Skip to main content
Erschienen in:

01.12.2009 | Leitthema

Strahlentherapeutische Aspekte bei der Behandlung des Kolonkarzinoms

verfasst von: Prof. Dr. C. Rödel

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 12/2009

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Die Radiotherapie ist integraler Bestandteil der multimodalen Behandlung des lokal fortgeschrittenen Rektumkarzinoms. Beim Kolonkarzinom besteht nach R0-Resektion aufgrund der generell niedrigeren lokoregionären Rezidivraten keine Indikation zur Bestrahlung. Randomisierte Studien konnten auch bei Subgruppen mit höherem Rezidivrisiko keinen Vorteil der postoperativen Radiochemotherapie (des Tumorbettes oder der Leber) im Vergleich zur alleinigen adjuvanten Chemotherapie zeigen. Bei weit fortgeschrittenen, primär fraglich R0-operablen T4-Kolonkarzinomen kann eine präoperative Radiochemotherapie erwogen werden. Die stereotaktische Bestrahlung von Lebermetastasen stellt eine effektive und nichtinvasive Methode der lokalen Ablation dar.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Fabian C, Giri S, Estes N et al (1995) Adjuvant continuous infusion 5-FU, whole-abdominal radiation, and tumor bed boost in high-risk stage III colon carcinoma: a Southwest Oncology Group pilot study. Int J Radiat Oncol Biol Phys 32:457–464CrossRefPubMed Fabian C, Giri S, Estes N et al (1995) Adjuvant continuous infusion 5-FU, whole-abdominal radiation, and tumor bed boost in high-risk stage III colon carcinoma: a Southwest Oncology Group pilot study. Int J Radiat Oncol Biol Phys 32:457–464CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Gastrointestinal Tumor Study Group (1991) Adjuvant therapy with hepatic irradiation plus fluorouracil in colon carcinoma. Int J Radiat Oncol Biol Phys 21:1151–1156 Gastrointestinal Tumor Study Group (1991) Adjuvant therapy with hepatic irradiation plus fluorouracil in colon carcinoma. Int J Radiat Oncol Biol Phys 21:1151–1156
3.
Zurück zum Zitat Hoyer M, Roed H, Traberg Hansen A et al (2006) Phase II study on stereotactic body radiotherapy of colorectal metastases. Acta Oncol 45:823–830CrossRefPubMed Hoyer M, Roed H, Traberg Hansen A et al (2006) Phase II study on stereotactic body radiotherapy of colorectal metastases. Acta Oncol 45:823–830CrossRefPubMed
4.
Zurück zum Zitat Martenson JA, Willett CG, Sargent DJ et al (2004) Phase III study of adjuvant chemotherapy and radiation therapy compared with chemotherapy alone in the surgical adjuvant treatment of colon cancer: results of intergroup protocol 0130. J Clin Oncol 22:3277–3283CrossRefPubMed Martenson JA, Willett CG, Sargent DJ et al (2004) Phase III study of adjuvant chemotherapy and radiation therapy compared with chemotherapy alone in the surgical adjuvant treatment of colon cancer: results of intergroup protocol 0130. J Clin Oncol 22:3277–3283CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Mathis KL, Nelson H, Pemberton JH et al (2008) Unresectable colorectal cancer can be cured with multimodality therapy. Ann Surg 248:592–598PubMed Mathis KL, Nelson H, Pemberton JH et al (2008) Unresectable colorectal cancer can be cured with multimodality therapy. Ann Surg 248:592–598PubMed
6.
Zurück zum Zitat Sauer R, Becker H, Hohenberger W et al (2004) Preoperative versus postoperative chemoradiotherapy for locally advanced rectal cancer. N Engl J Med 351:1731–1740CrossRefPubMed Sauer R, Becker H, Hohenberger W et al (2004) Preoperative versus postoperative chemoradiotherapy for locally advanced rectal cancer. N Engl J Med 351:1731–1740CrossRefPubMed
7.
Zurück zum Zitat Schmiegel W, Reinacher-Schick A, Arnold D et al (2008) S3-Leitlinie „Kolorektales Karzinom“– Aktualisierung 2008. Z Gastroenterol 46:799–840CrossRefPubMed Schmiegel W, Reinacher-Schick A, Arnold D et al (2008) S3-Leitlinie „Kolorektales Karzinom“– Aktualisierung 2008. Z Gastroenterol 46:799–840CrossRefPubMed
8.
Zurück zum Zitat Willett CG, Fung CY, Kaufman DS et al (1993) Postoperative radiation therapy for high-risk colon carcinoma. J Clin Oncol 11:1112–1117PubMed Willett CG, Fung CY, Kaufman DS et al (1993) Postoperative radiation therapy for high-risk colon carcinoma. J Clin Oncol 11:1112–1117PubMed
Metadaten
Titel
Strahlentherapeutische Aspekte bei der Behandlung des Kolonkarzinoms
verfasst von
Prof. Dr. C. Rödel
Publikationsdatum
01.12.2009
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 12/2009
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-009-1724-y

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2009

Die Onkologie 12/2009 Zur Ausgabe

In der Diskussion: Komplementäre Onkologie

Komplementäre Therapieverfahren in der Onkologie

CME Weiterbildung · Zertifizierte Fortbildung

Moderne molekulare Onkodiagnostik aus methodischer Sicht

Neu im Fachgebiet Onkologie

Was das Überwachen von Risikopersonen für Pankreaskrebs bringt

12.07.2024 Pankreaskarzinom Nachrichten

Programme zur Überwachung von Hochrisikokandidaten für duktales Adenokarzinom des Pankreas führen womöglich zu früherer Diagnose. Ob sich das auch in einem Überlebensvorteil niederschlägt, hat eine Studie getestet.

Prostatakarzinome der ISUP-Gruppe 1 nicht immer harmlos

11.07.2024 Prostatakarzinom Nachrichten

Nicht bei allen Prostatakarzinomen der Gleason-Graduierungsgruppe 1 kann man davon ausgehen, dass sie benigne sind. In einer Studie aus dem UKE Hamburg hatten auch in dieser Gruppe bestimmte Patienten ein deutlich erhöhtes Risiko für einen ungünstigen Verlauf.

Taugen Risikoscores für Schlaganfall und Blutungen auch bei Krebskranken?

Britische Registerdaten sprechen dafür, dass sich die Blutungsrisikoprädiktion bei Personen mit Vorhofflimmern, die zugleich an Krebs leiden, nicht einfach aus Kohorten ohne Krebs übertragen lässt.

Weitere Studie zur adjuvanten Immuntherapie beim RCC negativ

09.07.2024 Nierenkarzinom Nachrichten

Im Vergleich mit einer alleinigen Operation konnte eine perioperative Immuntherapie das rezidivfreie Überleben bei Personen mit Hochrisiko-Nierenkarzinom in der Studie PROSPER EA8143 nicht verbessern. Ein Kommentar zur Studie ordnet die Ergebnisse ein.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.