Skip to main content
Erschienen in: DGNeurologie 6/2023

12.10.2023 | Eine Frage des Rechts

Der Sachverständige geht online

Videokonferenz statt Ortstermin

verfasst von: Dr. A. Wienke, K.-V. Seibert

Erschienen in: DGNeurologie | Ausgabe 6/2023

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Gerichtliche Auseinandersetzungen, bei denen die Hinzuziehung medizinisch-wissenschaftlichen Sachverstandes erforderlich ist, spielen sich in verschiedenen Szenarien ab. Bei Streitigkeiten vor den Sozialgerichten geht es u. a. um die Feststellung einer Erwerbsminderung oder um die Berechtigung der Zahlung einer Erwerbsrente, um die Feststellung einer Berufskrankheit oder um die Bestätigung einer von Klägerseite geltend gemachten körperlichen Beeinträchtigung, z. B. Lärmschwerhörigkeit. Vor den Zivilgerichten werden Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüche von Patienten gegenüber Krankenhäusern und behandelnden Ärzten geltend gemacht mit der Begründung, fehlerhaft behandelt oder nicht ordnungsgemäß über bestimmte Untersuchungen oder Behandlungen aufgeklärt worden zu sein. In diesen zivilgerichtlichen Verfahren ist die Hinzuziehung medizinisch-wissenschaftlicher Sachverständiger an der Tagesordnung, da die entscheidenden Gerichte nicht über die spezifische medizinische Sachkunde verfügen. Auch in verwaltungsgerichtlichen, arbeitsgerichtlichen, strafrechtlichen und finanzgerichtlichen Verfahren kommt es immer wieder zur Hinzuziehung von Fachsachverständigen, um die jeweilige dem Rechtsstreit zugrunde liegende Sachmaterie richtig einzuordnen und zu bewerten. …
Metadaten
Titel
Der Sachverständige geht online
Videokonferenz statt Ortstermin
verfasst von
Dr. A. Wienke
K.-V. Seibert
Publikationsdatum
12.10.2023
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
DGNeurologie / Ausgabe 6/2023
Print ISSN: 2524-3446
Elektronische ISSN: 2524-3454
DOI
https://doi.org/10.1007/s42451-023-00603-6

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2023

DGNeurologie 6/2023 Zur Ausgabe

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Magazin

Magazin

Leitlinien kompakt für die Neurologie

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Update Neurologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.