Skip to main content
Erschienen in:

24.06.2021 | Solide Tumoren | FB_Übersicht

Serie Laborparameter, Folge 8

Erhöhte Vitamin-B12-Spiegel

verfasst von: Prof. Dr. med. Klaus G. Parhofer

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 12/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Während ein Vitamin-B12-Mangel seit Langem als Ursache für Anämie und neurologische Defizite bekannt ist, wurde erst in den letzten Jahrzehnten mehr darauf geachtet, dass auch ein erhöhter Vitamin-B12-Spiegel mit verschiedenen, meist schwerwiegenden Krankheitsentitäten assoziiert ist. Deshalb sollte eine ätiologische Abklärung erfolgen.
Metadaten
Titel
Serie Laborparameter, Folge 8
Erhöhte Vitamin-B12-Spiegel
verfasst von
Prof. Dr. med. Klaus G. Parhofer
Publikationsdatum
24.06.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 12/2021
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-021-9977-5

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2021

MMW - Fortschritte der Medizin 12/2021 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE
OnSite Advertorial Thema
Nervengesundheit

Regeneration peripherer Nerven ist möglich

Während sich Nervenzellen des zentralen Nervensystems nach Schädigungen kaum wieder erholen, können sich periphere Nerven nach Verletzungen oder Kompressionen regenerieren. Neurotrope Nährstoffe wie Uridinmonophosphat und B-Vitamine können den Regenerationsprozess geschädigter Nervenfasern unterstützen.