Skip to main content
Erschienen in:

01.05.2005 | Leitthema

T-Zell-Transfer

verfasst von: PD Dr. H. Bernhard

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 5/2005

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Für eine effektive Tumorabwehr ist das Zusammenspiel verschiedener Immunzellen wichtig. Dabei spielen T-Lymphozyten eine zentrale Rolle. Zytotoxische T-Zellen und T-Helferzellen erkennen sog. Tumorantigene und haben eine synergistische Wirkung bei der Zerstörung von Tumorzellen. In den letzten Jahren wurden Techniken entwickelt, um antigenspezifische T-Zellen in vitro zu generieren, was wiederum Voraussetzung für den adoptiven Transfer ist. Es gibt prinzipiell 3 verschiedene Möglichkeiten: die Verwendung Tumor-infiltrierender Lymphozyten (TIL) als Quelle von tumorreaktiven T-Zellen, die Isolierung tumorreaktiver T-Zellen aus dem peripheren Blut und die Konstruktion von antigenspezifischen T-Zellen. Alle 3 Technologien basieren auf der Generierung von T-Zellen, die spezifisch gegen Tumorantigene gerichtet sind.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Dudley ME, Wunderlich J, Robbins PF et al. (2002) Cancer regression and autoimmunity in patients after clonal repopulation with antitumor lymphocytes. Science 298:850–854CrossRefPubMed Dudley ME, Wunderlich J, Robbins PF et al. (2002) Cancer regression and autoimmunity in patients after clonal repopulation with antitumor lymphocytes. Science 298:850–854CrossRefPubMed
2.
Zurück zum Zitat Yee C, Thompson JA, Byrd D, Riddell SR, Roche P, Celis E, Greenberg PD (2002) Adoptive T cell therapy using antigen-specific CD8+ T cell clones for the treatment of patients with metastatic melanoma: In vivo persistence, migration, and antitumor effect of transferred T cells. PNAS 99:16168–16173 Yee C, Thompson JA, Byrd D, Riddell SR, Roche P, Celis E, Greenberg PD (2002) Adoptive T cell therapy using antigen-specific CD8+ T cell clones for the treatment of patients with metastatic melanoma: In vivo persistence, migration, and antitumor effect of transferred T cells. PNAS 99:16168–16173
3.
Zurück zum Zitat Meidenbauer N, Marienhagen J, Laumer M, Vogl S, Heymann J, Andreesen R, Mackensen A (2003) Survival and tumor localization of adoptively transferred melan-A-specific T cells in melanoma patients. J Immuno 170:2161–2169 Meidenbauer N, Marienhagen J, Laumer M, Vogl S, Heymann J, Andreesen R, Mackensen A (2003) Survival and tumor localization of adoptively transferred melan-A-specific T cells in melanoma patients. J Immuno 170:2161–2169
4.
Zurück zum Zitat Bernhard H, Schmidt B, Busch DH, Peschel C (2005) Isolation and expansion of tumor-reactive cytotoxic T cell clones for adoptive immunotherapy. In: Ludewig B, Hoffmann MW (eds) Methods Mol Med, Vol. 109, Humana Press Inc., pp 175–184 Bernhard H, Schmidt B, Busch DH, Peschel C (2005) Isolation and expansion of tumor-reactive cytotoxic T cell clones for adoptive immunotherapy. In: Ludewig B, Hoffmann MW (eds) Methods Mol Med, Vol. 109, Humana Press Inc., pp 175–184
5.
Zurück zum Zitat Stanislawski T, Voss R-H, Lotz C, Sadovnikova E, Willemsen RA, Kuball J, Ruppert T, Bolhuis RLH, Melief CJ, Huber C, Stauss HJ, Theobald M (2001) Circumventing tolerance to a human MDM 2-derived tumor antigen by TCR gene transfer. Nature Immunol 2:962–970 Stanislawski T, Voss R-H, Lotz C, Sadovnikova E, Willemsen RA, Kuball J, Ruppert T, Bolhuis RLH, Melief CJ, Huber C, Stauss HJ, Theobald M (2001) Circumventing tolerance to a human MDM 2-derived tumor antigen by TCR gene transfer. Nature Immunol 2:962–970
6.
Zurück zum Zitat Schumacher TNM (2002) T-cell-receptor gene therapy. Nat Rev Immunol 2:512–519 Schumacher TNM (2002) T-cell-receptor gene therapy. Nat Rev Immunol 2:512–519
7.
Zurück zum Zitat Kolb HJ, Mittermüller J, Clemm C, Holler E, Ledderose G, Brehm G, Heim M, Wilmanns W (1990) Donor leukocyte transfusions for treatment of recurrent chronic myelogenous leukemia in marrow transplant patients Blood, 76:2462–2465 Kolb HJ, Mittermüller J, Clemm C, Holler E, Ledderose G, Brehm G, Heim M, Wilmanns W (1990) Donor leukocyte transfusions for treatment of recurrent chronic myelogenous leukemia in marrow transplant patients Blood, 76:2462–2465
8.
Zurück zum Zitat Bollard CM, Aguilar L, Straathof KC, Gahn B, Huls MH, Rousseau A, Sixbey J, Gresik MV, Carrum G, Hudson M, Dilloo D, Gee A, Brenner MK, Rooney CM, and Heslop HE (2004) Cytotoxic T lymphocyte therapy for Epstein-Barr virus Hodgkin’s disease. J Exp Med 200:1623–1633 Bollard CM, Aguilar L, Straathof KC, Gahn B, Huls MH, Rousseau A, Sixbey J, Gresik MV, Carrum G, Hudson M, Dilloo D, Gee A, Brenner MK, Rooney CM, and Heslop HE (2004) Cytotoxic T lymphocyte therapy for Epstein-Barr virus Hodgkin’s disease. J Exp Med 200:1623–1633
9.
Zurück zum Zitat Marijt WA, Heemskerk, MHM, Kloosterboer FM, Goulmy E, Kester MGD, van der Hoorn MAWG, van Luxemburg-Heys SAP, Hoogeboon M, Mutis T, Dijfhout JW, van Rood JJ, Willemze R, Falkenburg JHF (2003) Hematopoiesis-restricted minor histocompatibility antigens HA-1- or HA-2-specific T cells can induce complete remissions of relapsed leukemia. PNAS 100:2742–2747 Marijt WA, Heemskerk, MHM, Kloosterboer FM, Goulmy E, Kester MGD, van der Hoorn MAWG, van Luxemburg-Heys SAP, Hoogeboon M, Mutis T, Dijfhout JW, van Rood JJ, Willemze R, Falkenburg JHF (2003) Hematopoiesis-restricted minor histocompatibility antigens HA-1- or HA-2-specific T cells can induce complete remissions of relapsed leukemia. PNAS 100:2742–2747
10.
Zurück zum Zitat Khong HT, Restifo NP (2002) Natural selection of tumor variants in the generation of „tumor escape“ phenotypes. Nature Immunol 3:999–1005 Khong HT, Restifo NP (2002) Natural selection of tumor variants in the generation of „tumor escape“ phenotypes. Nature Immunol 3:999–1005
Metadaten
Titel
T-Zell-Transfer
verfasst von
PD Dr. H. Bernhard
Publikationsdatum
01.05.2005
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 5/2005
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-005-0872-y

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2005

Der Onkologe 5/2005 Zur Ausgabe

Weiterbildung · Zertifizierte Fortbildung

Nierenzellkarzinom

Onkologie im Internet

Webadressen zur Immuntherapie

Neu im Fachgebiet Onkologie

Muskeln trainieren gegen Nervenschäden durch Chemotherapie

17.07.2024 Nebenwirkungen der Krebstherapie Nachrichten

Chemotherapien können die Nerven schädigen und damit die Lebensqualität von Betroffenen zusätzlich einschränken. Wer aber auf die richtige Art trainiert, kann das absolute Risiko für Neuropathien um bis zu 40% senken.

Die beste Jahreszeit für eine Krebsimmuntherapie

16.07.2024 Onkologische Immuntherapie Nachrichten

Schon länger ist bekannt, dass die Aktivität des Immunsystems mit den Jahreszeiten variiert. Auch die Wirksamkeit von Checkpointhemmern scheint klinisch relevanten saisonalen Schwankungen zu unterliegen, wie eine Studie bei fortgeschrittenem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom zeigt.

Partielle Nephrektomie: Videoanalysen zur Verbesserung der chirurgischen Qualität

16.07.2024 Nephrektomie Nachrichten

Je versierter Operateurinnen und Operateure sind, desto geringer ist das Risiko für Komplikationen. Eine kleine US-Studie spricht dafür, dass das auch bei Roboter-assistierten Nephrektomien gilt – und dass sich Op.-Videos für die Beurteilung eignen.        

S3-Leitlinie Endometriumkarzinom aktualisiert

15.07.2024 Endometriumkarzinom Nachrichten

Die angepasste Version der S3-Leitlinie Endometriumkarzinom enthält unter anderem Empfehlungen zu Risikofaktoren, wie der Hormonersatztherapie, sowie darüber, wann eine vaginale Brachytherapie und wann eine Perkutanbestrahlung angebracht ist.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.