Skip to main content
main-content

01.11.2012 | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2012

Der MKG-Chirurg 4/2012

Defektdeckung mittels Nahlappenplastiken im Gesicht

Zeitschrift:
Der MKG-Chirurg > Ausgabe 4/2012
Autor:
Prof. Dr. Dr. J. Schubert

Zusammenfassung

Die seit Jahrhunderten bewährten Methoden der lokalplastischen Defektversorgung im Gesicht gestatten eine funktionell und ästhetisch hochwertige bis befriedigende Versorgung von Gesichtsdefekten nach Traumen und Tumorresektionen sowie bei Fehlbildungen. Basierend auf den Eigenschaften der Gewebe zur Dehnung und ihrer Rotation und Transposition lassen sich lokalisationsabhängig nahezu alle klinischen Situation lösen. Die Beherrschung der chirurgischen Techniken ist dabei für den Erfolg essenziell. Im vorliegenden Beitrag werden diese Techniken kurz erläutert und Vorschläge zum lokalisationsbezogenen Einsatz der Nahlappen gemacht. Sie lassen sich zum überwiegenden Teil in lokaler Schmerzausschaltung durchführen. Die Methodik ist ideal bei Behandlungen kleiner bis großer Defekte, sodass der Einsatz mikrovaskulär anastomisierter Transplantate im Gesicht die seltene Ausnahme bleiben kann.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Sichern Sie sich jetzt Ihr e.Med-Abo und sparen Sie 50 %!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2012

Der MKG-Chirurg 4/2012 Zur Ausgabe

Mitteilungen

Mitteilungen

Einführung zum Thema

Kraniofaziale Chirurgie

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der MKG-Chirurg 4x pro Jahr für insgesamt 225 € im Inland (Abonnementpreis 202 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 237 € im Ausland (Abonnementpreis 202 € plus Versandkosten 35 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 18,75 € im Inland bzw. 19,75 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.