Skip to main content
main-content

Aktuelle Leitthemen

01.07.2021

Ausgabe 4/2021

Niere und Ernährung

Hinsichtlich der Entstehung und Progression chronischer Nierenerkrankungen (CKD) spielt die Ernährung eine bedeutende Rolle. Diese Ausgabe stellt aktuelle Erkenntnisse aus diesem spannenden und sich schnell entwickelnden Forschungsbereich vor. Im Mittelpunkt stehen u.a. Themen wie der Einfluss verschiedener Nahrungsbestandteile auf zelluläre Alterungsprozesse bei CKD, die Progression der CKD durch das Darmmikribiom und die Behandlung einer Adipositas bei Patient*innen mit CKD.

01.05.2021

Ausgabe 3/2021

Transplantation

Die Transplantationsforschung war in den letzten Jahren durch sehr ermutigende Entwicklungen geprägt, die hoffentlich in den nächsten Jahren Einzug in die klinische Tätigkeit finden werden. Diese Ausgabe widmet sich neben aktuellen Transplantationsthemen (COVID-19 und Optimierung der Rehabilitationsmaßnahmen) auch der Zukunft der Transplantation (lesen Sie mehr zu den Themen Xenotransplantation, Zelltherapie und Bedeutung des Darmmikrobioms).

01.02.2021

Ausgabe 2/2021

Akutes Nierenversagen

Das akute Nierenversagen (ANV) ist die häufigste Nierenerkrankung im Krankenhaus und kann unterschiedlich verlaufen. Die Ursachenforschung und die individuelle Therapiefindung stellen im klinischen Alltag eine große Herausforderung dar. Verschiedene Kontexte des ANV (COVID-19, kardiorenales Syndrom, Systemerkrankungen, Sepsis) werden in dieser Ausgabe mit ihrer praktischen Relevanz dargestellt.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

12.07.2021 | Dapagliflozin | CME-Kurs | Kurs

SGLT2-Inhibitoren: Was gibt es Neues?

SGTL2i-Inhibitoren zeigten in Zulassungsstudien unerwartete positive Effekte auf Herz- und Nierenfunktion. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die neuesten Endpunktstudien zu SGLT2i, den Konsequenzen für die Praxis, fasst den Wissensstand zu Risiken und Nebenwirkungen sowie zu aktuellen Hypothesen zum Wirkmechanismus zusammen.

18.05.2021 | Diagnostik in der Nephrologie | CME-Kurs | Kurs

Klinischer Ultraschall in der Nephrologie

Die moderne Ultraschalldiagnostik unterstützt den Nephrologen, rasch die richtige Diagnose zu stellen und die korrekten diagnostischen und therapeutischen Schritte einzuleiten. Die CME-Fortbildung gibt einen Überblick zu den technischen Modalitäten, den spezifischen Einsatzgebieten und der praktischen Durchführung.

24.02.2021 | Hämolytisch-urämisches Syndrom | CME-Kurs | Kurs

Thrombotische Mikroangiopathie – Diagnose und Therapie

Diese CME-Fortbildung gibt einen Überblick zu Ätiologie und Diagnostik der thrombotischen Mikroangiopathie, zu den Krankheitsbildern thrombotisch-thrombozytopenische Purpura, atypisches hämolytisch-urämisches Syndrom und Shiga-Toxin-assoziertes HUS.

25.01.2021 | Amyloidose der Niere | CME-Kurs | Kurs

Renale Amyloidosen

Systemische Amyloidosen können im fortgeschrittenen Stadium zu irreversiblen Organschäden führen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den verschiedenen Formen der renalen Amyloidose, ihrer Diagnostik, dem Stellenwert der Nierenbiopsie, der Differenzialdiagnostik und Pathogenese.

29.11.2020 | Hereditäre Nierenerkrankungen | CME-Kurs | Kurs

Genetik in der Nephrologie

Die CME-Fortbildung gibt einen Überblick zu dem Unterschied zwischen erblichen (monogenen) und multifaktoriellen Erkrankungen, stellt wichtige erbliche Nierenerkrankungen und deren phänotypische Überlappung vor und informiert über genetische Testmethoden.

07.09.2020 | Hämodialyse | CME-Kurs | Kurs

Hygiene in der Nephrologie

Patienten mit chronischen Nierenkrankheiten sind besonders infektionsgefährdet und müssen daher vor den Infektionsrisiken der Dialysebehandlung geschützt werden. Dieser CME-Kurs macht Sie vertraut mit den Maßnahmen der Basishygiene in nephrologischen Behandlungseinheiten. Außerdem informiert er Sie über ein sinnvolles Vorgehen bei dialysepflichtigen Patienten mit Virushepatitis und Hygienemaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung resistenter oder kontagiöser Krankheitserreger, sowie Risikofaktoren für Blutstrominfektionen.

