Skip to main content
main-content

Typ-1-Diabetes

alle Nachrichten zum Thema

19.04.2021 | DGIM 2021 | Nachrichten

Ketoazidose, normaler HbA1c: Was ist da los?

Ein fulminant beginnender Diabetes kann die Nebenwirkung einer Immuntherapie gegen eine Krebserkrankung sein. Als Erstmanifestation tritt meist eine Ketoazidose auf. Beim DGIM-Kongress wurden die Warnsignale erläutert.

25.04.2019 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Antikörper bremst Typ-1-Diabetes

Der gegen TNF-alpha gerichtete Antikörper Golimumab schwächt bei Kindern und jungen Erwachsenen einen Typ-1-Diabetes ab: Die endogene Insulinproduktion geht weniger stark zurück, der Insulinbedarf steigt kaum noch an.

12.11.2020 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

Erhöhte Hypo-Gefahr bei entzündlicher Darmerkrankung

Kinder und Jugendliche mit Typ-1-Diabetes erkranken überdurchschnittlich häufig an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung. Bei dieser Komorbidität ist trotz häufiger Kortisontherapie verstärkt mit schweren Unterzuckerungen zu rechnen.

15.10.2020 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

Ist ein niedriger HbA1c-Wert tatsächlich niedrig genug?

Mit Blick auf diabetesbedingte Folgeerkrankungen wurde der HbA1c-Zielwert für Kinder und Jugendliche in den letzten Jahren gesenkt, in Schweden sogar auf 6,5%. Sind Werte darunter langfristig mit einer weiteren Risikominimierung verbunden?

30.09.2020 | Diabetes mellitus | Nachrichten

Diabetiker verschenken bis zu acht Lebensjahre

Ein Typ-1-Diabetes kostet den Patienten einer britischen Studie zufolge sieben bis acht Lebensjahre, der Typ-2-Diabetiker verliert durch seine Krankheit knapp zwei Jahre. Ein Ansporn für eine bessere Stoffwechselkontrolle.

07.09.2020 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Mit dem HbA1c steigt das Risiko für Herzinfarkt

Eine Diabetesdiagnose wirkt sich bei Frauen stärker auf das Infarktrisiko aus als bei Männern. Doch das relative Risiko steigt in beiden Geschlechtern mit zunehmendem HbA1c in gleicher Weise.

04.09.2020 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Kinder mit Typ-1-Diabetes zweieinhalb Stunden länger im BZ-Zielbereich

Pädiatrische Patienten mit Typ-1-Diabetes profitieren von Closed-Loop-Systemen zur automatisierten Insulinabgabe. In einer Vergleichsstudie war das „künstliche Pankreas“ einer sensorgestützten Insulinpumpentherapie überlegen.

25.08.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

Wie COVID-19 und Diabetes zusammenhängen – und was das für die Praxis bedeutet

Die COVID-19- und Diabetespandemie treffen aufeinander. Welche Risiken entstehen dadurch für Diabetespatienten und kann SARS-CoV-2 sogar zur Entstehung von Diabetes mellitus beitragen? In diesem Webinar berichtet Prof. Baptist Gallwitz von den Zusammenhängen zwischen Diabetes und COVID-19 und gibt aktuelle Empfehlungen für das Patientenmanagement.

21.07.2020 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Mehr Suizide bei Patienten mit Ketoazidose?

Junge Patienten mit Typ-1-Diabetes, die wegen einer Ketoazidose ins Krankenhaus eingeliefert werden, scheinen ein höheres Risiko für einen Selbsttötungsversuch innerhalb der folgenden Jahre zu haben, als Diabetiker ohne Ketoazidose.

24.06.2020 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Kontinuierliche Glukosemessung zeigt Vorteile bei Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes

Kontinuierliches Glukosemonitoring führt einer neuen Studie zufolge im Vergleich zur Standard-Blutzuckermessung nach 26 Wochen zu signifikant niedrigeren HbA1c-Werten bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

01.06.2020 | COVID-19 | Nachrichten

WHO: COVID-19 hat Versorgung bei anderen Krankheiten beeinträchtigt

Gegen die Coronavirus-Pandemie haben viele Gesundheitssysteme rasch die medizinischen Prioritäten auf SARS-CoV-2 umgelenkt. Mit womöglich negativen Auswirkungen bei anderen Erkrankungen. 

