Skip to main content
main-content

Sexuell übertragbare Erkrankungen

Die Proktitis - Differentialdiagnose und Behandlung

Proktitis

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Proktitiden infektiöser Ursache und zeigt Ihnen die Wichtigkeit der Anamnese auf. Außerdem erhalten Sie Informationen bezüglich der assoziierten Risikofaktoren.

Oralsex schon beim „ersten Mal“ erhöht das Krebsrisiko

Junge Frau im Bett bekommt Orgasmus

Das Risiko, ein Mundhöhlenkarzinom durch HPV zu entwickeln, hängt offenbar von ganz bestimmten Verhaltensweisen beim Sex ab: Besonders gefährdet ist, wer schon beim „ersten Mal“ Oralsex praktiziert hat, diesen mit vielen wechselnden Partnern betreibt und dabei tiefe Zungenküsse tauscht.

HIV-Therapie – eine medizinische Erfolgsgeschichte

Podcast - HIV-Infektion

Ein Drittel der HIV-Infektionen wird spät diagnostiziert und das liegt daran, dass im Sprechzimmer "bestimmte Fragen nicht gestellt werden", sagt Prof. Rockstroh, Bonn. Dabei sind HIV-Therapien, wenn sie frühzeitig eingesetzt werden, sehr erfolgreich. Tipps zur Diagnostik und Beratung sowie einen Überblick über aktuelle und zukünftige Behandlungsoptionen, gibt Prof. Rockstroh in dieser Podcast-Episode.

Schnelltests bei sexuell übertragbaren Infektionen

HIV-Schnelltest

Schnelltests für die Diagnostik sexuell übertragbarer Infektionen (STI) sind als niedrigschwellige Angebote – teilweise sogar zu Hause – durchführbar und ermöglichen eine rasche Diagnose und Therapie. Erfahren Sie hier, welche Tests bei welchen STI zur Verfügung stehen und welche Fallstricke es gibt.

Neue und herkömmliche Erreger

CME: Hochentzündliche Mykosen im Genitalbereich

Der Hautpilz T. benhamiae

Pilzerkrankungen im Genitalbereich bereiten Patienten immer wieder Ungemach. Nach diesem CME-Beitrag kennen Sie die in Deutschland neu auftretenden Mykosen, wissen Sie, wie man die gängigen urologisch relevanten Mykosen behandelt und kennen die wichtigsten Medikamente zur Behandlung urologischer Mykosen.

CME-Fortbildungsartikel

26.03.2021 | Proktitis | CME | Ausgabe 2/2021 Open Access

Die Proktitis - Differentialdiagnose und Behandlung

Dieser CME-Beitrag gibt Ihnen einen Überblick über die Proktitiden infektiöser Ursache und zeigt Ihnen die Wichtigkeit der Anamnese auf. Außerdem erhalten Sie Informationen bezüglich der assoziierten Risikofaktoren.

18.02.2021 | Syphilis | CME fortbildung | Ausgabe 1/2021

Syphilis 2021 - die Infektionszahlen steigen stetig

Seit vielen Jahren nehmen die sexuell übertragbaren Infektionen weltweit zu. Dazu gehört auch die Syphilis. In Deutschland findet weiterhin ein ungebremster Anstieg der Syphilis-Neuinfektionen statt, von dem auch Frauen betroffen sind. © Science …

09.12.2020 | Syphilis | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Syphilis 2020 - die Infektionszahlen steigen stetig

Seit vielen Jahren nehmen die sexuell übertragbaren Infektionen weltweit zu. Dazu gehört auch die Syphilis. In Deutschland findet weiterhin ein ungebremster Anstieg der Syphilis-Neuinfektionen statt, von dem auch Frauen betroffen sind.

26.11.2020 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | CME | Ausgabe 1/2021

Infektionen von Uterus und Adnexe

Infektionen von Uterus und Adnexe mit einer möglichen Beteiligung der Abdominalhöhle werden im englischsprachigen Raum unter dem Begriff „pelvic inflammatory disease“ (PID) zusammengefasst. Ursächlich für diesen Erkrankungskomplex sind vor allem …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Verwandt

Kasuistiken

25.01.2019 | Dermatologische Diagnostik | Wie lautet Ihre Diagnose? | Ausgabe 2/2019

Schmerzhafte Schwellung der Leiste nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr

Ein 29-Jähriger stellt sich mit einer seit 2 Monaten bestehenden, langsam größenprogredienten Schwellung im Bereich der rechten Leiste vor. Urethraler oder analer Ausfluss bestehen nicht. In der Sexualanamnese wird regelmäßiger ungeschützter Geschlechtsverkehr mit gleichgeschlechtlichen Sexualpartnern angegeben. Ihre Diagnose?

24.10.2018 | Oropharynx-, Lippen-, Mundhöhlenkarzinome | Kasuistiken | Ausgabe 2/2019

HPV-positives Oropharynxkarzinom – eine Gefahr für den Partner?

Bei einer 58-jährigen Patientin wird ein HPV-positives Plattenepithelkarzinom des Oropharynx erfolgreich therapiert. Knapp drei Jahre später stellt sich ihr inzwischen 70 Jahre alter Ehemann mit einem Druckgefühl des Halses rechts vor...

16.05.2018 | Augenbeteiligung bei Allgemeinkrankheiten | Kasuistiken | Ausgabe 2/2019

Wenn Syphilis zuerst ins Auge geht – Eine Fallserie

Fünf Patienten, vier Männer und eine Frau, im Alter zwischen 24 und 66 Jahren, alle mit Sehverschlechterung, keiner mit systemischen oder dermatologischen Krankheitserscheinungen: Diese Fallserie beschreibt fünf Fälle einer Erstdiagnose "Syphilis" beim Augenarzt.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

18.03.2021 | Syphilis | FB_10-Minuten Sprechstunde | Ausgabe 5/2021

Verdacht auf Geschlechtskrankheit

Ein 1971 geborener Patient stellt sich wegen eines Ulkus am Penis vor ( Abb. 1 ). Der Patient ist homosexuell, hat keinen festen Partner und keine wesentlichen Vorerkrankungen. Vor 20 Jahren wurde er wegen einer Gonorrhoe behandelt. Abb. 1 Ulkus am …

Autor:
Dr. med. Martin F. Karwat

16.03.2021 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | Leitthema | Ausgabe 2/2021

Anale sexuell übertragbare Infektionen

Schützen Kondome?

Im letzten Jahr hatten in Deutschland 88 % der Männer und 86 % der Frauen mindestens einmal kondomlosen Sex. Analverkehr ist zunehmend verbreitet. Nicht nur die Chlamydienproktitis ist ein unterdiagnostiziertes Krankheitsbild. Auch anale …

Autoren:
Dr. A. Potthoff, M. Korsch, N. H. Brockmeyer, A. Skaletz-Rorowski

15.03.2021 | Syphilis | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Syphilis: die Infektionszahlen steigen weiter - auch bei Frauen

Seit vielen Jahren nehmen die sexuell übertragbaren Infektionen weltweit zu. Dazu gehört auch die Syphilis. In Deutschland findet weiterhin ein ungebremster Anstieg der Neuinfektionen statt, von dem auch Frauen betroffen sind.

Autor:
Dr. med. Heinrich Rasokat

14.02.2021 | Humane Papillomaviren | Leitthema | Ausgabe 2/2021

Therapieoptionen bei Condylomata acuminata und analen Dysplasien

Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV) sind bei sexuell aktiven Menschen sehr häufig, verlaufen jedoch überwiegend asymptomatisch. Von den bislang mehr als 200 komplett klassifizierten HPV-Typen gehören etwa 40 zum Genus Alpha und führen …

Autoren:
Prof. Dr. Alexander Kreuter, Gerhard Weyandt, Ulrike Wieland

01.01.2021 | HIV | Fortbildung | Ausgabe 1/2021

Warum HIV häufig übersehen wird

Oftmals späte Diagnose

Bei vielen Menschen wird die Diagnose HIV erst spät gestellt. Mit vermehrter Aufmerksamkeit für Warnsymptome und Indikatorerkrankungen auch außerhalb von Risikogruppen könnten Ärzte früher auf die richtige Spur kommen. 10.600 Bundesbürger leben …

Autor:
Dr. med. Thomas Meißner

18.12.2020 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | Originalien

„Ich kenn’ nur AIDS und Scheidenpilz …“: ärztliche Primär- und Sekundärprävention von sexuell übertragbaren Infektionen an Schulen

Jugendliche gehören zur Hauptbetroffenengruppe für sexuell übertragbare Infektionen (STI), aber ihr Wissen dazu ist defizitär. Zielgruppenorientierte Präventionsarbeit leistet einen wichtigen Beitrag, um hierzu Wissen, Bewusstsein sowie die nötige …

Autoren:
MPH Dr. med. Barbara Paetzel, Dr. med. Heike Kramer, Andrea Mais, Dr. med. Christine Klapp, Dr. Barbara Isensee

17.09.2020 | Lues des zentralen Nervensystems | Leitlinien und Empfehlungen | Ausgabe 12/2020

Diagnostik und Therapie der Syphilis

Aktualisierung der S2k-Leitlinie 2020 der Deutsche STI-Gesellschaft (DSTIG) in Kooperation mit folgenden Fachgesellschaften: DAIG, dagnä, DDG, DGA, DGGG, DGHM, DGI, DGN, DGPI, DGU, RKI

Die aktuelle Leitlinie ist die Fortschreibung der 2014 veröffentlichen S2k1-Leitlinie „Diagnostik und Therapie der Syphilis“. Die Entwicklungen sowohl in der Versorgung von Patienten mit Syphilis als auch in der Methodik der Leitlinienerstellung …

Autoren:
Prof. Dr. med. H. Schöfer, PD Dr. med. M. Enders, PD Dr. med. S. Esser, Dr. med. C. Feiterna-Sperling, Prof. Dr. med. H.-J. Hagedorn, Dr. med. G. Magistro, Dr. med. C. Mayr, Dr. med. Dr. rer. nat. D. Münstermann, PD Dr. med. K. Hahn, Dr. phil. K. Jansen, Prof. Dr. med. M. Klein, Prof. Dr. med. W. Krause, Prof. Dr. med. M. Maschke, MME Prof. Dr. med. F. R. Ochsendorf, Dr. med. S. Osowski, Prof. Dr. med. K. U. Petry, Dr. med. A. Potthoff, Prof. Dr. med. S. Rieg, MA DTM&H Prof. Dr. med. Dr. phil. A. Sing, Dr. med. M. Stücker, MSc (Epi) PD Dr. med. T. Weberschock, Dr. med. R. N. Werner, Prof. Dr. N. H. Brockmeyer

15.09.2020 | HIV | Empfehlungen | Ausgabe 10/2020

Schnelltestdiagnostik sexuell übertragbarer Infektionen

Gemeinsame Stellungnahme von DSTIG, RKI, PEI sowie den Referenzzentren für HIV, HBV und HCV und Konsiliarlaboren für Chlamydien, Gonokokken und Treponema pallidum

Im Februar 2019 fand am Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin das 4. Expertentreffen zu Schnelltests in der Diagnostik sexuell übertragbarer Infektionen (STI) statt. Vertreter der Deutschen STI-Gesellschaft (DSTIG e. V.), des RKI, des …

Autoren:
PD Dr. rer. nat. Thomas Meyer, Josef Eberle, R. Stefan Roß, Christian G. Schüttler, Michael Baier, Susanne Buder, Peter K. Kohl, Dieter Münstermann, Hans-Jochen Hagedorn, Sigrid Nick, Klaus Jansen, Viviane Bremer, Marcus Mau, Norbert H. Brockmeyer

07.07.2020 | Tuberkulose | Geschichte der Urologie | Ausgabe 8/2020 Open Access

Urologische Seuchen: Historie und Entwicklung

Pandemische Erkrankungen haben für viele Gebiete der Medizin Relevanz: In der sich im 19. Jahrhundert entwickelnden Disziplin Urologie wirkten die pandemische Erkrankung Tuberkulose, sowie die Geschlechtskrankheiten gar fachkonstituierend. Ein historischer Überblick.

Autoren:
M. A. FEBU PD Dr. F. H. Moll, M. A. T. Halling, M. A. Dr. M. Griemmert

25.06.2020 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | FORTBILDUNG - - ÜBERSICHT | Sonderheft 2/2020

Schnelltests bei sexuell übertragbaren Infektionen

Diagnostik

Schnelltests für die Diagnostik sexuell übertragbarer Infektionen (STI) sind als niedrigschwellige Angebote – teilweise sogar zu Hause – durchführbar und ermöglichen eine rasche Diagnose und Therapie. Erfahren Sie hier, welche Tests bei welchen STI zur Verfügung stehen und welche Fallstricke es gibt.

Autor:
PD Dr. med. Petra Spornraft-Ragaller
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise