Skip to main content
Erschienen in:

01.02.2007 | Aktuelle Onkologie

Zunahme an Leberzellkarzinomen (HCC): Eine vermeidbare Entwicklung

Vom World Hepatitis Awareness Day am 1. Oktober 2006

verfasst von: S. Widhalm

Erschienen in: Die Onkologie | Ausgabe 2/2007

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Das hepatozelluläre Karzinom (HCC) zählt zwar zwar nicht zu den häufigsten Tumoren in Deutschland; jedoch hat keine Krebsart in den letzten 3 Jahrzehnten derart stark zugenommen (Abb. 1). …
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Schurr R (2006) Zunahme des hepatozellulären und des intrahepatischen cholangiozellulären Karzinoms im Nordosten Deutschlands. Dtsch Med Wochenschr 13: 1649–1655CrossRef Schurr R (2006) Zunahme des hepatozellulären und des intrahepatischen cholangiozellulären Karzinoms im Nordosten Deutschlands. Dtsch Med Wochenschr 13: 1649–1655CrossRef
2.
Zurück zum Zitat 11. Ausgabe des „Report on Carcinogens“ (RoC) des US-Department of Health and Human Services 11. Ausgabe des „Report on Carcinogens“ (RoC) des US-Department of Health and Human Services
3.
Zurück zum Zitat Davis GL (2003) Projecting future complications of chronic hepatitis C in the United States. Liver Transpl 4: 331–338CrossRef Davis GL (2003) Projecting future complications of chronic hepatitis C in the United States. Liver Transpl 4: 331–338CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Parkin DM et al. (2006) The global health burden of infection-associated cancers in the year 2002. Int J Cancer 118: 3030–3044CrossRefPubMed Parkin DM et al. (2006) The global health burden of infection-associated cancers in the year 2002. Int J Cancer 118: 3030–3044CrossRefPubMed
5.
Zurück zum Zitat Tsai MC et al. (2007) Excess mortality of hepatocellular carcinoma and morbidity of liver cirrhosis and hepatitis in HCV-endemic areas in an HBV-endemic country: Geographic variations among 502 villages in southern Taiwan. J Gastroenterol Hepatol 22: 92–98CrossRefPubMed Tsai MC et al. (2007) Excess mortality of hepatocellular carcinoma and morbidity of liver cirrhosis and hepatitis in HCV-endemic areas in an HBV-endemic country: Geographic variations among 502 villages in southern Taiwan. J Gastroenterol Hepatol 22: 92–98CrossRefPubMed
6.
Zurück zum Zitat Greten TF et al. (2005) Survival rate in patients with hepatocellular carcinoma: a retrospective analysis of 387 patinets. Br J Can 92: 1862–1868CrossRef Greten TF et al. (2005) Survival rate in patients with hepatocellular carcinoma: a retrospective analysis of 387 patinets. Br J Can 92: 1862–1868CrossRef
Metadaten
Titel
Zunahme an Leberzellkarzinomen (HCC): Eine vermeidbare Entwicklung
Vom World Hepatitis Awareness Day am 1. Oktober 2006
verfasst von
S. Widhalm
Publikationsdatum
01.02.2007
Verlag
Springer-Verlag
Erschienen in
Die Onkologie / Ausgabe 2/2007
Print ISSN: 2731-7226
Elektronische ISSN: 2731-7234
DOI
https://doi.org/10.1007/s00761-007-1189-9

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2007

Der Onkologe 2/2007 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Informierte Frauen neigen zu späterem Mammografie-Screening

Frauen in ihren 40ern, die über die Vor- und Nachteile des Mammografie-Screenings auf Brustkrebs informiert werden, neigen stärker dazu, den Screeningbeginn nach hinten zu verschieben. Die Mehrheit aber nähme das Angebot an, wie eine US-Studie zeigt.

Endometriose-Subtypen und das Risiko für Ovarialkarzinome

19.07.2024 Ovarialkarzinom Nachrichten

US-Kohortendaten sprechen dafür, dass verschiedene Endometrioseformen unterschiedlich mit dem Risiko für Ovarialkarzinome assoziiert sind. Besonders erhöht ist das Risiko offenbar bei tief infiltrierenden und ovariellen Endometrioseformen.

Die zelluläre Differenzierung wird wiederhergestellt

18.07.2024 Akute myeloische Leukämie Nachrichten

Ivosidenib von Servier ist ein Inhibitor der mutierten Isoform der Isocitrat-Dehydrogenase-1 (IDH1) und wird zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit neu diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie (AML) eingesetzt. Die Substanz sorgt für die Wiederherstellung der zellulären Differenzierung.

Weißer Hautkrebs: Ein Update zu Diagnostik und Therapie

18.07.2024 Fortbildungswoche 2024 Kongressbericht

In der aktualisierten Version der S3-Leitlinie „Aktinische Keratose und Plattenepithelkarzinom der Haut“ gibt es neue Empfehlungen, unter anderem zu erweiterten Optionen bei aktinischer Keratose sowie zur systemischen und chirurgischen Behandlung von Plattenepithelkarzinomen. Ein Überblick.

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.