Skip to main content
main-content

Dermatologie

Aktuelle Meldungen

22.02.2017 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Nachrichten

Verliert die Chemo ihren Schrecken?

Kältekappe bremst den Haarausfall bei Brustkrebspatientinnen

Das sogenannte Scalp-Cooling scheint den chemotherapiebedingten Haarausfall bei Krebspatientinnen signifikant zu reduzieren. Die Kältekappen wurden meist relativ gut toleriert und erwiesen sich in etwa der Hälfte der Fälle als effektiv.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

21.02.2017 | Psoriasis | Nachrichten

Psoriasistherapie

Vermehrt Spinaliome unter TNF-alpha-Hemmern

Eine Behandlung mit TNF-alpha-Hemmern scheint das Risiko für ein Plattenepithelzellkarzinom um rund 80% zu erhöhen. Darauf deuten US-Versicherungsdaten.

Autor:
Thomas Müller

21.02.2017 | Photodynamische Therapie | Nachrichten

Direktvergleich

Photodynamische Therapie: Wie wird die Haut optimal vorbereitet?

Um die Aufnahme von topischen Photosensibilisatoren zu erleichtern, wird eine physikalische Vorbehandlung der Haut empfohlen. Die effektivste Methode wurde nun in einer Vergleichsstudie ermittelt.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

15.02.2017 | Burn-out | Nachrichten

Wie Stress reduzieren?

Ärzteburnout: Yoga und Meditation reichen nicht

Bei Ärzten mit Burnout bringen Gespräche, Achtsamkeitstraining und Entspannungsübungen nicht viel. Weit wichtiger sind Änderungen im Arbeitsablauf, die den Stress reduzieren.

Autor:
Thomas Müller

14.02.2017 | Allgemeinmedizin | Nachrichten

Arztumfrage

Das Richtige zu tun ist wichtiger als Geld

Man muss sich schon berufen fühlen, um als Arzt glücklich zu werden. Geld allein trägt nach den Ergebnissen einer Umfrage wenig zum Wohlbefinden bei.

Autor:
Thomas Müller

07.02.2017 | Allergie und Atopie | Nachrichten

Prävention

So lässt sich Ei-Allergie bei Kindern verhindern

Werden Babys mit hohem Allergierisiko schon früh an geringe Mengen Eipulver gewöhnt, kann dies eine Hühnereiallergie wirksam verhindern: Die Allergierate ist um 80% geringer als ohne Eidiät.

Autor:
Thomas Müller

07.02.2017 | Chirurgie | Nachrichten

Fortführen oder absetzen

Wie riskant sind Gerinnungshemmer bei Operationen an der Haut?

Deutsche Hautchirurgen haben prospektiv erfasst, wie häufig bei Patienten mit antithrombotischer Therapie nach Operationen an der Haut Blutungen auftreten. Vom Bridging einer Phenprocoumontherapie raten sie ausdrücklich ab.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

07.02.2017 | Präkanzerosen | Nachrichten

Umfrage

Therapie bei aktinischer Keratose? Der Arzt hat es in der Hand

Betonen Ärzte bei einer aktinischen Keratose die Präkanzerose, überzeugen sie fast alle Patienten von einer Behandlung. Erläutern sie hingegen, dass die Läsionen nur äußerst selten entarten, will nur die Hälfte eine Therapie.

Autor:
Thomas Müller

01.02.2017 | Melanom | kurz notiert | Ausgabe 1/2017

Melanom: Männer haben schlechtere Prognose als Frauen

Männer mit einem Melanom sterben doppelt so häufig an dieser Erkrankung wie Frauen mit derselben Diagnose. Nun wurde ein biologischer Mechanismus entdeckt, der dieses Phänomen erklären könnte.

Autor:
Judith Neumaier

25.01.2017 | Warzen | Nachrichten

Laser, Kryotherapie oder Keratolyse

Wie wird man Warzen dauerhaft los?

Warzen sind lästig. Trotz erfolgreicher Behandlung kommen sie häufig wieder. Wie lässt sich das Rückfallrisiko am besten minimieren?

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

23.01.2017 | Chemotherapie | Nachrichten

Bleomycin intratumoral oder i.v.

Brustkrebs: Elektrochemotherapie macht Hautläsionen den Garaus

Durch eine Elektrochemotherapie lassen sich rezidivierende Hautmetastasen bei Frauen mit Brustkrebs und schlechter Prognose wirksam bekämpfen. Hinweise dafür liefern zehnjährige Erfahrungen irischer Onkologen. Kleine Läsionen sprechen offenbar am besten auf diese Therapieform an.

Autor:
Peter Leiner

23.01.2017 | Melanom | Nachrichten

Hohe Fehlerquote

Viele Melanome sind auch von Experten nicht zu erkennen

Selbst geübte Dermatologen haben Probleme, Melanome von melanozytären Nävi sicher zu unterscheiden. Den Ergebnissen einer Studie folgend, sollten daher auch Male mit weniger atypischem Aussehen konsequent überwacht werden.

Autor:
Dr. Robert Bublak

10.01.2017 | Basaliom & Basalzellkarzinom | Nachrichten

Niedrig-Risiko-Basalzellkarzinome

Zuerst ein Therapieversuch mit Imiquimod?

In der Behandlung von Basalzellkarzinomen schneidet Imiquimod zwar schlechter ab als die Exzision. Bei frühem Ansprechen scheint der Erfolg aber langfristig Bestand zu haben. 

Autor:
Dr. Beate Schumacher

05.01.2017 | Störungen durch psychotrope Substanzen | Nachrichten

Unheimliches Treiben unter der Haut

Befallswahn: Hier lohnt sich ein Drogentest

Dass Menschen mit Befallswahn überdurchschnittlich häufig Drogen konsumieren, bestätigt erneut eine britische Studie. Doch nicht alle Patienten gaben ihren Drogenkonsum zu, und niemand wollte einen Zusammenhang mit dem beklagten Befall sehen.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

15.12.2016 | Lymphome | Nachrichten

Endlich ein positives Signal

Wirksame Therapiealternative bei CTCL

Fortgeschrittene kutane T-Zell-Lymphome (CTCL) haben eine schlechte Prognose. Erstmals scheint in einer Phase-III-Studie eine systemische Therapieoption den bisherigen systemischen Standardtherapien Methotrexat und Bexaroten überlegen zu sein.

Autor:
Friederike Klein

13.12.2016 | Melanom | Nachrichten

Veränderte Stadienverteilung

Zahl der dokumentierten Melanome nimmt stetig zu

Im Zeitraum von 2002 bis 2011 ist die Zahl der jährlich dokumentierten Melanomfälle in Deutschland um mehr als die Hälfte gewachsen. Dabei hat sich auch die Stadienverteilung geändert, ohne dass dies aber einem Screeningeffekt zugeordnet werden könnte.

Autor:
Dr. Robert Bublak

13.12.2016 | Psoriasis | Nachrichten

Psoriasistherapie

Schlagen Fumarsäureester auf die Niere?

Eine Psoriasistherapie mit Fumarsäureestern wirkt sich längerfristig möglicherweise schädlich auf die Nieren aus: In einer retrospektiven Studie fand sich bei mehr als der Hälfte der Patienten eine Proteinurie.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

13.12.2016 | Psoriasis | Nachrichten

Prävalenz unterschätzt?

Jedes dritte Kind mit Psoriasis hat Nagelveränderungen

Die Symptome einer Schuppenflechte bei Kindern ähneln im Allgemeinen denen bei Erwachsenen. Wie häufig jedoch psoriasisbedingte Nagelveränderungen auftreten, wusste man bislang nicht.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

09.12.2016 | Antimikrobielle und antivirale Chemotherapie | Nachrichten

Wirksamkeit von Reserveantibiotikum in Gefahr?

Colistin: Flotter Resistenzgen-Transfer in Tier und Mensch

Ein neu entdeckter Resistenzmechanismus gegen das Reserveantibiotikum Colistin in Enterobakterien sorgt derzeit für Klärungsbedarf. Die aktuellen Erkenntnisse unterstreichen die Forderung, den Einsatz von Antibiotika in der Tierhaltung auf das absolut notwendige Maß zu beschränken.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

08.12.2016 | Lungenerkrankungen | Nachrichten

Luftverschmutzung

Autopendler haben eine geringere Lebenserwartung

Mit dem Rad statt mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, gilt als gesund. Aber stimmt das auch, wenn der Radler Stickoxide und Feinstaub einatmet? Forscher aus Rotterdam haben es überprüft.

Autor:
Viktoria Ganß

Video-Beitrag

  • 05.08.2016 | Fortbildungswoche 2016 | Video-Artikel | Onlineartikel

    Video-Interview

    AK und PEK: Wann kommt die neue Leitlinie?

    Die Leitlinien zur aktinischen Keratose (AK) und zum Plattenepithelkarzinom (PEK) wurden zur Aktualisierung angemeldet, eine Anhebung der Leitlinienstufe ist geplant. Wann mit der neuen Leitlinie zu rechnen ist, verrät Prof. Dr. med. Carola Berking, München, im Interview mit SpringerMedizin.de.

    Autor:
    Alexandra Ullrich

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise