Skip to main content
main-content

21.08.2017 | Demenz | Nachrichten

ARIC-Studie

Diabetes erhöht Demenzrisiko ähnlich stark wie schlechte Gene

Autor:
Thomas Müller
Typ-2-Diabetiker im mittleren Lebensalter haben ein vergleichbar hohes Demenzrisiko wie Personen mit einem ApoE4-Allel. Diabetes scheint damit der wichtigste modifizierbare Risikofaktor für eine Demenz zu sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.