Skip to main content
main-content

Weitere Schwerpunktthemen

Weitere Schwerpunktthemen

Schmerztherapie – ein Stiefkind der Frauenheilkunde? Endometriose – ein Stiefkind der Schmerzmedizin?

01.06.2021

Ausgabe 3/2021

Schmerztherapie – ein Stiefkind der Frauenheilkunde? Endometriose – ein Stiefkind der Schmerzmedizin?

Die vorliegende Ausgabe richtet Ihren Fokus auf chronische Unterbauchschmerzen und Endometriose. Die Beiträge sollen den Blickwinkel der Leser*innen in ihrem Fachgebiet als auch die Zusammenarbeit von Frauenärzt*innen mit Schmerzmediziner*innen fördern und zu einer besseren interdisziplinären Versorgung von Patientinnen mit chronischen Unterbauchschmerzen und Endometriose beitragen.

2020 Global Year for the Prevention of Pain

01.02.2021

Ausgabe 1/2021

Prävention von Schmerzen

Die IASP hat im Jahr 2020 das Global Year für die „Prävention von Schmerzen“ ausgerufen. Mit dieser Kampagne soll das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass eine Prävention von Schmerzen und somit von deren Folgen mindestens genauso wichtig ist wie eine Schmerzbehandlung. Die Beiträge in Ausgabe 01/2021 von Der Schmerz geben einen Überblick über Präventionsstrategien, die dazu in der Lage sind, das Auftreten von Schmerzen zu verhindern (Primärprävention), die Chronifizierung von akuten Schmerzen zu limitieren (Sekundärprävention) und Langzeitfolgen von Schmerzen zu verringern (Tertiärprävention).

Young man suffering from strong headache or migraine (Symbolbild mit Fotomodell)

01.12.2020

Ausgabe 6/2020

Kopf- und Gesichtsschmerzen

Es gibt eine Vielzahl von Gründen und Argumenten, warum die Beschäftigung mit Kopfschmerzerkrankungen eine spannende, abwechslungsreiche und lohnende Tätigkeit ist. Die Ausgabe 06/2020 von Der Schmerz bietet einen Querschnitt durch die Welt der Kopfschmerzen mit wichtigen Aspekten für den in der täglichen Versorgung arbeitenden Kliniker und auch für den an neuen Entwicklungen interessierten Wissenschaftler.

Opioid

01.06.2020

Ausgabe 3/2020

S3-Leitlinie LONTS

Etwa 650.000 Menschen in Deutschland erhalten eine Langzeittherapie mit Opioiden. Bedeutend ist es, Fehltherapien, Missbrauch und Abhängigkeit früh zu erkennen, um adäquate Therapiemaßnahmen einleiten zu können, die sowohl die Abhängigkeit als auch die weiterhin bestehenden chronischen Schmerzen in den Fokus nehmen. Die Leitlinie LONTS ist dabei eine große Hilfe und wird in Ausgabe 03/2020 von Der Schmerz in Form ihrer zweiten Aktualisierung vorgestellt.