Skip to main content
main-content

07.03.2022 | Traumatologische Notfälle | CME-Kurs

Explosionstrauma Teil 2

Medizinische Behandlungsprinzipien

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 08.03.2023

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

04.09.2022 | Schulterarthroskopie | CME-Kurs

Therapie von Subskapularissehnenrupturen

Im zweiten Teil des CME-Kurses zu Subskapularissehnenrupturen werden die therapeutischen Optionen vorgestellt, von der Therapieplanung, den Zugangswegen, den athroskopischen Rekonstruktionstechniken bis zur Nachsorge.

11.08.2022 | Subskapularis-Sehnenruptur | CME-Kurs

Anatomie und Diagnostik von Subskapularissehnenrupturen

Subskapularissehnenrupturen treten meist in Kombination mit zusätzlichen Läsionen der posterosuperioren Rotatorenmanschette und der langen Bizepssehne auf. Sie erfahren in dem CME-Kurs, wie klinische Untersuchung und Tests sowie die Diagnostik mit bildgebenden Verfahren erfolgt und wie die Befunde zu interpretieren sind.

13.07.2022 | Polytrauma | CME-Kurs

Frakturversorgung beim Polytrauma

Die Versorgung polytraumatisierter Patienten ist eine komplexe multidisziplinäre und dynamische Aufgabe. Die frühe und umfassende Erhebung des klinischen Zustands ist von hoher Bedeutung hinsichtlich der individuellen Entscheidungsfindung für den richtigen Zeitpunkt der operativen Frakturversorgung. Der CME-Kurs stellt u.a. die Konzepte „Early Appropriate Care“ (EAC) und „Safe Definitive Orthopedic Surgery“ (SDS) vor.

09.06.2022 | Femurfrakturen | CME-Kurs

Frakturen im Schaftbereich der unteren Extremität bei Adoleszenten

Der CME-Kurs diskutiert die Versorgung von Schaftfrakturen an der unteren Extremität bei Adoleszenten mit einem Gewicht über 40 kg und noch offenen Wachstumsfugen. Neben der selten angewandten konservativen Versorgung werden die verschiedenen operativen Verfahren erläutert – von der ESIN über solide Marknägel, Plattenosteosynthese bis zum Fixateur externe.