadtstudio"

Aktuelle Kurse aus der Zeitschrift Somnologie

Schlafstörungen bei Parkinson-Krankheit

CME: 3 Punkte

Bei Patienten mit Parkinson-Krankheit (PK) wird der Schlaf durch motorische und nichtmotorische Symptome beeinflusst. Gleichzeitig werden durch Neurodegeneration die Schlaf-Wach-Rhythmus regulierenden Netzwerke gestört. Dieser CME-Kurs gibt einen Überblick über die wichtigsten Gruppen der Schlafstörungen bei PK und vermittelt diagnostische sowie therapeutische Optionen.

Sekundäre obstruktive Schlafapnoe

Schlafapnoe CME-Kurs
CME: 3 Punkte

Dieser CME-Kurs fokusiert auf die OSA im Rahmen verschiedener Grunderkrankungen. Es handelt sich hierbei im Wesentlichen um angeborene Erkrankungen, endokrinologische Erkrankungen und Erkrankungen im HNO-Bereich. Außerdem informiert er Sie über die Pathophysiologie und Epidemiologie der sekundären OSA.

Schichtarbeit

CME: 3 Punkte

Dieser CME-Kurs macht Sie mit den Definitionen von Schicht- und Nachtarbeit sowie den potenziellen gesundheitlichen Auswirkungen einer Schichtarbeitstörung vertraut. Er gibt weiterhin einen Überblick über mögliche Auswirkungen verschiedener Schichtmodelle auf die Schlafdauer und zeigt verschiedene Therapieoptionen auf.