Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Der Ophthalmologe

Aktuelle Leitthemen

01.05.2021

Ausgabe 5/2021

Neue therapeutische Konzepte in der Glaukomtherapie

Im Vordergrund der Glaukombehandlung steht weiter die medikamentöse Therapie und deshalb ist es unausweichlich, sich mit ihr kritisch auseinanderzusetzen. In dieser Ausgabe werden in drei spannenden Beiträgen neue therapeutische Konzepte in der Glaukombehandlung vorgestellt, deren Nebenwirkungen beleuchtet und ein Blick in die Zukunft gewagt.

01.04.2021

Ausgabe 4/2021

OCT-Biomarker bei traktiven Makulopathien

OCT-Biomarker bei traktiven Makulopathien lassen sich mittlerweile für fast alle Schichten der Netzhaut beschreiben. In diesem Leitthema werden Ihnen diese OCT-Biomarker bei Erkrankungen des vitreoretinalen Übergangs im Detail vorgestellt.

Suche in dieser Zeitschrift

CME

Neueste CME-Kurse aus dieser Zeitschrift

16.05.2021 | Stevens-Johnson-Syndrom | CME-Kurs | Kurs

Okuläre Beteiligung bei Stevens-Johnson-Syndrom und toxisch epidermaler Nekrolyse

Das Stevens-Johnson-Syndrom und die toxisch epidermale Nekrolyse sind seltene, schwere und oft lebensbedrohliche Reaktionen der Haut- und der Schleimhäute. Es besteht ein hohes Risiko okulärer Beteiligung die bis zur Erblindung führen kann. Der CME-Kurs informiert über Diagnostik, Therapie und Langzeitbetreuung der Patienten.

11.03.2021 | Erkrankungen der Netzhaut | CME-Kurs | Kurs

Retinale Bildgebung bei traktiven vitreomakulären Erkrankungen

Fortschritte in der retinalen Bildgebung haben in den letzten Jahren das Wissen über vitreomakuläre Netzhauterkrankungen erheblich erweitert und die Möglichkeiten für eine individuelle Therapieführung verbessert. Dieser CME-Kurs bietet sowohl einen Überblick über die verschiedene Modalitäten retinaler Bildgebung als auch über aktuell empfohlene Einteilungen bei traktiven Vitreomakulopathien.

21.01.2021 | Augenverletzungen | CME-Kurs | Kurs

Management der posttraumatischen Bulbushypotonie

Die Bulbushypotonie nach Trauma kann schwere sekundäre Schäden des Bulbus zur Folge haben mit einer erheblichen Visusminderung. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die Diagnostik und operative sowie medikamentöse Therapie. Zahlreiche Abbildungen erläutern die Einordnung der klinischen Zeichen der Bulbushypotonie.

09.12.2020 | Chloroquin | CME-Kurs | Kurs

Toxische Retinopathien

Toxische Retinopathien werden häufig durch externe Stimulanzien oder durch unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) systemisch oder intravitreal eingesetzte Medikamente verursacht. Dieser CME-Kurs gibt Ihnen sowohl ein Überblick über die häufigsten toxischen Retinopathien und deren Risiken, als auch über die Mechanismen von Arzneimittelnebenwirkungen an der Netzhaut und Sehbahn.
 

11.11.2020 | Glaukom | CME-Kurs | Kurs

Risikofaktoren für das Offenwinkelglaukom und Empfehlungen zur Glaukomfrüherkennung

Offenwinkelglaukome stellen eine der Hauptursachen für Sehbehinderung und Blindheit in den Industrieländern dar. Der CME-Kurs behandelt Epidemiologie und Risikofaktoren sowie das Vorgehen bei der Früherkennung eines Offenwinkelglaukoms gemäß der S2e-Leitlinie der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Fachgesellschaften (AWMF).

13.10.2020 | Pädiatrische Augenheilkunde | CME-Kurs | Kurs

Behandlung der kongenitalen und frühkindlichen Katarakt

Der CME-Kurs fasst den aktuellen Wissenstand zur Linsentrübung im Säuglings- und Kindesalter zusammen und gibt einen Überblick über Epidemiologie, Ursachen und klinischen Formen, Früherkennung und Therapieoptionen. Schwerpunkte bilden die zeitkritischen Entwicklungsstufen, Komplikationen und die orthoptisch-refraktive Nachsorge.

Leitlinien, Empfehlungen und Stellungnahmen

18.01.2021 | Netzhautablösung | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Ausgabe 3/2021

Stellungnahme von DOG, RG und BVA zur zeitlichen Planung der Versorgung einer rhegmatogenen Amotio retinae

Stand Oktober 2020

04.01.2021 | SARS-CoV-2 | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Ausgabe 2/2021

Empfehlungen von DOG und BVA zur Perimetrie während der SARS-CoV-2-Pandemie

Stand: 30. November 2020

21.12.2020 | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Ausgabe 2/2021

Stellungnahme von BVA, DOG und RG zur Entwicklung, Diagnostik und Behandlung der epiretinalen Gliose

Stand Oktober 2020

27.07.2020 | SARS-CoV-2 | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Ausgabe 9/2020

Empfehlungen von DOG, BVA und BDOC für planbare Augenoperationen während der SARS-CoV-2-Pandemie

Stand 1. Juli 2020

23.07.2020 | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Sonderheft 1/2021

Leitlinie Nr. 24a Uveitis intermedia

23.07.2020 | Glaukom | Leitlinien, Stellungnahmen und Empfehlungen | Sonderheft 1/2021

Bewertung von Risikofaktoren für das Auftreten des Offenwinkelglaukoms

Leitlinie von DOG und BVA

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Der Ophthalmologe OnlineFirst articles

10.06.2021 | Diplopie | Bild und Fall Open Access

Doppelbilder bei einem 60-jährigen Patienten

Ein 60-jähriger Patient stellte sich in unserer Sprechstunde wegen binokularer horizontaler Doppelbilder beim Blick nach rechts vor. Der Patient ist in Deutschland und nicht äquatornah aufgewachsen. In der Augenanamnese wurden bei unserem …

10.06.2021 | Originalien Open Access

Optometrische Schulreihenuntersuchungen

Erste epidemiologische Daten von Kindern und Jugendlichen der 5. bis 7. Klasse

Nachdem wir in unserer vorangegangenen Publikation [ 8 ] über die logistische Machbarkeit von Schulreihenuntersuchungen berichteten, möchten wir in dieser Arbeit weiter über die erhobenen biometrischen Daten berichten. Der thematische Schwerpunkt …

09.06.2021 | Lungenkarzinome | Kasuistiken Open Access

Akuter progredienter Visusverlust als Erstmanifestation einer karzinomassoziierten Retinopathie (CAR) bei neuroendokrinem kleinzelligem Lungenkarzinom

09.06.2021 | CME

Wundheilung der Kornea – Pathophysiologie und Grundlagen

Die Hornhaut bildet die vordere Begrenzung des Auges und trägt durch ihre Transparenz, Avaskularität und spezifische Krümmung wesentlich zur scharfen optischen Abbildung auf der Netzhaut bei. Hierbei ist die Hornhaut aufgrund ihrer anatomischen …

09.06.2021 | Kasuistiken Open Access

Ausgeprägte Bandkeratopathie bei Refsum-Syndrom

Ein 62-jähriger Patient wurde mit starken Schmerzen und einer zu dem Zeitpunkt seit 12 Tagen bestehenden Rötung und Schwellung der Augen notfallmäßig von seinem niedergelassenen Augenarzt an unsere Klinik überwiesen.

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Zielsetzung der Zeitschrift
Der Ophthalmologe ist ein international angesehenes Publikationsorgan und widmet sich allen Aspekten der Augenheilkunde.
Umfassende Übersichtsarbeiten zu einem aktuellen Schwerpunktthema sind das Kernstück jeder Ausgabe. Im Mittelpunkt steht gesichertes Wissen zu Diagnostik und Therapie mit hoher Relevanz für die tägliche Arbeit – der Leser erhält konkrete Handlungsempfehlungen.
Frei eingereichte Originalien ermöglichen die Präsentation wichtiger klinischer Studien und dienen dem wissenschaftlichen Austausch.
Kasuistiken zeigen interessante Fallbeispiele und ungewöhnliche Krankheits- bzw. Behandlungsverläufe.
Beiträge der Rubrik „CME Zertifizierte Fortbildung“ bieten gesicherte Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung und machen ärztliche Erfahrung für die tägliche Praxis nutzbar. Nach Lektüre der Beiträge kann der Leser sein erworbenes Wissen überprüfen und online CME-Punkte erhalten. Die Rubrik orientiert sich an der Weiterbildungsordnung des Fachgebiets.

Aims & Scope
Der Ophthalmologe is an internationally recognized journal dealing with all aspects of ophthalmology. The journal serves both the scientific exchange and the continuing education of ophthalmologists.
Freely submitted original papers allow the presentation of important clinical studies and serve scientific exchange.
Case reports feature interesting cases and aim at optimizing diagnostic and therapeutic strategies.
Comprehensive reviews on a specific topical issue focus on providing evidenced based information on diagnostics and therapy.
Review articles under the rubric “Continuing Medical Education” present verified results of scientific research and their integration into daily practice.

Review
All articles of Der Ophthalmologe are peer reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Indexed in Science Citation Index Expanded, EMBASE, Medline and Scopus.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde

21.04.2021 | Glaukom | CME | Ausgabe 6/2021

Optische Kohärenztomographie-Angiographie (OCT-A)

Überblick über die Technik und Anwendungsmöglichkeiten in Klinik und Wissenschaft

09.04.2021 | DFP-Fortbildung | Ausgabe 2/2021

Anteriore virale Uveitis

Klinik, diagnostisches Vorgehen und Behandlungsoptionen
Bildnachweise