Skip to main content
main-content

Degenerative Erkrankungen

So effektiv sind Physio- und Sporttherapie beim Karpaltunnelsyndrom

Statt auf Dekompression, Schienung und Medikamente können Sie beim Karpaltunnelsyndrom häufig auch auf Physio- und Sporttherapie setzen. Als nichtinvasive Alternative eignen sich die verschiedenen Methoden vor allem in leichteren Fällen. Studien weisen sowohl auf Erfolge bereits nach zwei Wochen als auch auf eine langfristige Wirkung hin.

Verdacht auf Rhizarthrose

Schmerzhaftes Reiben im Daumengelenk

Eine 63-jährige Patientin leidet seit Monaten unter zunehmenden Schmerzen des linken Daumens, wenn sie etwas greift. Bei der körperlichen Untersuchung ist das linke Daumensattelgelenk verdickt und druckschmerzhaft. Bei Überprüfung der Beweglichkeit lässt sich ein deutliches Knochenreiben tasten. Welche Untersuchungen stehen als nächstes an?

Vom Surfbrett in die Psychiatrie – Schmerztherapie mit Komplikationen

Ein 39-jähriger Patient verrenkt sich die Schulter beim Kitesurfen, erleidet eine Schultersteife und wird mit Glukokortikoiden behandelt. Die Schulter bessert sich, der Patient entwickelt jedoch eine akute Manie und Psychose. In der psychiatrischen Klinik wird dann eine seltene Komplikation der Schmerztherapie festgestellt. 

Beeinflusst die Entzündungsaktivität des Charcot-Fußes eine erfolgreiche Korrekturarthrodese?

Die Neuroosteoarthropathie des Fußes wird in ein aktives und ein inaktives Stadium unterteilt, was Einfluss auf die weitere Therapie hat. Hierfür kann der histopathologische Charcot-Score verwendet werden, da er ein Maß für die Entzündungsaktivität auf Basis von Gewebeproben darstellt. Die Frage ist, ob eine erfolgreiche knöcherne Heilung nach Arthrodese abhängig von der Entzündungsaktivität der Erkrankung ist.

BDC Leitlinien-Webinare

S3-Leitlinie "Indikation zur Hüfttotalendoprothese bei Coxarthrose"

Die Implantation einer Hüfttotalendoprothese ist der häufigste endoprothetische Eingriff in Deutschland. Der Prozess der Indikationsstellung zur Operation folgt einem Algorithmus, welcher mit den Kapiteln Diagnosesicherung, Einschätzung des Leidensdruckes der Patienten, Prüfung alternativer Therapieverfahren, Kontraindikationen, Optimierung modifizierbarer Risikofaktoren und partizipativer Entscheidungsfindung in der neuen S3-Leitlinie erstmals evidenzbasiert aufbereitet wurde. 

CME-Fortbildungsartikel

17.08.2022 | Schulter | Zertifizierte Fortbildung

Inverse Schulterendoprothesen - eine Erfolgsgeschichte

Vor zehn Jahren hatte sie noch den Ruf einer "Last-Chance"-Prozedur. Mittlerweile hat sich das Image der inversen Schultertotalendoprothese jedoch dramatisch geändert: Hohe Patientenzufriedenheit und gute klinische Ergebnisse bei …

11.08.2022 | Konservative Therapie | CME Zahnärztliche Fortbildung

Minimal-invasive chirurgische Verfahren bei Erkrankungen des Kiefergelenks

Die kraniomandibuläre Dysfunktion (CMD) mit arthrogener Leitkomponente stellt für alle in die Diagnostik und Therapie eingebundenen BehandlerInnen eine besondere Herausforderung dar. Bei arthrogener CMD besteht ein erhöhtes Risiko für eine Schmerzchronifizierung. Minimal-invasive chirurgische Verfahren stellen für diese Indikation dagegen eine effiziente und zielführende Ergänzung des therapeutischen Spektrums dar. Mit diesem Fortbildungsbeitrag geben wir Ihnen Hilfestellung bei Ihrem künftigen Therapieangebot für Patientinnen und Patienten mit arthrogener CMD hinsichtlich der wichtigsten minimal-invasiven chirurgischen Verfahren.

09.08.2022 | Schulterarthroskopie | CME

Therapie von Subskapularissehnenrupturen

Die Weiterentwicklung der minimal-invasiven Verfahren in den letzten Jahren ermöglicht auch bei größeren Rupturen eine adäquate intraoperative Visualisierung, Mobilisation und stabile Rekonstruktion mit guten bis exzellenten klinischen bzw.

22.07.2022 | Hüftdysplasie | CME

Behandlung der Hüftgelenkdysplasie beim jungen Erwachsenen

Die Hüftdysplasie ist eine der häufigsten Erkrankungen der Hüfte im Kindesalter. Oft bleibt die Fehlstellung asymptomatisch bis ins Erwachsenenalter, jedoch gilt sie als Präarthrose und stellt einen der Hauptgründe für eine vorzeitige Koxarthrose …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.