Skip to main content
main-content

Dermatologie

Aktuelle Meldungen

11.12.2018 | Hauterscheinungen bei Borreliose | Nachrichten

Netzwerkanalyse

Welches Antibiotikum bei Erythema migrans?

Verschiedene antibiotische Strategien zur Behandlung der kutanen Lyme-Borreliose im Frühstadium wurden in einer Netzwerkanalyse verglichen. Ergebnis: In puncto Wirksamkeit unterscheiden sich die verschiedenen Substanzen und Regime offenbar kaum.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

11.12.2018 | Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien in der Pädiatrie | Nachrichten

Studie mit 150 Babys

Dauernd wund am Po: Steckt dahinter eine Nahrungsmittelallergie?

Hinter einer hartnäckigen Windeldermatitis steckt möglicherweise eine (noch unentdeckte) Nahrungsmittelallergie. Forscher raten nun, insbesondere solche Kinder zu testen, die gleichzeitig chronische gastrointestinale Symptome aufweisen.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

03.12.2018 | Wissenschaft | Nachrichten

Infektionsgefahr?

Welche Keime unsere Brillen besiedeln – und wie wir sie loswerden

Wissenschaftler haben Studenten und Altersheimbewohnern die Brillen abgenommen – und auf Bakterien untersucht. Sie wurden reichlich fündig. Doch um die Infektionsgefahr zu senken, gibt es einen einfachen Trick.

Quelle:

Ärzte Zeitung

27.11.2018 | Facelifting | Nachrichten

Positives Patientenurteil

Pluspunkte für Facelifting mit autologem Thrombozytenkonzentrat

Patienten mit lichtgealterter Haut beurteilen den Erfolg eines Faceliftings durch intradermale Injektion autologer Thrombozyten positiv. Allerdings konnten Dermatologen anhand digitaler Aufnahmen keinen Unterschied zur Therapie mit Kochsalzlösung feststellen.

Autor:
Peter Leiner

27.11.2018 | Schäden durch UV-Strahlen | Nachrichten

Nutzerzahlen sind rückläufig

Sonnenuntergang im Solarium

Besuche im Sonnenstudio sind in Deutschland selten geworden. Experten führen das auf zwei Dinge zurück: auf die Einführung des Hautkrebsscreenings und auf ein Gesetz.

Autor:
Robert Bublak

21.11.2018 | Kindesmisshandlung | Nachrichten

Tipps

Verdacht auf Kindesmisshandlung? Das sollten Ärzte dann tun

Haben Ärzte den Verdacht, dass ein Kind vernachlässigt, misshandelt oder gar missbraucht wird, sollten sie umgehend tätig werden. Wie sie vorgehen sollten, erläutert Oliver Berthold, Leiter der Kinderschutzambulanz der DRK Kliniken Berlin Westend, im Interview.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Angela Mißlbeck

21.11.2018 | Kindesmisshandlung | Nachrichten

Ist ein Kind in Not?

Kinderschutzhotline – Heißer Draht von Ärzten für Ärzte

Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline. Über 650 Anrufer wurden unter der Nummer 0800 19 21000 im ersten Jahr beraten.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Angela Mißlbeck

19.11.2018 | Vitiligo | Nachrichten

Nach Melanozytentransplantation

Verbessert eine Phototherapie die Repigmentierung bei Vitiligo?

Hinweise darauf, dass eine Phototherapie nach einer Melanozytentransplantation bei der Vitiligo-Therapie von Vorteil sein könnte, fanden die Autoren eines neuen systematischen Reviews. Sie empfehlen daher, eine Schmalband-UVB (NB-UVB) als Standard nach der Transplantation einzusetzen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

19.11.2018 | Lipolyse | Nachrichten

Nur kurzfristige Fettreduktion

Carboxytherapie: Abnehmen mit Kohlendioxid

Wer langfristig abdominales Fett verlieren möchte, sollte nicht auf eine Carboxytherapie setzen. Zumindest deuten die Daten einer aktuellen Studie darauf hin, in der die Autoren den Effekt von Kohlendioxid-Injektionen bei 16 Teilnehmern untersuchten.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

19.11.2018 | Hyperhidrose | Nachrichten

Ungewöhnliche Kasuistik

Rätselhaft: Schweißperlen ausschließlich auf der linken Stirnseite

Über eine ungewöhnliche Kasuistik berichten US-Ärzte: Ein Mann mit Hämoptyse und Thoraxschmerz klagte darüber hinaus über Hyperhidrose ausschließlich auf der linken Stirnseite. Eine CT-Aufnahme lieferte die Erklärung für die ungewöhnliche Symptomatik.

Autor:
Peter Leiner

12.11.2018 | Pilze | Nachrichten

Leberwerte und Blutbild im Fokus

Kaum veränderte Laborwerte unter Therapie gegen Pilzinfektion

Unter Terbinafin und Griseofulvin sind bei Lebergesunden offenbar keine die Leberfunktion betreffenden pathologischen Laborwerte zu erwarten.