Bild und Fall

05.02.2021 | Rückenschmerzen | Bild und Fall | Ausgabe 4/2021

Lumbago, arterielle Hypertonie und Niereninsuffizienz: Hängt das zusammen – oder nicht?

Lumbago, arterielle Hypertonie und Niereninsuffizienz

01.12.2020 | Glomerulonephritiden | Bild und Fall | Ausgabe 3/2021

Nephrotisches Syndrom bei einer Schwangeren in der 9. SSW

Eine schwierige Entscheidung!

04.06.2020 | IgG4-assoziierte Erkrankungen | Bild und Fall | Ausgabe 2/2021

Unerwartete Diagnose im Nierenbiopsat

Das enttarnte Chamäleon

Leitlinien

13.04.2021 | Diabetes mellitus | Leitlinien | Ausgabe 3/2021

KDIGO-Leitlinie zur Behandlung des Diabetes mellitus bei chronischer Nierenerkrankung

Deutsche Übersetzung und Kurzfassung

09.05.2019 | Nierentransplantation | Leitlinien | Ausgabe 4/2019

KDIGO-Leitlinien zur Nierenlebendspende

Deutsche Übersetzung und Kurzfassung

06.01.2019 | Diagnostik in der Nephrologie | Leitlinien | Ausgabe 1/2019

KDIGO-Leitlinie – Wie die HCV-Infektion bei chronischer Nierenerkrankung behandeln?

Deutsche Übersetzung und Kurzfassung

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Der Nephrologe OnlineFirst articles

28.07.2021 | Leitthema

Antidiabetika zur Progressionshemmung der Nephropathie

Die Morbidität und Mortalität sind bei Patienten mit Diabetes mellitus und insbesondere bei Bestehen einer chronischen Nierenerkrankung (CKD) exzessiv erhöht. Daher ist die Progressionshemmung der Nephropathie von klinischer Bedeutung. Im …

14.07.2021 | Für Sie gelesen

Zusammenhang zwischen möglichen klinischen Symptomen und einem nach Laborparametern definierten sekundären Hyperparathyreoidismus

Es ist in dieser Studie versucht worden, veränderte, den sekundären Hyperparathyreoidismus definierende Laborparameter mit klinischen Symptomen in Verbindung zu bringen. Hierbei spielten, als Grundlage für die Diagnose, allein Laborparameter einer …

08.07.2021 | Für Sie gelesen

Sollten Patienten nach überlebter akuter Nierenschädigung mit RAAS-Inhibitoren behandelt werden?

Die Frage, ob Patienten nach erlittener AKI mittels RAAS-Blockade behandelt werden sollten, ist hoch relevant. Patienten mit überlebter AKI weisen ein hohes AKI-Rezidiv-Risiko auf, sodass häufig in der Absicht einer „GFR-Verbesserung“ auf eine …

28.05.2021 | Für Sie gelesen

Einsatz von Clazakizumab bei der späten humoralen Abstoßung

Die präsentierten Ergebnisse zur Reduktion der Aktivität einer späten humoralen Abstoßung nach Applikation von Clazakizumab stehen im Einklang mit mehreren Beobachtungsstudien zur Therapie mit dem Anti-IL-6-Rezeptor-Antikörper Tocilizumab [ 2 , 4 …5

05.03.2021 | ANCA-assoziierte Vaskulitiden | Bild und Fall

Kreatininanstieg, Fieber und Hämoptysen

„Double trouble“

Eine 25-jährige Patientin wurde aus einem externen Krankenhaus zur weiteren Diagnostik und Therapie bei seit 3 Wochen bestehenden Hämoptysen und febrilen Temperaturen mit Abgeschlagenheit und sukzessivem Anstieg des Serumkreatinins und der …

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Nephrologe bietet aktuelle und kompakte Fortbildung für alle nephrologisch tätigen Ärzte in Klinik und Praxis. Inhaltlich werden sämtliche Bereiche der angewandten Nephrologie und Hypertensiologie praxisnah abgedeckt. Das Spektrum reicht von der Prävention, diagnostischen Vorgehensweisen und Komplikationsmanagement bis hin zu modernen Therapiestrategien.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht dabei gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit.
Beiträge der Rubrik "CME Zertifizierte Fortbildung" bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erwerben. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Nephrologe offers up-to-date information for all nephrologists working in practical and clinical environments and scientists who are particularly interested in issues of nephrology.
The content covers all areas of applied nephrology and hypertensiology. The topics range from prevention to diagnostic approaches and management of complications to current therapy strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue provide evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric „Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Nephrologe are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise