Skip to main content

rheuma plus

Osteologie, Orthopädie und Physikalische Medizin

2011 - 2024
Jahrgänge
67
Ausgaben
Chevron right icon
Ausgabe 3/2024
Aktuelle Ausgabe
Mediadaten Icon
Mediadaten für unsere Werbepartner

Zusammengestellt nach Zielgruppen finden Sie hier unsere Mediadaten für Print und Online. 

zur Mediadaten-Seite

Über diese Zeitschrift

Diagnostische und therapeutische Fortschritte in der Rheumatologie, Wissenstransfer von der Klinik in die Praxis - und umgekehrt, interdisziplinäre Kommunikation und Diskussion sowie fachspezifische Anliegen der Österreichischen Gesellschaft für Rheumatologie.

Zentrales Ziel dieser Publikation ist es, in Ergänzung zur wissenschaftlichen Fortbildung einen Beitrag zu einer verstärkten "Rheuma-Awareness" im niedergelassenen Bereich zu leisten.

Metadaten
Titel
rheuma plus
Abdeckung
Volume 10/2011 - Volume 23/2024
Verlag
Springer Vienna
Elektronische ISSN
2191-2610
Print ISSN
1868-260X
Zeitschriften-ID
12688
DOI
https://doi.org/10.1007/12688.2191-2610

Leitlinien kompakt für die Innere Medizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Wo Künstliche Intelligenz in der Onkologie eingesetzt wird

12.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Wie lässt sich mit Künstlicher Intelligenz die Krebsversorgung voranbringen? Drei Beispiele vom ASCO-Kongress zeigen, wo es funktionieren kann: bei der Risikoabschätzung, der Vorhersage des Therapie-Ansprechens und beim telefonischen Kontakt mit Patientinnen und Patienten.

HPV-Impfung schützt auch Männer vor Krebs

12.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Die HPV-Impfung wird für Mädchen wie Jungen vorrangig empfohlen, um Zervixkarzinome bei Frauen zu verhindern. Doch auch andere HPV-assoziierte Krebserkrankungen werden reduziert.

Neuer Therapiestandard für das Multiple Myelom?

12.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Erstmals wurde die zusätzliche Gabe von Isatuximab zum VRd-Schema in einer Phase-III-Studie bei nicht-transplantationsfähigen Patienten mit neu diagnostiziertem Multiplem Myelom mit VRd verglichen – so erfolgreich, dass sich möglicherweise ein neuer Standard abzeichnet.

Droht bei Hypothyreose eine Fettlebererkrankung?

12.06.2024 Fettleber Nachrichten

Eine primäre Schilddrüsenunterfunktion war in einer großen Metaanalyse mit einem erhöhten Risiko einer metabolisch assoziierten Fettlebererkrankung assoziiert.

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.