28.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Bei Diabetes ist das Risiko für schwere COVID-19-Verläufe deutlich erhöht. Das zeigen Daten aus England. Kontakte sind einzuschränken und dabei nützen Videosprechstunden, betonen Experten.

18.05.2020 | Parodontologie | Nachrichten | Onlineartikel

DG PARO launcht Kampagne zur Wechselwirkung von Parodontitis und Diabetes

Parodontitis und Diabetes - eng verzahnt: Ein schlecht eingestellter Diabetes verschlimmert eine Parodontitis und wirkt sich langfristig ungünstig auf den Erhalt von Zähnen und Implantaten aus. Eine unbehandelte Parodontitis kann die Blutzuckerkontrolle erschweren und einen Diabetes verstärken. Die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e. V. hat hierzu eine große Kampagne gestartet.

20.04.2020 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Diabetes: Risikofaktor bei COVID-19

Diabetiker müssen im Fall einer COVID-19-Erkrankung eine besonders schnelle Progression und schlechte Prognose befürchten.

20.04.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Diabetiker in Corona-Krise nicht vergessen

Fast alles ist auf die Versorgung von COVID-19-Patienten fokussiert – dies gefährdet Patienten mit Diabetes, mahnt die Fachgesellschaft.

08.04.2020 | COVID-19 | Nachrichten

So gelingt das Management von Diabetikern mit COVID-19

Von oralen Antidiabetika auf Insulin wechseln? Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat Handlungsempfehlungen für das Diabetes-Management von Patienten mit COVID-19-Erkrankung veröffentlicht.

18.03.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Sartane und Ibuprofen – schädlich oder hilfreich bei COVID-19?

Das SARS-CoV-2-Virus dockt über das Enzym ACE2 an Zellen an. Bestimmte Blutdrucksenker, Schmerzmittel und Antidiabetika regulieren ACE2 hoch. Sie könnten folglich eine Infektion erleichtern. Andererseits schützen RAS-Blocker und ACE2 vermutlich vor schweren Lungenschäden.

28.01.2020 | Andere spezifische Diabetes-Typen | Nachrichten | Onlineartikel

Vorsicht mit SGLT2-Hemmern bei LADA-Verdacht!

SGLT2-Hemmer können Patienten mit einem bislang unerkannten latenten Autoimmundiabetes (LADA) gefährlich werden. Australische Ärzte raten, bei entsprechenden Hinweisen gezielt auf Inselantikörper zu testen.

06.11.2019 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Die fatalen Folgen von Übergewicht bei Kindern

Bei adipösen Kindern stellen Ärzte schon zu Beginn der Pubertät in 30 bis 50 Prozent der Fälle mindestens eine Komponente des Metabolischen Syndroms fest. Wichtig ist es, bei ersten Anzeichen zu behandeln und Transitionsprogramme in die Regelversorgung zu bringen

09.09.2019 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Typ-1-Diabetes vor allem bei Erwachsenen oft fehldiagnostiziert

Häufiger als bei Kindern werden bei Erwachsenen die Zeichen eines Typ-1-Diabetes falsch interpretiert. Für Kinder sind die Auswirkungen einer Fehldiagnose allerdings gravierender.

09.10.2019 | Diabetisches Fußsyndrom | Nachrichten

Intelligente Schuheinlage soll diabetischen Fuß verhindern

Die Smartwatch, die aufleuchtet, wenn der Druck an der Fußsohle zu groß wird: Diese technische Neuerung soll Diabetiker mit Polyneuropathie vor einem Fußgeschwür bewahren. Britische Forscher haben das System getestet – offenbar mit Erfolg.

21.09.2019 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2019 | Nachrichten

Komplikationen bei Diabetischer Ketoazidose richtig managen

Eine Diabetische Ketoazidose (DKA) bei Manifestation eines Typ-1-Diabetes sollte möglichst vermieden werden. Im Ernstfall ist gezieltes Handeln entscheidend: Insbesondere darf ein Hirnödem nicht mit einem hyperosmolaren Koma verwechselt werden.  

22.07.2019 | Retroviren | Nachrichten

Der Feind von innen

Endogene Retroviren waren lange Zeit ein Rätsel. Heiß diskutiert wird, in welchem Zusammenhang sie mit Krankheiten stehen. Doch ihre Erforschung ist längst kein exotisches Unterfangen mehr. Forscher wollen die gewonnenen Erkenntnisse für Therapiestrategien bei Autoimmunerkrankungen und Krebs nutzen.

02.07.2019 | Orale Antidiabetika | Nachrichten

SGLT-Hemmer bei Typ-1-Diabetes: So beugen Sie Ketoazidosen vor

Typ-1-Diabetiker, die eine Zusatztherapie mit einem SGLT-Inhibitor erhalten, haben ein erhöhtes Risiko für diabetische Ketoazidosen. Worauf Patienten und Ärzte achten müssen, haben Experten in einem Konsensuspapier zusammengefasst.

12.06.2019 | DDG-Jahrestagung 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Diabetestherapie heute: Viel mehr als glykämische Kontrolle

Die Kontrolle des HbA1c reicht nicht aus, um die Exzessmortalität von Patienten mit Diabetes mellitus zu senken. Das ist erst mit den neueren medikamentösen Therapieprinzipien möglich geworden, die auch kardio- und renoprotektive Effekte haben.

11.06.2019 | DDG-Jahrestagung 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Machen Sie bei Diabetes den Fettleber-Check!

Es wird erwartet, dass die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) zunimmt. Davon sind auch Diabetespatienten betroffen. Bei ihnen schreitet die NAFLD besonders rasch voran. Ein Fettleber-Screening könnte daher sinnvoll sein.

28.05.2019 | Diabetes und Herz | Nachrichten

Jeder fünfte Diabetiker mit unbemerktem Herzinfarkt

Rund 20% aller Diabetiker zeigen im MRT Zeichen eines bislang nicht entdeckten Herzinfarkts. Bei ihnen sind die Sterberate sowie die Rate für einen symptomatischen Infarkt rund achtfach erhöht.

07.05.2019 | DGIM 2019 | Nachrichten

Typ-1-Diabetes bei Hochaltrigen: Neue Therapieziele

Typ-1-Diabetes-Patienten können heute sehr alt werden. Das hat Konsequenzen fürs Therapiemanagement.

26.04.2019 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit | Nachrichten

Schon bei mittelschwerer PAVK drohen schwere Komplikationen

PAVK-Patienten haben bereits im Stadium der Claudicatio intermittens ein erhebliches Risiko für Amputation und Tod. Es trifft besonders diejenigen, die zugleich an Diabetes und/oder KHK leiden, wie aus Daten der Barmer-GEK hervorgeht.

04.04.2019 | Riechstörungen | Nachrichten

Phantomgerüche: „Was stinkt denn hier so fürchterlich?“

Bestimmte Gefäß- und Stoffwechselerkrankungen sowie deren Behandlungsformen stehen einer US-Studie zufolge in Zusammenhang mit trügerischen Geruchswahrnehmungen.

14.03.2019 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Sorgen und Stress treiben HbA1c-Wert hoch

Sind junge Typ-1-Diabetiker mit ihrer Behandlung unzufrieden oder machen sie sich Sorgen wegen ihrer Erkrankung, leidet darunter auch die Blutzuckerkontrolle. Dies ist vor allem bei Frauen und gesundheitlich angeschlagenen Patienten der Fall.

03.03.2019 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Lebenserwartung hängt stark von HbA1c und Nierenfunktion ab

Deutlich erhöhte HbA1c-Werte und eine Albuminurie? Dann sieht es schlecht aus für Typ-1-Diabetiker. Überhaupt wird die Lebenserwartung bei ihnen sehr stark von modifizierbaren Faktoren wie Blutdruck und LDL beeinflusst.

30.11.2018 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Kinder von Typ-1-Diabetikern: Bewegung erhöht Insulinsensitivität

Möglicherweise können Kinder, die einen Verwandten ersten Grades haben, der an Typ-1- oder Schwangerschaftsdiabetes erkrankt ist, durch regelmäßige körperliche Bewegung die Insulinsensitivität erhöhen, wie die Ergebnisse einer Querschnittsstudie vermuten lassen.

12.11.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

„Schwer adipöse Kinder sind die Verlierer“

Um die Gesundheit von vielen adipösen Kindern ist es nicht gut bestellt. Einige haben Erkrankungen, wie sie bei Patienten jenseits der 50 vorkommen, berichtet ein Experte. Hilfe für Betroffene gibt es kaum.

05.11.2018 | Insulin | Nachrichten

Heißes Klima – stärkere Insulinwirkung

Wenn die ersten Nebelschwaden durchs Land ziehen, wächst bei vielen Menschen die Sehnsucht nach einem Urlaub in der Sonne. Insulinpflichtige Diabetiker müssen einiges beachten, damit sie auch während der Reise gut versorgt sind.

09.10.2018 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Typ-1-Diabetes geht mit urologischen Komplikationen einher

Mit Blick auf die Begleiterscheinungen von Typ-1-Diabetes werden urologische Komplikationen eher am Rande erwähnt. Das ist unangebracht: Nur eine Minderheit der Patienten hat keine urologischen Probleme.

21.09.2018 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Typ-1-Diabetes: Gute Glukoseeinstellung schützt das Gehirn

Ein gutes Glukosemanagement zahlt sich für Typ-1-Diabetiker langfristig in vielerlei Hinsicht aus. Beispielsweise sinkt das Risiko, im Alter dement zu werden.

13.09.2018 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Sport verlängert die Schonfrist

Patienten mit frisch diagnostiziertem Typ-1-Diabetes profitieren erheblich von sportlicher Betätigung. Die Schonfrist, in der sie nur wenig Insulin benötigen, verlängert sich dadurch erheblich.

15.08.2018 | Insulin | Nachrichten

Insulintherapie: Pumpe kaum besser als Injektion

Die Umstellung auf eine Insulinpumpe reduziert zwar die HbA1c-Werte bei Kindern mit Typ-1-Diabetes deutlich, allerdings steigt auch die Hospitalisierungsrate und die Gefahr von diabetischen Ketoazidosen.

18.07.2018 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Verapamil erhält Betazellfunktion bei Typ-1-Diabetes

Ein altes Medikament gegen Bluthochdruck könnte in einer neuen Indikation Karriere machen: Von der Behandlung mit Verapamil profitieren offenbar auch Typ-1-Diabetiker.

21.06.2018 | Gendermedizin | Nachrichten

Frauen verlieren eher ihre Zähne, Männer bekommen häufiger Krebs

Geschlechtsspezifische Besonderheiten sind eigentlich medizinischer Alltag. Die Gendermedizin versucht, diesen Besonderheiten auf den Grund zu gehen. Doch die Translation der Erkenntnisse in die tägliche Praxis ist noch ein Problem.

19.03.2018 | Chronische Herzinsuffizienz | Nachrichten

Herzinsuffizienz bei Insulintherapie öfter tödlich

Herzinsuffizienzpatienten, die zusätzlich an Diabetes leiden, haben ohnehin eine ungünstigere Prognose. Besonders schlecht steht es, unabhängig vom Schweregrad der kardialen Erkrankung, wenn sie auch noch Insulin spritzen.

06.03.2018 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Fünf Typen von Diabetes

Die Einteilung von Diabetes in Typ 1 und 2 ist überholt, finden schwedische Forscher. Sie sehen bei der Krankheit fünf Formen.  

31.01.2018 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Viele Typ-1-Diabetiker erkranken im Alter über 30

Zwar ist ein Diabetes, der sich jenseits der 30 manifestiert, meistens eine Typ-2-Erkrankung. Aber auch fast die Hälfte der Typ-1-Fälle tritt erst in diesem Alter auf.

