Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Orthopäde 2/2022

05.01.2022 | Orthopädie und Recht

Der gutachterliche Nachweis des individuellen Gebrauchsvorteils bei streitiger Prothesenversorgung

verfasst von: Dr. med. M. Schwarze, M. Alimusaj, D. W. W. Heitzmann, J. Block, D. F. Hollo, M. Schiltenwolf

Erschienen in: Der Orthopäde | Ausgabe 2/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Mobilität ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen. Für Menschen mit Gliedmaßenverlusten der Beine sind hierfür regelhaft Körperersatzstücke (Exoprothesen) notwendig. Naturgemäß möchten die Betroffenen mit dem medizintechnischen Fortschritt mithalten, was nicht selten zu gerichtlichen Auseinandersetzungen mit den Kostenträgern führt. Der Grund für solche Rechtstreitigkeiten liegt vielfach im Konflikt zwischen patientenseitigem Wunsch nach (oftmals hochpreisiger) zeitgemäßer Versorgung und dem Wirtschaftlichkeitsgebot der gesetzlichen Krankenversicherer. Im Zuge dieser Streitigkeiten werden medizinische und/oder medizinisch-technische Sachverständigengutachten eingefordert, die den Gerichten z. B. gemäß §§ 402 ff. Zivilprozessordnung (ZPO) als Beweismittel dienen. Für die Beweisfragen des Gerichts werden vom Sachverständigen aktuelles Fachwissen und ggf. technische Möglichkeiten zur Überprüfung etwaiger Gebrauchsvorteile erwartet. …
Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Schwarze M, Alimusaj M, Heitzmann DWW et al (2020) Begutachtung von Prothesenversorgungen der unteren Extremität. Orthopäde 49(3):238–247 CrossRef Schwarze M, Alimusaj M, Heitzmann DWW et al (2020) Begutachtung von Prothesenversorgungen der unteren Extremität. Orthopäde 49(3):238–247 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Putz C, Alimusaj M, Heitzmann DWW et al (2018) Exo-Prothesenregister. Trauma Berufskrankh 20:145–150 CrossRef Putz C, Alimusaj M, Heitzmann DWW et al (2018) Exo-Prothesenregister. Trauma Berufskrankh 20:145–150 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Heitzmann DWW, Woehlken K, Schaedler S et al (2017) “HOT”—The Heidelberg obstacle trail for assessing mobility in persons with lower limb amputation. 16th ISPO World Congress, CapeTown, 08.–11.05.2017, S 221 (Paper#525) Heitzmann DWW, Woehlken K, Schaedler S et al (2017) “HOT”—The Heidelberg obstacle trail for assessing mobility in persons with lower limb amputation. 16th ISPO World Congress, CapeTown, 08.–11.05.2017, S 221 (Paper#525)
4.
Zurück zum Zitat Gailey RS, Roach KE, Applegate EB et al (2002) The amputee mobility predictor: an instrument to assess determinants of the lower-limb amputee’s ability to ambulate. Arch Phys Med Rehabil 83:613–627 CrossRef Gailey RS, Roach KE, Applegate EB et al (2002) The amputee mobility predictor: an instrument to assess determinants of the lower-limb amputee’s ability to ambulate. Arch Phys Med Rehabil 83:613–627 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Podsiadlo D, Richardson S (1991) The timed “up & go”: a test of basic functional mobility for frail elderly persons. J Am Geriatr Soc 39(2):142–148 CrossRef Podsiadlo D, Richardson S (1991) The timed “up & go”: a test of basic functional mobility for frail elderly persons. J Am Geriatr Soc 39(2):142–148 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Brooks D, Parsons J, Hunter JP et al (2001) The 2‑minute walk test as a measure of functional improvement in persons with lower limb amputation. Arch Phys Med Rehabil 82(10):1478–1483 CrossRef Brooks D, Parsons J, Hunter JP et al (2001) The 2‑minute walk test as a measure of functional improvement in persons with lower limb amputation. Arch Phys Med Rehabil 82(10):1478–1483 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Bellmann M, Schmalz T, Ludwigs E, Blumentritt S (2012) Stair ascent with an innovative microprocessorcontrolled exoprosthetic knee joint. Biomed Tech 57(6):435–444 CrossRef Bellmann M, Schmalz T, Ludwigs E, Blumentritt S (2012) Stair ascent with an innovative microprocessorcontrolled exoprosthetic knee joint. Biomed Tech 57(6):435–444 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Schwarze M, Block J, Alimusaj M et al (2016) Functional electrical stimulation in a case of drop foot and atactic gait: expert assessment of contested medical aids. Z Orthop Unfall 154:624–628 CrossRef Schwarze M, Block J, Alimusaj M et al (2016) Functional electrical stimulation in a case of drop foot and atactic gait: expert assessment of contested medical aids. Z Orthop Unfall 154:624–628 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Wetz HH, Hafkemeyer U, Drerup B (2005) Einfluss des C‑Leg-Kniegelenk-Passteiles der Fa. Otto Bock auf die Versorgungsqualität Oberschenkelamputierter. Orthopäde 34:298–319 CrossRef Wetz HH, Hafkemeyer U, Drerup B (2005) Einfluss des C‑Leg-Kniegelenk-Passteiles der Fa. Otto Bock auf die Versorgungsqualität Oberschenkelamputierter. Orthopäde 34:298–319 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Blumentritt S et al (2012) Zur Biomechanik des mikroprozessorgesteuerten Prothesenkniegelenks Genium. Orthopädie Technik 63(1):24–35 Blumentritt S et al (2012) Zur Biomechanik des mikroprozessorgesteuerten Prothesenkniegelenks Genium. Orthopädie Technik 63(1):24–35
11.
Zurück zum Zitat Schmalz T (2012) Zur Gewöhnungszeit bei Neuversorgungen von Beinprothesen. Kongress ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK. (Kongressvortrag [4512] Abstract [1177]) Schmalz T (2012) Zur Gewöhnungszeit bei Neuversorgungen von Beinprothesen. Kongress ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK. (Kongressvortrag [4512] Abstract [1177])
12.
Zurück zum Zitat Blumentritt S (2004) Biomechanische Aspekte zur Indikation von Prothesenkniegelenken. Orthopädie Technik 55:508–521 Blumentritt S (2004) Biomechanische Aspekte zur Indikation von Prothesenkniegelenken. Orthopädie Technik 55:508–521
Metadaten
Titel
Der gutachterliche Nachweis des individuellen Gebrauchsvorteils bei streitiger Prothesenversorgung
verfasst von
Dr. med. M. Schwarze
M. Alimusaj
D. W. W. Heitzmann
J. Block
D. F. Hollo
M. Schiltenwolf
Publikationsdatum
05.01.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Der Orthopäde / Ausgabe 2/2022
Print ISSN: 2731-7145
Elektronische ISSN: 2731-7153
DOI
https://doi.org/10.1007/s00132-021-04203-8

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2022

Der Orthopäde 2/2022 Zur Ausgabe

Einführung zum Thema

Orthogeriatrie

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Der einfache Weg sich fortzubilden: Befundungskurs Radiologie

Strukturiertes Interpretieren und Analysieren von radiologischen Befunden