Skip to main content
main-content

17.05.2017 | Original Article | Ausgabe 3/2018

Journal of Bone and Mineral Metabolism 3/2018

Decreased sensory nerve excitation and bone pain associated with mouse Lewis lung cancer in TRPV1-deficient mice

Zeitschrift:
Journal of Bone and Mineral Metabolism > Ausgabe 3/2018
Autoren:
Hiroki Wakabayashi, Satoshi Wakisaka, Toru Hiraga, Kenji Hata, Riko Nishimura, Makoto Tominaga, Toshiyuki Yoneda

Abstract

Bone pain is one of the most common and life-limiting complications of cancer metastasis to bone. Although the mechanism of bone pain still remains poorly understood, bone pain is evoked as a consequence of sensitization and excitation of sensory nerves (SNs) innervating bone by noxious stimuli produced in the microenvironment of bone metastases. We showed that bone is innervated by calcitonin gene-related protein (CGRP)+ SNs extending from dorsal root ganglia (DRG), the cell body of SNs, in mice. Mice intratibially injected with Lewis lung cancer (LLC) cells showed progressive bone pain evaluated by mechanical allodynia and flinching with increased CGRP+ SNs in bone and augmented SN excitation in DRG as indicated by elevated numbers of pERK- and pCREB-immunoreactive neurons. Immunohistochemical examination of LLC-injected bone revealed that the tumor microenvironment is acidic. Bafilomycin A1, a selective inhibitor of H+ secretion from vacuolar proton pump, significantly alleviated bone pain, indicating that the acidic microenvironment contributes to bone pain. We then determined whether the transient receptor potential vanilloid 1 (TRPV1), a major acid-sensing nociceptor predominantly expressed on SNs, plays a role in bone pain by intratibially injecting LLC cells in TRPV1-deficient mice. Bone pain and SN excitation in the DRG and spinal dorsal horn were significantly decreased in TRPV1 / mice compared with wild-type mice. Our results suggest that TRPV1 activation on SNs innervating bone by the acidic cancer microenvironment in bone contributes to SN activation and bone pain. Targeting acid-activated TRPV1 is a potential therapeutic approach to cancer-induced bone pain.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2018

Journal of Bone and Mineral Metabolism 3/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  5. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise