Skip to main content

Rheumatologie

Pneumologie meets Kardiologie: Kardiale Sarkoidose

Wie diagnostiziert und therapiert man eine kardiale Sarkoidose? Anhand einer Kasuistik eines 50-Jährigen, mit plötzlich aufgetretener Tachykardie, veranschaulicht diese Arbeit Ihnen aktuelle Entwicklungen und notwendiges Hintergrundwissen basierend auf der aktuellen Leitlinie.

Chronische Instabilität am Sprunggelenk

Kurzes Umknicken mit langwierigen Folgen: Bei nicht wenigen Betroffenen ergibt sich nach einer Sprunggelenksdistorsion eine chronische Instabilität. Wie sie entsteht, mit welchen diagnostischen Verfahren sie sich erkennen lässt und welche Therapieoptionen es gibt.

Update: Nierenmanifestationen bei rheumatoider Arthritis und Spondyloarthritiden

Wenn Rheumapatientinnen und -patienten auffällige Nierenretentionswerte und/oder einen pathologischen Urinbefund aufweisen, kann es sich z. B. um eine entzündliche Systemerkrankung, eine anderweitige Komorbidität oder Folgen der Medikation handeln. Diese Arbeit bietet Ihnen eine Richtschnur.

CME: Ultraschallgezielte Gelenkpunktion in der Rheumatologie

Gelenkpunktionen dienen der diagnostischen Differenzierung unterschiedlicher Gelenkerkrankungen sowie als therapeutische Injektion in einem DMARD-basierten Treat-to-Target-Konzept. Der CME-Kurs vermittelt mit zahlreichen Abbildungen und Videos die ultraschallgezielte Technik der Gelenkpunktion.

Auch bei Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohnern

Osteoporose im höheren Lebensalter konsequent behandeln!

In Deutschland geht man von bis zu acht Millionen Patientinnen und Patienten mit Osteoporose aus. Doch nur etwa 15% der osteoporosebedingten Frakturen führen zu einer entsprechenden Osteoporose-Arzneimitteltherapie. Die daraus resultierenden Folgen sind sowohl für die Betroffenen als auch aus sozioökonomischer Sicht schwerwiegend. Der Beitrag bietet ein Update zu Diagnostik und Therapie.

CME-Fortbildungsartikel

25.01.2023 | Sarkoidose | CME Zertifizierte Fortbildung

Assoziation der verschiedenen Uveitisformen mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen und ihre Therapie

Die Ätiologie der Uveitiden variiert weltweit sehr stark, wobei die nichtinfektiösen Ursachen in den Industrienationen im Vergleich häufiger vorkommen. Prozentual ergibt sich ein Anteil von Systemerkrankungen bei Uveitiden in Deutschland von ca.

12.01.2023 | Uveitis | CME

HLA-B27-positive Uveitis anterior

Die mit dem humanen Leukozytenantigen(HLA)-B27 assoziierte, akute anteriore Uveitis (AAU) ist die häufigste Form nichtinfektiöser intraokulärer Entzündungen und wird als eigene klinische Entität gesehen. Es sind überwiegend junge Erwachsene im …

03.01.2023 | Entzündlich-rheumatische Erkrankungen | CME Zertifizierte Fortbildung

Kapillarmikroskopie – Grundlagen und klinische Anwendung

Die Kapillarmikroskopie ist ein schnell und unkompliziert anwendbares differenzialdiagnostisches Tool, mit dem v. a. zwischen einem primären und sekundären Raynaud-Phänomen unterschieden werden kann. Bei verschiedenen Kollagenosen, vorrangig der …

14.12.2022 | Methotrexat | CME

Adultes Still-Syndrom

Das adulte Still-Syndrom (engl. „adult-onset Still’s disease“ [AOSD]) ist eine seltene, autoinflammatorische Erkrankung, die durch intermittierendes Fieber und eine Kombination aus Symptomen wie flüchtigem, fiebersynchronem Exanthem …

Kasuistiken

Elektrotherapeutische Stellatumblockade

Open Access 02.12.2022 | Komplexes regionales Schmerzsyndrom | Kasuistiken

Elektrotherapeutische Stellatumblockade bei hartnäckigem CRPS der Hand

Acht Wochen nach Radiusdistorsion mit ossärer Fissur entwickelt eine 51-Jährige ein komplexes regionales Schmerzsyndrom der linken Hand. Die Therapie gestaltete sich schwierig; Schmerzen, Allodynie und Hyperhidrose bleiben. Schließlich versucht man es mit einer wiederholten transkutanen monophasischen Elektrotherapie über dem Ganglion stellatum. Eine gute Idee. 

Farbduplexsonographie der rechten ACI im Längsschnitt

10.08.2022 | Neurologische Notfälle | Der neurologische Notfall

Kopfschmerzen, Doppelbilder und Halsschwellung – Ihre Diagnose?

Eine 84-jährige Patientin leidet seit kurzem an Kopfschmerzen und sieht doppelt. Seit mehreren Monaten schmerzt zudem ihr rechter Halsbereich und ist geschwollen. Zunächst deuten die Gefäßwandverdickungen auf ein TIPIC-Syndrom. Tage später fällt im Ultraschall jedoch eine Veränderung der Temporalarterie auf, die zur richtigen Diagnose führt.

Cutis-laxa-artige Fältelung der Haut im Bereich präexistenter Plaques an den Ellenbogen

Open Access 15.07.2022 | Sweet-Syndrom | Kasuistiken

Hinter diesem Sweet-Syndrom mit erworbener Cutis laxa verbirgt sich ...

Eine dreijährige Patientin leidet seit drei Monaten an druckschmerzhaften, erythematösen Papeln und Plaques im Gesicht und an den Gelenkstreckseiten. Im Verlauf entwickeln sich intermittierendes Fieber und Abgeschlagenheit. Warum ist in dieser Situation schnelles ärztliches Handeln gefragt?

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

23.01.2023 | Paraneoplastische Syndrome | Leitthema

Paraneoplastische Syndrome in der Rheumatologie

Bei den paraneoplastischen Syndromen in der Rheumatologie handelt es sich um eine Gruppe von kanonischen, seltenen Erkrankungen mit muskuloskeletaler Beteiligung, die in zeitlicher und kausaler Assoziation mit Malignomen auftreten und deren …

verfasst von:
Dr. med. Patrick-Pascal Strunz, PD. Dr. med. Marc Schmalzing

18.01.2023 | Arthrosen | Leitthema

Konversion von anatomischer auf inverse Prothese

Macht das Sinn?

Die Implantation von Schulterendoprothesen zeigt weiter steigende Fallzahlen in den entwickelten Industrienationen. Damit einher geht eine gewisse Anzahl an Revisionseingriffen. Die Konversion auf inverse Endoprothesensysteme ist der mit Abstand …

verfasst von:
Dr. med. Sebastian Albers, Dr. med.-univ. Milad Farkhondeh Fal, PD Dr. med. habil. Robert Hudek, Prof. Dr. med. habil. Jörn Kircher

12.01.2023 | Methotrexat | Empfehlungen und Stellungnahmen von Fachgesellschaften

Bewertung von Wechselwirkungen und Dosierungsempfehlungen von synthetischen DMARDs – Evidenz- und konsensbasierte Empfehlungen auf Basis einer systematischen Literatursuche

Konventionelle synthetische („conventional synthetic“ [cs]) und gezielte synthetische („targeted synthetic“ [ts]) DMARDs haben potenzielle Wechselwirkungen mit einer Vielzahl von Medikamenten. Darüber hinaus haben sie insbesondere bei …

verfasst von:
Prof. Dr. med. C. Fiehn, J. Leipe, C. Weseloh, R. Bergner, K. Krüger

