Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Innere Medizin 6/2022

03.05.2022 | Varikosis | Schwerpunkt: Update Gefäßmedizin

Oberflächliche Venenthrombose, Varikose und chronische Veneninsuffizienz – Update für die Praxis

verfasst von: Prof. Dr. med. Markus Stücker

Erschienen in: Die Innere Medizin | Ausgabe 6/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Venenleiden betreffen einen großen Teil der deutschen Bevölkerung (Varizen 13,3 %, chronische Veneninsuffizienz 40,8 %).

Ziel der Arbeit

Anhand aktueller Literatur wird ein praktisch orientiertes Update zu oberflächlichen Venenthrombosen, Varikose und chronischer Veneninsuffizienz gegeben.

Ergebnisse und Schlussfolgerung

Bei einer oberflächlichen Thrombose an den Beinen ist eine umfassende Duplexsonographie der oberflächlichen und tiefen Beinvenen erforderlich. Nur Oberflächenthrombosen unter 5 cm Länge und in mehr als 3 cm Abstand zur saphenofemoralen bzw. saphenopoplitealen Junktion können konservativ mittels Kompression, Kühlung und relativer Ruhigstellung behandelt werden. Oberflächenthrombosen von über 5 cm Länge mit mehr als 3 cm Abstand werden medikamentös mit Fondaparinux über 45 Tage (Zulassung 30–45 Tage) behandelt. Reicht der Oberflächenthrombus auf weniger als 3 cm Abstand an die saphenofemorale oder saphenopopliteale Junktion heran, ist eine Therapie analog einer tiefen Beinvenenthrombose über 3 Monate erforderlich. Die effektivste Therapie der Varikose ist eine invasive Varizenausschaltung. Hier hat die endovenöse thermische Ablation mittlerweile einen besonderen Stellenwert, da die Effektivität ähnlich hoch ist wie bei Krossektomie und Stripping-Operation, die Komplikationsraten aber signifikant niedriger sind. Durch die Varizentherapie wird nicht nur die Lebensqualität der Patienten verbessert, sondern auch das Risiko tiefer Beinvenenthrombosen signifikant reduziert. Neuere epidemiologische Daten belegen ein erhöhtes Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen bei Patienten mit chronischer Veneninsuffizienz. Es gibt erste Hinweise, dass dieses Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen bei Patienten mit Varizen durch eine Therapie der Varizen abgesenkt werden kann.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Brittenden J, Cooper D, Dimitrova M, Scotland G, Cotton SC, Elders A, MacLennan G, Ramsay CR, Norrie J, Burr JM, Campbell B, Bachoo P, Chetter I, Gough M, Earnshaw J, Lees T, Scott J, Baker SA, Tassie E, Francis J, Campbell MK (2019) Five-year outcomes of a randomized trial of treatments for varicose veins. N Engl J Med 381(10):912–922. https://​doi.​org/​10.​1056/​NEJMoa1805186 CrossRefPubMed Brittenden J, Cooper D, Dimitrova M, Scotland G, Cotton SC, Elders A, MacLennan G, Ramsay CR, Norrie J, Burr JM, Campbell B, Bachoo P, Chetter I, Gough M, Earnshaw J, Lees T, Scott J, Baker SA, Tassie E, Francis J, Campbell MK (2019) Five-year outcomes of a randomized trial of treatments for varicose veins. N Engl J Med 381(10):912–922. https://​doi.​org/​10.​1056/​NEJMoa1805186 CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat De Maeseneer MG, Kakkos SK, Aherne T, Baekgaard N, Black S, Blomgren L, Giannoukas A, Gohel M, de Graaf R, Hamel-Desnos C, Jawien A, Jaworucka-Kaczorowska A, Lattimer CR, Mosti G, Noppeney T, van Rijn MJ, Stansby G, Esvs Guidelines Committee, Kolh P, Bastos Goncalves F, Chakfé N, Coscas R, de Borst GJ, Dias NV, Hinchliffe RJ, Koncar IB, Lindholt JS, Trimarchi S, Tulamo R, Twine CP, Vermassen F, Wanhainen A, Document Reviewers, Björck M, Labropoulos N, Lurie F, Mansilha A, Nyamekye IK, Ramirez Ortega M, Ulloa JH, Urbanek T, van Rij AM, Vuylsteke ME (2022) Editor’s choice—European Society for Vascular Surgery (ESVS) 2022 clinical practice guidelines on the management of chronic venous disease of the lower limbs. Eur J Vasc Endovasc Surg 63(2):184–267. https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​ejvs.​2021.​12.​024 CrossRefPubMed De Maeseneer MG, Kakkos SK, Aherne T, Baekgaard N, Black S, Blomgren L, Giannoukas A, Gohel M, de Graaf R, Hamel-Desnos C, Jawien A, Jaworucka-Kaczorowska A, Lattimer CR, Mosti G, Noppeney T, van Rijn MJ, Stansby G, Esvs Guidelines Committee, Kolh P, Bastos Goncalves F, Chakfé N, Coscas R, de Borst GJ, Dias NV, Hinchliffe RJ, Koncar IB, Lindholt JS, Trimarchi S, Tulamo R, Twine CP, Vermassen F, Wanhainen A, Document Reviewers, Björck M, Labropoulos N, Lurie F, Mansilha A, Nyamekye IK, Ramirez Ortega M, Ulloa JH, Urbanek T, van Rij AM, Vuylsteke ME (2022) Editor’s choice—European Society for Vascular Surgery (ESVS) 2022 clinical practice guidelines on the management of chronic venous disease of the lower limbs. Eur J Vasc Endovasc Surg 63(2):184–267. https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​ejvs.​2021.​12.​024 CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat Kakkos SK, Gohel M, Baekgaard N, Bauersachs R, Bellmunt-Montoya S, Black SA, Ten Cate-Hoek AJ, Elalamy I, Enzmann FK, Geroulakos G, Gottsäter A, Hunt BJ, Mansilha A, Nicolaides AN, Sandset PM, Stansby G, Esvs Guidelines Committee, de Borst GJ, Bastos Gonçalves F, Chakfé N, Hinchliffe R, Kolh P, Koncar I, Lindholt JS, Tulamo R, Twine CP, Vermassen F, Wanhainen A, Document Reviewers, De Maeseneer MG, Comerota AJ, Gloviczki P, Kruip MJHA, Monreal M, Prandoni P, Vega de Ceniga M (2021) Editor’s choice—European Society for Vascular Surgery (ESVS) 2021 clinical practice guidelines on the management of venous thrombosis. Eur J Vasc Endovasc Surg 61(1):9–82. https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​ejvs.​2020.​09.​023 CrossRefPubMed Kakkos SK, Gohel M, Baekgaard N, Bauersachs R, Bellmunt-Montoya S, Black SA, Ten Cate-Hoek AJ, Elalamy I, Enzmann FK, Geroulakos G, Gottsäter A, Hunt BJ, Mansilha A, Nicolaides AN, Sandset PM, Stansby G, Esvs Guidelines Committee, de Borst GJ, Bastos Gonçalves F, Chakfé N, Hinchliffe R, Kolh P, Koncar I, Lindholt JS, Tulamo R, Twine CP, Vermassen F, Wanhainen A, Document Reviewers, De Maeseneer MG, Comerota AJ, Gloviczki P, Kruip MJHA, Monreal M, Prandoni P, Vega de Ceniga M (2021) Editor’s choice—European Society for Vascular Surgery (ESVS) 2021 clinical practice guidelines on the management of venous thrombosis. Eur J Vasc Endovasc Surg 61(1):9–82. https://​doi.​org/​10.​1016/​j.​ejvs.​2020.​09.​023 CrossRefPubMed
13.
Zurück zum Zitat Prochaska JH, Arnold N, Falcke A, Kopp S, Schulz A, Buch G, Moll S, Panova-Noeva M, Jünger C, Eggebrecht L, Pfeiffer N, Beutel M, Binder H, Grabbe S, Lackner KJ, Ten Cate-Hoek A, Espinola-Klein C, Münzel T, Wild PS (2021) Chronic venous insufficiency, cardiovascular disease, and mortality: a population study. Eur Heart J 42(40):4157–4165. https://​doi.​org/​10.​1093/​eurheartj/​ehab495 CrossRefPubMed Prochaska JH, Arnold N, Falcke A, Kopp S, Schulz A, Buch G, Moll S, Panova-Noeva M, Jünger C, Eggebrecht L, Pfeiffer N, Beutel M, Binder H, Grabbe S, Lackner KJ, Ten Cate-Hoek A, Espinola-Klein C, Münzel T, Wild PS (2021) Chronic venous insufficiency, cardiovascular disease, and mortality: a population study. Eur Heart J 42(40):4157–4165. https://​doi.​org/​10.​1093/​eurheartj/​ehab495 CrossRefPubMed
14.
Zurück zum Zitat Rabe E, Földi E, Gerlach H, Jünger M, Lulay G, Miller A, Protz K, Reich-Schupke S, Schwarz T, Stücker M, Valesky E, Pannier F (2021) Medical compression therapy of the extremities with medical compression stockings (MCS), phlebological compression bandages (PCB), and medical adaptive compression systems (MAC) : S2k guideline of the German Phlebology Society (DGP) in cooperation with the following professional associations: DDG, DGA, DGG, GDL, DGL, BVP. Hautarzt 72(Suppl 2):37–50. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00105-020-04706-z CrossRefPubMedPubMedCentral Rabe E, Földi E, Gerlach H, Jünger M, Lulay G, Miller A, Protz K, Reich-Schupke S, Schwarz T, Stücker M, Valesky E, Pannier F (2021) Medical compression therapy of the extremities with medical compression stockings (MCS), phlebological compression bandages (PCB), and medical adaptive compression systems (MAC) : S2k guideline of the German Phlebology Society (DGP) in cooperation with the following professional associations: DDG, DGA, DGG, GDL, DGL, BVP. Hautarzt 72(Suppl 2):37–50. https://​doi.​org/​10.​1007/​s00105-020-04706-z CrossRefPubMedPubMedCentral
Metadaten
Titel
Oberflächliche Venenthrombose, Varikose und chronische Veneninsuffizienz – Update für die Praxis
verfasst von
Prof. Dr. med. Markus Stücker
Publikationsdatum
03.05.2022

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2022

Die Innere Medizin 6/2022 Zur Ausgabe

Fortbildungen und Kongresse des BDI

Fortbildungen und Kongresse des BDI

Mitteilungen des BDI

Mitteilungen des BDI

Einführung zum Thema

Update Gefäßmedizin

Passend zum Thema

ANZEIGE

Krebsassoziierte Thrombose: NMH oder DOAK?

Vergleichsstudien gibt es mittlerweile einige, doch sind diese auf den klinischen Alltag übertragbar? Prof. Matzdorff, Schwedt, erläutert im Interview wichtige Entscheidungskriterien, die Ihnen mehr Sicherheit im Thrombosemanagement Ihrer Hochrisikopatienten geben.

Jetzt herunterladen: PDF: Publikation: Thromboseprophylaxe in der Onkologie und Schwangerschaft: 700,7 KB
ANZEIGE

Publikation: VTE-Inzidenz bei Krebs in den letzten 20 Jahren verdreifacht

Krebspatienten mit modernen Antikrebsmedikamenten sind vielleicht sogar stärker VTE-gefährdet als Patienten unter Chemotherapie. Auch Schwangere gehören zur VTE-Hochrisikogruppe. Über das Thrombosemanagement bei Risikopatienten diskutierten Experten auf dem DGA 2021. 

ANZEIGE

Management von Thromboembolien bei Krebspatienten

Die Thromboembolie ist neben Infektionen die zweithäufigste Todesursache bei Krebspatienten. Die Behandlung der CAT (cancer associated thrombosis) ist komplex und orientiert sich am individuellen Patienten. Angesichts einer Vielzahl zur Verfügung stehender medikamentöser Behandlungsoptionen finden Sie hier Video-Experteninterviews, Sonderpublikationen und aktuelle Behandlungsalgorithmen zur Therapieentscheidung auf Basis von Expertenempfehlungen.