Skip to main content
Erschienen in:

01.09.2014 | Leitthema

Psychologische Aspekte in der Tumorschmerzbehandlung

verfasst von: C. Schulz-Gibbins

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 9/2014

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Psychologische Aspekte wie Krankheitswahrnehmung oder -verhalten sowie psychische Reaktionen wie Ängste und mögliche depressive Reaktionen in Folge einer Tumorerkrankung können die Wahrnehmung von akuten und chronischen Schmerzen und somit die Lebensqualität maßgeblich beeinflussen.

Ziel

Beschreibung wichtiger diagnostischer Aspekte einer schmerzbezogenen psychosozialen Anamnese, möglicher und notwendiger Beratungsangebote sowie psychotherapeutische und schmerzbezogene Interventionen unter Einbezug von Angehörigen unter Berücksichtigung des aktuellen Stands in Diagnostik und Therapie.

Material und Methode

Analyse und Zusammenfassung relevanter Publikationen mittels selektiver Literraturrecherche in PubMed und aktuellen Leitlinien.

Ergebnisse

Für Tumorpatienten mit Schmerzen gilt die frühest mögliche Diagnostik unter Berücksichtigung der biopsychosozialen Perspektive als unerlässlich. Die Identifikation von möglichen Chronifizierungsfaktoren, aber auch Ressourcen trägt dazu bei, das bestmögliche Beratungs- und Behandlungsangebot zur Erhöhung der Lebensqualität einzuleiten.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Barrera I, Spiegel D (2014) Review of psychotherapeutic interventions on depression in cancer patients and their impact on disease progression. Int Rev Psychiatry 26(1):31–43PubMedCrossRef Barrera I, Spiegel D (2014) Review of psychotherapeutic interventions on depression in cancer patients and their impact on disease progression. Int Rev Psychiatry 26(1):31–43PubMedCrossRef
2.
Zurück zum Zitat Eggebrecht D (2004) Krebsschmerz. In: Basler HD, Franz C, Kröner-Herwig B, Rehfisch HP (Hrsg) Psychologische Schmerztherapie. Springer, Berlin, S 451–466 Eggebrecht D (2004) Krebsschmerz. In: Basler HD, Franz C, Kröner-Herwig B, Rehfisch HP (Hrsg) Psychologische Schmerztherapie. Springer, Berlin, S 451–466
3.
Zurück zum Zitat Elkins G, Fisher W, Johnson A (2010) Mind-body therapies in integrative oncology. Curr Treat Options Oncol 11:128–140PubMedCrossRef Elkins G, Fisher W, Johnson A (2010) Mind-body therapies in integrative oncology. Curr Treat Options Oncol 11:128–140PubMedCrossRef
4.
Zurück zum Zitat Herschbach P, Weis J (Hrsg) (2010) Screeningverfahren in der Psychoonkologie. Testinstrumente zur Identifikation betreuungsbedürftiger Krebspatienten [Internet], 2. Aufl. Deutsche Krebsgesellschaft, Berlin Herschbach P, Weis J (Hrsg) (2010) Screeningverfahren in der Psychoonkologie. Testinstrumente zur Identifikation betreuungsbedürftiger Krebspatienten [Internet], 2. Aufl. Deutsche Krebsgesellschaft, Berlin
5.
Zurück zum Zitat Holland JC, Breitbart WS, Jacobsen PB et al (Hrsg) (2010) Psycho-oncology. Oxford University Press, New York Holland JC, Breitbart WS, Jacobsen PB et al (Hrsg) (2010) Psycho-oncology. Oxford University Press, New York
6.
Zurück zum Zitat Klinger R, Hasenbring M, Pfingsten M, Hürter A (2000) Die Multiaxiale Schmerzklassifikation, Bd 1. Psychosoziale Dimension – MASK-P, Deutscher Schmerzverlag Klinger R, Hasenbring M, Pfingsten M, Hürter A (2000) Die Multiaxiale Schmerzklassifikation, Bd 1. Psychosoziale Dimension – MASK-P, Deutscher Schmerzverlag
7.
Zurück zum Zitat Leitlinienprogramm Onkologie (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe, AWMF): Psychoonkologische Diagnostik, Beratung und Behandlung von erwachsenen Krebspatienten, Langversion 1.0, 2014, AWMF-Registernummer: 032/051OL. http://leitlinienprogramm-onkologie.de/Leitlinien.7.0.html. Zugegriffen: 30. Apr. 2014 Leitlinienprogramm Onkologie (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe, AWMF): Psychoonkologische Diagnostik, Beratung und Behandlung von erwachsenen Krebspatienten, Langversion 1.0, 2014, AWMF-Registernummer: 032/051OL. http://​leitlinienprogra​mm-onkologie.​de/​Leitlinien.​7.​0.​html.​ Zugegriffen: 30. Apr. 2014
8.
Zurück zum Zitat Luebbert K, Dahme B, Hasenbring M (2001) The effectiveness of relaxation training in reducing treatment-related symptoms and improving emotional adjustment in acute non-surgical cancer treatment: a meta-analytical review. Psychooncology 10(6):490–502PubMedCrossRef Luebbert K, Dahme B, Hasenbring M (2001) The effectiveness of relaxation training in reducing treatment-related symptoms and improving emotional adjustment in acute non-surgical cancer treatment: a meta-analytical review. Psychooncology 10(6):490–502PubMedCrossRef
9.
Zurück zum Zitat Vehling S, Koch U, Ladehoff N, Schön G et al (2012) Prävalenz affektiver und Angststörungen bei Krebs: Systematischer Literaturreview und Metaanalyse. Psychother Psychosom Med Psychol 62(07):249–258PubMedCrossRef Vehling S, Koch U, Ladehoff N, Schön G et al (2012) Prävalenz affektiver und Angststörungen bei Krebs: Systematischer Literaturreview und Metaanalyse. Psychother Psychosom Med Psychol 62(07):249–258PubMedCrossRef
10.
Zurück zum Zitat Watson M, Dunn J, Holland JC (2014) Review of the history and development in the field of psychosocial oncology. Int Rev Psychiatry 26(1):128–135PubMedCrossRef Watson M, Dunn J, Holland JC (2014) Review of the history and development in the field of psychosocial oncology. Int Rev Psychiatry 26(1):128–135PubMedCrossRef
11.
Zurück zum Zitat Zaza C, Baine N (2002) Cancer Pain and psychosocial factors: a critical review of the literature. J Pain Symptom Manage 24(5):526–542PubMedCrossRef Zaza C, Baine N (2002) Cancer Pain and psychosocial factors: a critical review of the literature. J Pain Symptom Manage 24(5):526–542PubMedCrossRef
Metadaten
Titel
Psychologische Aspekte in der Tumorschmerzbehandlung
verfasst von
C. Schulz-Gibbins
Publikationsdatum
01.09.2014
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 9/2014
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-014-2660-z

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2014

Der Onkologe 9/2014 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Die beste Jahreszeit für eine Krebsimmuntherapie

16.07.2024 Onkologische Immuntherapie Nachrichten

Die Wirksamkeit von Checkpointhemmern scheint klinisch relevanten saisonalen Schwankungen zu unterliegen. Patienten mit fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom etwa hatten das beste Outcome, wenn die PD-1-Inhibitor-Infusionen in den Wintermonaten starteten.

Partielle Nephrektomie: Videoanalysen zur Verbesserung der chirurgischen Qualität

16.07.2024 Nephrektomie Nachrichten

Je versierter Operateurinnen und Operateure sind, desto geringer ist das Risiko für Komplikationen. Eine kleine US-Studie spricht dafür, dass das auch bei Roboter-assistierten Nephrektomien gilt – und dass sich Op.-Videos für die Beurteilung eignen.        

S3-Leitlinie Endometriumkarzinom aktualisiert

15.07.2024 Endometriumkarzinom Nachrichten

Die angepasste Version der S3-Leitlinie Endometriumkarzinom enthält unter anderem Empfehlungen zu Risikofaktoren, wie der Hormonersatztherapie, sowie darüber, wann eine vaginale Brachytherapie und wann eine Perkutanbestrahlung angebracht ist.

Warum junge Brustkrebspatientinnen die endokrine Therapie absetzen

15.07.2024 Mammakarzinom Nachrichten

Bei jungen Brustkrebspatientinnen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie eine adjuvante endokrine Therapie vorzeitig absetzen. In einer europäischen Kohorte wurden dafür zwei Risikofaktoren identifiziert, die bei der Behandlung berücksichtigt werden sollten.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.