Open Access 10.01.2023 | Computertomografie | Leitthema

Moderne Bildgebung des Lungenhilus

Anatomie, Pathologien, Pitfalls

Am Lungenhilus (LH), der Lungenverankerung im Mediastinum, finden sich die zentralen Strukturen der Lungen. Die moderne medizinische Bildgebung mittels konventioneller Röntgenuntersuchung und Schnittbildverfahren ermöglicht es, Veränderungen des …

verfasst von:
Daniel Kronenberg, Thomas Frauenfelder

06.01.2023 | Arthritis | Leitthema

Rheumatologische Nebenwirkungen von Checkpointinhibitoren und deren Behandlung

Das Spektrum der Tumoren, bei denen eine Checkpointinhibitor(CI)-Therapie eingesetzt wird, erweitert sich stetig. Die Europäische Arzneimittelagentur hat derzeit 9 CIs zugelassen: 1 Anti-CTLA-4(„anti-cytotoxic T lymphocyte-associated antigen …

verfasst von:
Dr. med. Lea Grümme, Prof. Dr. med. Hendrik Schulze-Koops

Open Access 04.01.2023 | Psoriasis vulgaris | Originalien

Chronische Entzündungserkrankungen in Deutschland

Eine Querschnittanalyse über Begleiterkrankungen und Arzneimitteleinsatz

Chronische Entzündungserkrankungen bilden eine klinisch heterogene Erkrankungsgruppe, die immunologische Gemeinsamkeiten aufweisen können. Dazu zählen u. a. die Erkrankungen Psoriasis (Pso), Psoriasisarthritis (PsA), Spondylitis ankylosans (SpA) …

verfasst von:
PD Dr. med. Jan Leipe, Renate Schmelz, Gabriela Riemekasten, Diamant Thaçi, Jörg Henes, Knut Schäkel, Andreas Pinter, Michael Sticherling, Joanna Wegner, Stefano Fusco, Miriam Linke, M.Sc. Valeria Weber, MPH Karina C. Manz, Holger Bartz, Marit Roecken, Sandra Schmidt, Bimba F. Hoyer

Open Access 02.01.2023 | Entzündlich-rheumatische Erkrankungen | Originalien

Systematisches Review zur Schätzung der Prävalenz entzündlich rheumatischer Erkrankungen in Deutschland

Es wurde eine systematische Literaturrecherche (SLR) in den Datenbanken PubMed und Web of Science für den Zeitraum vom 01/2014 (Ende der bisherigen Referenz [ 1 ]) bis 10/2022 durchgeführt (letzte Suche am 08.11.2022). Eingeschlossen wurden …

verfasst von:
Dr. Katinka Albrecht, Sebastian Binder, Kirsten Minden, Denis Poddubnyy, Anne C. Regierer, Anja Strangfeld, Johanna Callhoff
Betonte Hili und feinfleckigen Verschattungen bipulmonal im Sinne einer Sarkoidose vom Röntgentyp 2

02.01.2023 | Sarkoidose | Leitthema

Pneumologie meets Kardiologie: Kardiale Sarkoidose

Wie diagnostiziert und therapiert man eine kardiale Sarkoidose? Anhand einer Kasuistik eines 50-Jährigen, mit plötzlich aufgetretener Tachykardie, veranschaulicht diese Arbeit Ihnen aktuelle Entwicklungen und notwendiges Hintergrundwissen basierend auf der aktuellen Leitlinie.

verfasst von:
Erik Büscher, Prof. Dr. med. Christian Grohé

01.01.2023 | Atopische Dermatitis | Berufspolitik

DermAktiv erweitert Portfolio an Selektivverträgen

Erster Vertrag mit einem Modul zum Screening auf Komorbidität

BERLIN - Der BVDD hat zum 1. Januar 2023 mit der Vertragsarbeitsgemeinschaft der Betriebskrankenkassen (BKK-VAG) Baden-Württemberg den neuen bundesweiten Vertrag "DermAktiv" nach § 140a SGB V zur besonderen Versorgung von Patientinnen und …

verfasst von:
Wolfgang Hardt

23.12.2022 | Sarkoidose | Schwerpunkt: Systemische Manifestationen von Organerkrankungen

Die Lunge: Ausgangspunkt vieler Erkrankungen

Die Lunge ist ein häufiger Manifestationsort für systemische, neoplastische und immunologische Multiorganerkrankungen. Im klinischen Alltag stellen sich Patienten häufig mit Symptomen aus dem respiratorischen Formenkreis, wie Dyspnoe, vor. Nach …

verfasst von:
Dr. med. Rebecca Hasseli, Prof. Dr. Dr. med. Henning Gall, PD Dr. med. Manuel J. Richter

Sonderformate

22.11.2022 | Rheumatoide Arthritis | Sonderbericht | Online-Artikel

Kongress Kompakt: Neues aus der Rheumatologie

Beim EULAR 22 wurden Leitlinien-Updates zu den drei Krankheitsbildern axiale Spondyloarthritis, ANCA-assoziierte Vaskulitiden und rheumatoide Arthritis vorgestellt. Die Bildgebung könnte künftig wichtiger werden für die Diagnose der Psoriasis-Arthritis. Bei deren Therapie lag der Fokus auf der IL-17A-Inhibition. Die Therapie des nonrenalen Lupus erythematodes entwickelt sich weiter.  

Novartis Pharma GmbH

Rheumatologische Spurensuche bei Verdacht auf iMCD

Wie bei vielen seltenen Erkrankungen ist auch die korrekte Diagnose der iMCD eine Herausforderung. Dabei ist eine schnelle Diagnose für die Betroffenen entscheidend, denn es gibt eine Therapie. Wie man iMCD erkennt und behandelt, darüber sprechen wir mit dem Rheumatologen PD Dr. Marc Schmalzing.

EUSA Pharma GmbH

01.11.2022 | ANCA-assoziierte Vaskulitiden | Sonderbericht | Online-Artikel

Neues evidenzbasiertes Therapieprinzip unterstützt Paradigmenwechsel im AAV-Management

Bei den ANCA-assoziierten Vaskulitiden handelt es sich um eine Gruppe multisystemischer Erkrankungen, die mit dem prädominanten entzündlichen Befall der kleinen Blutgefäße einhergehen. Mit der Zulassung von Avacopan in Kombination mit Rituximab oder Cyclophosphamid im Januar 2022 wurden die Therapieoptionen für die Remissionsinduktion beim Erwachsenen mit schwerer, aktiver GPA/MPA erstmals um einen oral verfügbaren Komplement-5a-Rezeptor-Inhibitor erweitert.

CSL Vifor

Buchkapitel zum Thema

2021 | Infektionen in der Orthopädie und Unfallchirurgie | OriginalPaper | Buchkapitel

Bakteriell bedingte entzündliche Erkrankungen

In diesem Kapitel werden die wesentlichen Aspekte zur Einteilung, Ätiologie, Klinik, Diagnostik und Therapie der bakteriell bedingten entzündlichen Erkrankungen behandelt. Hierzu zählen in erster Linie die infektiöse Arthritis, die akute und …

2021 | Entzündlich-rheumatische Erkrankungen | OriginalPaper | Buchkapitel

Rheumatologische Erkrankungen

Die Rheumatologie umfasst immunologisch bedingte, entzündliche Erkrankungen, die sich an Gelenken (Arthritis), der Wirbelsäule (Spondylitis), Bindegeweben und inneren Organen (Kollagenosen) und an Gefäßen (Vaskulitiden) manifestieren, sowie …

2021 | Vaskulitiden | OriginalPaper | Buchkapitel

Vaskulitiden

Vaskulitiden werden seit der Chapel Hill Klassifikation von 2012 nach dem Befall großer, mittelgroßer und kleiner Gefäße eingeteilt. Sie werden größtenteils autoimmunologisch (primär) oder sekundär durch andere Systemerkrankungen, z. B. Lupus …

2020 | Osteoporose | OriginalPaper | Buchkapitel

Osteoporosemittel

CalciumsalzeCalciumsalze werden bei nutritiven oder malabsorptionsbedingten Calcium- und Vitamin-D-Mangelzuständen sowie substitutiv-adjuvant zur Unterstützung einer spezifischen Therapie der Osteoporose eingesetzt. Daneben werden Calciumsalze in …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Update Innere Medizin

Update Innere Medizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.