Skip to main content
main-content

23.07.2017 | Demenz | Nachrichten

Niederländische Studie

Kaum Antidementiva für Demenzkranke

Autor:
Thomas Müller
Nur ein Drittel der niederländischen Demenzkranken erhält in der hausärztlichen Versorgung Antidementiva, etwa jeder zehnte wird mit Antipsychotika behandelt. In Deutschland sieht es kaum besser aus.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.