 

10.01.2018 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

Hydrolysierte Babynahrung schützt nicht vor Typ-1-Diabetes

Die Umstellung auf eine hydrolysierte Milchnahrung im Anschluss an die Stillphase bringt für Kinder mit erhöhtem Diabetesrisiko gegenüber der üblichen Säuglingsmilch offenbar keine Vorteile hinsichtlich der Entwicklung eines Typ-1-Diabetes.

22.11.2017 | Prävention in der Diabetologie | Nachrichten

Mit oralem Insulin lässt sich Diabetes nicht verhindern

Eine Studie scheint die Hoffnung zunichte zu machen, dass sich Typ-1-Diabetes durch Verabreichung von oralem Insulin verhindern lässt. Oder war vielleicht nur die Dosierung zu niedrig?

21.11.2017 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

ACE-Hemmer und Statine für junge Typ-1-Diabetiker?

Jugendliche mit Typ-1-Diabetes und schnellem Anstieg des Urinalbumins haben ein erhöhtes Nephropathierisiko. In einer placebokontrollierten Studie wurde eine Intervention mit ACE-Hemmer und/oder Statin getestet.

05.10.2017 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

So riskant ist ein stark schwankender HbA1c

Typ-1-Diabetiker mit starken Schwankungen beim HbA1c haben ein höheres Mortalitätsrisiko. Zudem zeigte sich in einer schottischen Studie auch die Notwendigkeit einer früheren stationären Behandlung für diese Patienten. 

29.09.2017 | EASD 2017 | Kongressbericht | Onlineartikel

SGLT-Hemmung bei Typ-1-Diabetes quo vadis?

Beim EASD-Kongress in Lissabon sind mit DEPICT-1 und TANDEM-3 zwei Studien der Entwicklungsphase 3 zur SGLT-Hemmung bei Typ-1-Diabetes vorgestellt worden. Ihre Ergebnisse machen Hoffnung, bestätigen aber auch die Risiken.

27.09.2017 | DGfN 2017 | Nachrichten

Können neue Antidiabetika chronische Nierenerkrankungen aufhalten?

Diabetikern droht häufiger als gedacht die Dialyse. Diese fatale Entwicklung ließ sich bisher medikamentös nur durch die Blockade des Renin-Angiotensin-Systems verzögern. Jetzt stehen – zumindest theoretisch – zwei neue Prinzipien zur Verfügung. 

19.09.2017 | EASD 2017 | Kongressbericht | Onlineartikel

Weniger Schwangerschafts-Komplikationen mit CGM

Schwangere mit Typ-1-Diabetes profitieren von einer kontinuierlichen Glukosemessung (CGM). Nicht nur die Blutzuckerkontrolle der Mutter ist besser als mit der gängigen Blutzuckerselbstmessung. Es kommt damit auch zu weniger Komplikationen beim Neugeborenen.

15.09.2017 | EASD 2017 | Kongressbericht | Onlineartikel

Kaffee als lebensverlängerndes Elixier für Diabetiker

Diabetiker sollten wohl möglichst viel Kaffee trinken. Einer aktuellen Analyse zufolge wirkt sich das koffeinhaltige Getränk bei ihnen lebensverlängernd aus – allerdings nur bei den Frauen.

30.08.2017 | Diabetes in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Diabetesdiagnose beim Partner? Achtung - Hochrisikogebiet!

Natürlich ist Diabetes nicht ansteckend. Dennoch entwickeln Menschen, die mit einem Partner zusammenleben, bei dem kürzlich Diabetes diagnostiziert wurde, viel häufiger ebenfalls einen solchen, als Personen mit stoffwechselgesunden Partnern.

07.08.2017 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Steckt dicken Kindern der Diabetes in den Genen?

Immer mehr dicke Kinder, immer häufiger Kinder mit Typ-1-Diabetes – das ist kein Zufall: Wer genetisch bedingt schon als Kind zu Übergewicht neigt, erkrankt auch häufiger an Typ-1-Diabetes.

04.07.2017 | ADA 2017 | Nachrichten

Orales Insulin kann Diabeteskontrolle verbessern

Ein Basalinsulinanalogon zum Einnehmen kann die glykämische Kontrolle in gleichem Maß sichern wie Insulin glargin. Doch nicht alles, was funktioniert, wird auch produziert.

17.06.2017 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

Schilddrüse bei kleinen Diabetikern im Blick behalten

Kinder mit Typ-1-Diabetes haben ein mehr als 20-fach erhöhtes Risiko, an einer autoimmunen Schilddrüsenerkrankung zu leiden. Dies geht aus den Ergebnissen einer niederländischen Studie hervor.

08.06.2017 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Hypoglykämien lassen Hippocampus um Jahre altern

Es ist offenbar ein Teufelskreis: Hypoglykämien fördern den kognitiven Abbau, und dieser lässt Diabetiker eine Unterzuckerung weniger gut wahrnehmen, was wiederum schwere Hypoglykämien begünstigt.

30.05.2017 | DDG-Jahrestagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

So ist Extremsport auch mit Insulinpumpe machbar

Wegen der Angst vor Hypoglykämien sind Sport und Diabetes für viele insulinpflichtige Patienten eine schwierige Kombination – die aber in den Griff zu bekommen ist.

29.05.2017 | DDG-Jahrestagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

"Closed-Loop"-Systeme ab 2018 Realität

Die Entwicklung von "Closed-Loop"-Systemen hat rasante Fortschritte gemacht.

11.05.2017 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Junger Typ-1-Diabetiker, plötzlich im Schlaf gestorben

Dem seltenen, aber gefürchteten Dead-in-Bed-Syndrom, bei dem junge, sonst gesunde Typ-1-Diabetiker während des Nachtschlafs sterben, liegen womöglich hypoglykämisch induzierte Arrhythmien zugrunde.

30.04.2017 | DGIM 2017 | Nachrichten

Versorgung des diabetischen Fußsyndroms in Zentren erspart oft Amputation

Sobald erste Zeichen eines Diabetischen Fußsyndroms vorliegen, ist Interdisziplinarität unerlässlich, um Amputationen zu verhindern.

27.04.2017 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Diabetes: sinkende Mortalität, weniger kardiovaskuläre Komplikationen

Die Fortschritte der vergangenen zwei Jahrzehnte in der medizinischen Versorgung sind nicht zuletzt an den Inzidenzraten von Diabeteskomplikationen ablesbar. Doch trotz manchen Glanzes ist keineswegs alles Gold.

16.03.2017 | Folgeerkrankungen bei Diabetes mellitus | Nachrichten

So oft machen Diabetikernieren schlapp

Wie stark Diabetikernieren in Mitleidenschaft gezogen werden, hat jetzt ein australisches Forscherteam untersucht, indem es insgesamt über 10.000 Studien durchforstete.

15.03.2017 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Sind Stehen und Gehen das neue Radeln?

Mehr zu stehen und zu gehen statt zu sitzen verbessert Blutzuckerkontrolle und Insulinsensitivität von Diabetikern stärker als ein strukturiertes Sportprogramm auf dem Fahrrad, wie eine niederländische Studie demonstriert hat.

14.03.2017 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Insulinproduktion bei Typ-1-Diabetikern erhalten

Bei Typ-1-Diabetikern im Frühstadium lässt sich die Betazellfunktion möglicherweise durch direkte Injektion eines Autoantigens in Lymphknoten erhalten. Ergebnisse einer Pilotstudie.

09.03.2017 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

Bei Kindern mit Diabetes auf frühe Folgeschäden achten!

Eine Diabeteserkrankung in der Kindheit ist oft schon im jungen Erwachsenenalter mit Komplikationen und Begleiterkrankungen assoziiert. Das gilt für Typ-2- noch mehr als für Typ-1-Diabetiker.

21.12.2016 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Flash-Glukose-Monitoring senkt Hypoglykämierisiko

Ein neuartiges System zur Messung der interstitiellen Glukose erlaubt das Abrufen der Werte über einen Scanner und schützt dadurch vor Unterzuckerung. 

06.10.2016 | Folgeerkrankungen bei Diabetes mellitus | Nachrichten

Instabiler HbA1c? Kleine Gefäße in Gefahr

Ob ein Typ-1-Diabetes zu mikrovaskulären Komplikationen führt, hängt außer von der durchschnittlichen Höhe auch von der Variabilität des HbA1c-Wertes ab. 

19.09.2016 | Hepatitiden | Nachrichten

Diabetes ist ein Risikofaktor für Leberkrebs

Patienten mit fortgeschrittener Lebererkrankung haben auch nach überwundener Hepatitis-C-Infektion ein erhöhtes Risiko, ein hepatozelluläres Karzinom zu entwickeln – besonders, wenn sie Diabetiker sind.

30.08.2016 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Typ-1-Diabetiker nachdrücklicher zum Rauchverzicht motivieren

Offenbar muss hierzulande noch einiges an Aufklärungsarbeit geleistet werden, damit Typ-1-Diabetiker einsehen, dass das Rauchen ihrer Stoffwechseleinstellung schadet.

29.08.2016 | Insulin | Nachrichten

„Künstliches Pankreas“ vielversprechend bei Schwangeren

Ein Closed-Loop-Pumpensystem, das die Insulinpumpe direkt steuert, ist bei Schwangeren mit Typ-1-Diabtes einer sensorunterstützten Pumpentherapie überlegen: Die Glukosewerte liegen damit häufiger im Normbereich.

03.08.2016 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Später Autoimmundiabetes schadet vor allem Frauenherzen

Frauen, die im Erwachsenenalter an einem autoimmun bedingten Diabetes erkranken, haben ein besonders hohes Herzinfarktrisiko, nicht so die Männer.

14.06.2016 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Typ-1-Diabetiker: Lipidsenkung schützt Herz und Gefäße

Mit einer lipidsenkenden Therapie sinkt einer Beobachtungsstudie zufolge das Risiko von Typ-1-Diabetikern für kardiovaskuläre Erkrankungen bzw. einen frühen Tod um bis zu 44%.

09.06.2016 | Hypoglykämie | Nachrichten

Typ-1-Diabetes: Aktive Kinder haben nachts häufiger Hypoglykämien

Bei Kindern mit Diabetes rutscht der Blutzucker in der Nacht offenbar gar nicht so selten gefährlich tief ab und das über Stunden, vor allem wenn sie tagsüber Sport gemacht haben. 

13.05.2016 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Diabetes unter Kontrolle – geringeres Inkontinenzrisiko

Typ-1-Diabetikerinnen mit schlechter glykämischer Kontrolle müssen gehäuft mit Inkontinenzproblemen rechnen. Dieser Zusammenhang ergab sich in einer US-Studie unabhängig von weiteren Risikofaktoren.

11.05.2016 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Erhöhen Virusinfekte im Babyalter das Risiko für Typ-1-Diabetes?

Zwischen wiederholten Atemwegsinfektionen im ersten Lebenshalbjahr und der Entwicklung eines frühen Typ-1-Diabetes gibt es möglicherweise einen Zusammenhang. Dies legt eine bevölkerungsbasierte Studie mit knapp 300.000 Kindern nahe.

01.05.2016 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Zehn Tipps für eine gute Diabeteskontrolle in der Klinik

Hyperglykämien sind ein häufiger Grund für Klinikeinweisungen, aber auch in Kliniken treten Blutzuckerentgleisungen nicht selten auf. Eine gute Einstellung und das geeignete Monitoring können viele Probleme vermeiden.

21.01.2016 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Kein Zusammenhang zwischen Impfungen und Typ-1-Diabetes

Für die Hypothese, Impfungen könnten bei Kindern die Entstehung eines Typ-1-Diabetes begünstigen, findet eine Metaanalyse keinerlei Belege.

18.12.2015 | Typ-1-Diabetes | Nachrichten

Metformin für Typ-1-Diabetiker?

Eine Zusatztherapie mit Metformin führt bei übergewichtigen Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes nicht zu einer besseren Blutzuckerkontrolle.

Bildnachweise