Autor:
Peter Leiner

12.11.2018 | Botulinumtoxin | Nachrichten

Für eine schönere Halskurve

Botulinumtoxin bei Trapeziushypertrophie effizient und sicher

Ein verkürzter Hals, der unter anderem durch eine Hypertrophie des Trapeziusmuskels entstehen kann, wird von vielen als unästhetisch angesehen. Die Injektion von Botulinumtoxin A kann das Erscheinungsbild maßgeblich verbessern und die Patientenzufriedenheit erhöhen.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

06.11.2018 | Rosazea | Nachrichten

Genuss ohne Reue

Kaffee bei Rosazea rehabilitiert

Rosazeapatienten müssen nicht, wie lange empfohlen, auf Kaffee verzichten. Denn das Heißgetränk fungiert offenbar doch nicht als Trigger. Im Gegenteil: Wer viel Kaffee trinkt, erkrankt seltener.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

04.11.2018 | DKOU 2018 | Nachrichten

Qualitätssicherung

Das deutsche Verbrennungsregister

Das deutsche Verbrennungsregister soll die derzeitige Versorgungsqualität dokumentieren. Durch Analyse der Ergebnisse will man die Therapien in der Verbrennungsmedizin optimieren. Einzelheiten wurden in einem Vortrag auf dem DKOU vorgestellt.

Autor:
Dr. Claudia Bruhn

03.11.2018 | Psoriasis | Schwerpunkt | Ausgabe 11/2018

Hautsymptome sind oft nur die Spitze des Eisbergs

Bei den meisten Menschen tritt die chronisch entzündliche Hautkrankheit erstmals vor dem 40. Lebensjahr auf. Doch nicht nur die Hauterscheinungen der Psoriasis, auch die häufig auftretenden Begleiterkrankungen bedürfen einer Behandlung.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

30.10.2018 | Melanom | Nachrichten

Trotz positivem Rand

Bei dysplastischen Nävi muss man nicht nachresezieren

Soll man nach der Biopsie eines mäßig dysplastischen Nävus, bei dem sich herausstellt, dass er nicht in toto exzidiert wurde, noch einmal nachresezieren? Die Ergebnisse einer aktuellen Multicenter-Studie aus den USA sprechen nicht unbedingt dafür.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

30.10.2018 | Beinulkus | Nachrichten

Ergänzung der Kompressionstherapie

Training beschleunigt Heilung venöser Beinulzera

Einfache Übungen plus regelmäßiges Gehen unterstützen bei  Ulcera cruris venosa die Wirkung der Kompressionstherapie.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

25.10.2018 | Ultraschall | Nachrichten

Kurzes Training

So geht die Sonografie schonender von der Hand

Mit einem kurzen Training gelingt es, eine hohe Griffstärke beim Führen eines Schallkopfes deutlich zu reduzieren und so das Risiko etwa für ein Karpaltunnelsyndrom beim Untersucher zu vermindern.

Autor:
Peter Leiner

23.10.2018 | Körperkonturierung | Nachrichten

Meta-Analyse von 13 Studien

Ist Body-Contouring nach bariatrischer Op. absolut notwendig?

Nach einem massiven Gewichtsverlust verbessern Körperkonturierungen die Lebensqualität von Patienten enorm – und das nicht nur hinsichtlich körperlicher und psychischer Gesundheit. Das sind die Ergebnisse einer neuen Meta-Analyse, die 13 Studien umfasste.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

23.10.2018 | Rosazea | Nachrichten

Die Rolle der Demodex-Milbe

Sind papulopustulöse Rosazea und Rosazea-ähnliche Demodikose dieselbe Krankheit?

Die papulopustuläre Rosazea und die Demodikose werden eigentlich als zwei verschiedene Krankheiten betrachtet. Die Autoren einer aktuellen Studie hinterfragen allerdings diese Definition und stellen die Hypothese auf, dass es sich dabei um zwei Phänotypen derselben Hauterkrankung handeln könnte.

Autor:
Dr. Miriam Sonnet

Video-Beitrag

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin

Dieses Buch beschreibt über 50 sinnvolle Selbstzahlerleistungen der dermatologisch-ästhetischen Diagnostik und Therapie. Lernen Sie, wie Sie Ihr Praxisangebot mit bewährten und innovativen Methoden erfolgreich ausbauen, Ihre Umsätze steigern und die Wünsche Ihrer Patienten erfüllen.

Herausgeber:
Bernd Kardorff

2012 | Buch

Häufige Hauttumoren in der Praxis

Warzen, Nävi, Zysten, aktinische Keratosen, malignes Melanom – im ärztlichen Alltag begegnet man einer Vielzahl von Hauttumoren oder tumorartigen Hautveränderungen. Dieses Buch bietet übersichtliche Tabellen zur Schnellorientierung, prägnante Darstellung des klinischen Bildes und Tipps zur angemessenen Therapie.

Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Sabine G. Plötz, Prof. Dr. med. Rüdiger Hein, Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise