Skip to main content
main-content

29.09.2021 | Tumoren der Speicheldrüsen | Leitthema | Ausgabe 4/2021

Der MKG-Chirurg 4/2021

Therapie der bösartigen Speicheldrüsentumoren

Zeitschrift:
Der MKG-Chirurg > Ausgabe 4/2021
Autoren:
Prof. Dr. Dr. Tobias Ettl, Orlando Guntinas-Lichius, Carmen Stromberger, Damian T. Rieke, Ulrich Keilholz
Wichtige Hinweise

Redaktion

Benedicta Beck-Broichsitter, Berlin
Tobias Ettl, Regensburg
QR-Code scannen & Beitrag online lesen

Zusammenfassung

Die malignen Speicheldrüsentumoren sind eine extrem heterogene Gruppe seltener Tumoren mit großer klinischer, pathologischer und molekularbiologischer Variabilität. Die chirurgische Resektion stellt in den meisten Fällen die Therapie der Wahl dar. Bei lokal fortgeschrittenen oder aggressiven malignen Tumoren ist häufig eine adjuvante Radiotherapie indiziert, die das Risiko für ein Lokalrezidiv reduziert. Kontrovers diskutiert wird das Ausmaß der Parotidektomie bei Karzinomen der Glandula parotis, insbesondere die Behandlung des N. facialis. Einigkeit herrscht weitestgehend darüber, diesen Nerv, wann immer möglich, zu erhalten, sofern nicht eine präoperative Parese oder eine offensichtliche intraoperative Tumorinfiltration einem Nervenerhalt entgegenstehen. Resezierte Anteile des N. facialis sollten möglichst sofort rekonstruiert werden. Die Chirurgie der von den kleinen Speicheldrüsen ausgehenden Karzinome entspricht weitgehend dem Vorgehen bei Kopf-Hals-Plattenepithelkarzinomen. Bei adenoidzystischen Karzinomen ist aufgrund des perineuralen Wachstums und des häufigen Bezugs zur Schädelbasis eine R0-Resektion oft nicht zu erreichen, was die besondere Bedeutung der adjuvanten Radiotherapie bei dieser Entität unterstreicht. Die Indikation der elektiven „neck dissection“ im cN0-Fall wird ebenfalls uneinheitlich gestellt. Während einige Autoren die generelle Lymphknotenausräumung bei allen Karzinomen fordern, lautet der überwiegende Konsens, eine elektive „neck dissection“ bei fortgeschrittener Tumorgröße, High-grade-Karzinomen und erhöhtem Sicherheitsbedürfnis durchzuführen. Die zunehmende Erkenntnis genomischer Alterationen und tumorspezifischer Signalwege eröffnet neue vielversprechende Möglichkeiten zielgerichteter molekularer Therapien im fortgeschrittenen Tumorstadium.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2021

Der MKG-Chirurg 4/2021 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Speicheldrüsentumoren

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der MKG-Chirurg 4x pro Jahr für insgesamt 229,00 € im Inland (Abonnementpreis 206,00 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 241,00 € im Ausland (Abonnementpreis 206,00 € plus Versandkosten 35,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 19,08 € im Inland bzw. 20,08 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Web-Seminare

Chirurgie Update 2021

  • 1 Jahr Zugriff auf alle 12 Vorträge als On-Demand-Video
  • Kompakter Überblick über die Studien-Highlights der Chirurgie
  • Hohe Relevanz für Ihren ärztlichen Alltag

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise