Skip to main content
Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2023

31.08.2023 | Vitiligo | infopharm

Nicht segmentale Vitiligo

Therapiefortschritt mit neuer Cremeformulierung

verfasst von: Gudrun Girrbach

Erschienen in: ästhetische dermatologie & kosmetologie | Ausgabe 4/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Vitiligo ist eine chronische Autoimmunerkrankung, bei der es zu einem flecken- beziehungsweise flächenförmigen Pigmentverlust der Haut kommt. Sie zählt mit einer geschätzten Prävalenz von 0,5-2 % zu den weltweit häufigsten Pigmentierungsstörungen. "Die Erkrankung geht mit erheblichen psychosozialen Belastungen und Einbußen der Lebensqualität einher", sagte Prof. Matthias Augustin, Hamburg. Die Erkrankung geht weit über ein kosmetisches Problem hinaus, denn viele Betroffene erleben Stigmatisierung und fühlen sich nicht von der Gesellschaft akzeptiert. Außerdem zeige sich eine deutliche Diskrepanz zwischen der Zahl derjenigen, die in Behandlung sind, und der tatsächlichen Häufigkeit der Erkrankung, so Augustin weiter. …
Metadaten
Titel
Nicht segmentale Vitiligo
Therapiefortschritt mit neuer Cremeformulierung
verfasst von
Gudrun Girrbach
Publikationsdatum
31.08.2023
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
Vitiligo
Ruxolitinib
Erschienen in
ästhetische dermatologie & kosmetologie / Ausgabe 4/2023
Print ISSN: 1867-481X
Elektronische ISSN: 2198-6517
DOI
https://doi.org/10.1007/s12634-023-2369-3

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2023

ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2023 Zur Ausgabe

Leitlinien kompakt für die Dermatologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Update Dermatologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.