Skip to main content
ANZEIGE

31.01.2022 | Online-Artikel

Prof. Marc Thill – Endokrine Resistenz in der Klinik

Welche Rolle spielt die endokrine Resistenz in der Therapie des HR+, HER2- MBC und welche Daten liegen dem zugrunde? Erfahren Sie hier mehr von Prof. Dr. M. Thill.

Das könnte Sie auch interessieren

AGO-Leitlinie 2022: Update zu CDK4/6-Inhibitoren in der Adjuvanz

Die Kommission Mamma der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) hat ihre Leitlinien aktualisiert. [1-2] Welchen Stellenwert CDK4/6-Inhibitoren in der adjuvanten endokrinen Therapie des HR+, HER2- eBCs sowie in der Erstlinientherapie des HR+, HER2- mBCs haben, erfahren Sie hier.

EMA: Neue Therapie beim HR+, HER2- frühen* Mammakarzinom mit hohem Rezidivrisiko zugelassen.

Die endokrine Therapie ist seit vielen Jahren der Standard in der adjuvanten* Therapie des HR+, HER2- Mammakarzinoms. Nun hat die europäische Arzneimittelkomission (EMA) eine weitere Therapiemöglichkeit für erwachsene Patientinnen und Patienten mit HR+, HER2- frühen Brustkrebs und hohem Rezidivrisiko# zugelassen. 

Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Zulassung und dieser neuen Therapieoption.

ANZEIGE

Die Bedeutung der CDK4 & 6 Inhibition beim HR+, HER2- Mammakarzinom

Es erwarten Sie praxisrelevante Patientenfälle, kompakte Studiendarstellungen, informative Experteninterviews sowie weitere spannende Inhalte rund um das HR+, HER2- Mammakarzinom.