Skip to main content
main-content
Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin 14/2022

09.08.2022 | Thrombophlebitis | Blickdiagnose

Plötzliche Phlebitis nach Antibiotikagabe

verfasst von: Prof. Dr. med. Guido Michels, Prof. Dr. med. Amir S. Yazdi

Erschienen in: MMW - Fortschritte der Medizin | Ausgabe 14/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Eine 74-jährige Patientin erhielt aufgrund einer Pneumonie ein Fluorchinolon-Antibiotikum über eine periphere Venenverweilkanüle. Nach 15-minütiger Gabe zeigte sich plötzlich eine deutliche Venenzeichnung des linken Unterarms. Nach sofortiger Unterbrechung und Spülung mit Vollelektrolytlösung verschwand das Phänomen binnen zwei Stunden. Was war passiert?
Metadaten
Titel
Plötzliche Phlebitis nach Antibiotikagabe
verfasst von
Prof. Dr. med. Guido Michels
Prof. Dr. med. Amir S. Yazdi
Publikationsdatum
09.08.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
MMW - Fortschritte der Medizin / Ausgabe 14/2022
Print ISSN: 1438-3276
Elektronische ISSN: 1613-3560
DOI
https://doi.org/10.1007/s15006-022-1227-y

Weitere Artikel der Ausgabe 14/2022

MMW - Fortschritte der Medizin 14/2022 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.