Skip to main content
main-content

Dermatologie

Aktuelle Meldungen

19.06.2017 | Melanom | Nachrichten

Zielgerichtete und immunonkologische Strategien

Vielversprechende Therapieoptionen bei Melanompatienten mit Hirnmetastasen

Die Wirkung einer medikamentösen Behandlung auf die Hirnmetastasierung ist bei Melanom-Patienten meist unklar. Beim ASCO wurden drei Studien präsentiert, in denen sowohl eine zielgerichtete Therapie als auch immunonkologische Strategien bei Melanompatienten mit Hirnmetastasen untersucht wurden.

Autor:
Dr. Ine Schmale

19.06.2017 | Plattenepithelkarzinome der Haut | Nachrichten

Cutaneous Squamous Cell Carcinoma

Immuntherapie beim Plattenepithelkarzinom der Haut

Problematisch beim Plattenepithelkarzinom der Haut sind die inoperablen fortgeschrittenen Tumoren. Hier gibt es bislang keinen Therapiestandard. Vielversprechend erscheint jedoch eine Checkpoint-Blockade. 

Autor:
Dr. med. Katharina Arnheim

14.06.2017 | Alopezie | Nachrichten

Italienische Querschnittstudie

Alopezie: Rauchen und Adipositas – eine ungünstige Kombination!

Männer und Frauen mit Adipositas, die rauchen, haben möglicherweise ein erhöhtes Risiko für Alopezie. 

Autor:
Peter Leiner

13.06.2017 | Ästhetische Dermatologie | Nachrichten

Bikinikalarm nach der Schwangerschaft

Behandlung von Striae distensae: Viele Versprechen, kaum Beweise

Cremen, peelen oder doch lasern? Menschen, die sich an ihren Dehnungsstreifen stören, haben viele Behandlungsoptionen. Doch keines der angebotenen Verfahren konnte seine Wirksamkeit bislang mit harten Daten ausreichend belegen.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

31.05.2017 | Psoriasis | Nachrichten

Leitlinien-Empfehlungen für Screening

Kinder mit Psoriasis: Gibt es Hinweise auf Begleiterkrankungen?

Bei pädiatrischen Psoriasispatienten sollten schon in jungen Jahren Risikofaktoren beachtet werden, die künftige Komorbiditäten ankündigen können. US-Mediziner haben zusammengetragen, worauf es hierbei ankommt.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

30.05.2017 | Aktinische Keratose | Nachrichten

Aktinische Keratose

Mikronadeln sollen ALA-Inkubation verkürzen helfen

Durch den Einsatz eines mit Mikronadeln gespickten Rollers soll die Einwirkzeit der Aminolävulinsäure für die photodynamische Therapie der aktinischen Keratose verkürzt und die Prozedur für die Patienten erträglicher werden.

Autor:
Robert Bublak

30.05.2017 | Pädiatrische Dermatologie | Nachrichten

Vor dem zweiten Lebensjahr?

Atopische Dermatitis: Erkrankungsalter verrät Allergierisiko

Manifestiert sich eine atopische Dermatitis bereits in den ersten zwei Lebensjahren, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass in den nächsten Jahren weitere Allergien hinzukommen.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

24.05.2017 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Sugarfree

Lebt es sich gesünder ohne Zucker?

Essen ohne Zucker liegt im Trend – selbst ernannte Ernährungspäpste sind überzeugt, dass Süßes krank macht. Doch wie gesund ist der freiwillige Verzicht?

Autor:
Gisela Gross

22.05.2017 | HIV & AIDS | Nachrichten

HIV- und HCV-positive Patienten

Nadelstichverletzung nach Blutentnahme? Keine Panik!

Das Infektionsrisiko nach Kontakt mit Körperflüssigkeiten eines HCV- oder HIV-infizierten Patienten durch Verletzungen von Haut oder Schleimhäuten scheint für das medizinische Personal deutlich geringer zu sein als bislang angenommen.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

18.05.2017 | DGIM 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Arzt & Patient

Aufklärungsamnesie: Mit diesen Tipps versteht Ihr Patient Sie besser

Die Studie der Uni Bielefeld zur Gesundheitskompetenz der Deutschen hat Anfang des Jahres Furore gemacht. Beim Internistenkongress gab es konkrete Tipps für Ärzte, wie eine gute Kommunikation die Kompetenz der Patienten fördern kann.

Autor:
Hauke Gerlof

16.05.2017 | Gesundheitsschäden und Berufskrankheiten | Nachrichten

Der weiße Hautkrebs lässt grüßen

Gärtner, Landwirte und Dachdecker braten schutzlos in der Sonne

Nicht einmal jeder Dritte derjenigen, die in Bayern berufsbedingt im Freien arbeiten, cremt sich regelmäßig mit Sonnenschutzmittel ein, jeder Fünfte lässt es gleich ganz bleiben. Dermatologen fordern jetzt mehr berufsspezifische Aufklärung. 

Autor:
Dr. Christine Starostzik

15.05.2017 | Rosazea | Nachrichten

Nurses’ Health Study

Viel Alkohol, erhöhtes Risiko für Rosazea

Je mehr Alkohol Frauen trinken, umso höher ist die Gefahr, an Rosazea zu erkranken. Ob das tatsächlich am Alkohol liegt, ist jedoch fraglich.

Autor:
Thomas Müller

10.05.2017 | Herpesviren | Nachrichten

Erhöhtes Zoster-Risiko

Erst der Krebs, dann die Gürtelrose

Bei Patienten mit Krebserkrankungen hat sich in einer britischen Studie ein durchschnittlich um 29% erhöhtes Risiko für das Auftreten eines Herpes Zoster gezeigt.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

10.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Therapien jenseits der Zulassung

Dermatologie – ein Off-Label-Fach mit Risiken

Medikamente sind in der Regel nur für bestimmte Indikationen zugelassen, werden aber auch für nicht zugelassene Indikationen eingesetzt. Dieser Off-Label-Use birgt Risiken, ist aber kein Behandlungsfehler, wenn triftige Gründe für den Einsatz der Arznei vorliegen.

Autor:
Susanne Pickl

10.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Personalisierte Medizin

Molekulare Diagnostik entzündlicher Dermatosen – Trend der Zukunft?

Die Erkenntnisse zur Pathogenese entzündlicher Dermatosen nehmen beständig zu, neue spezifische Therapien werden daraus gewonnen. Die Entwicklung der molekularen Diagnostik konnte hiermit bislang nicht Schritt halten.

Autor:
Kathrin von Kieseritzky

10.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Wundbehandlung

Schief gewickelt? - Moderne Kompressionstherapie des Ulcus cruris

Die Kompressionstherapie ist die Basis einer erfolgreichen Behandlung der meisten Patienten mit Ulcus cruris. Moderne Materialien und Systeme ermöglichen eine effektive und individualisierte Therapie.

Autor:
Susanne Pickl

10.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Entzündliche Hauterkrankungen

Epigenetik – der fehlende Link zwischen Genen und Umwelt?

„Wenn Sie irgendetwas nicht wissen, sagen Sie einfach, es ist epigenetisch verursacht“. Diesem Vorurteil hielt Prof. Dr. Michael Kabesch aus Regensburg bei der DDG-Tagung in Berlin klare Fakten entgegen.

Autor:
Kathrin von Kieseritzky

10.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

HIV, Syphilis, Chlamydien & Co.

STI – die aktuelle Lage in Deutschland

Täglich infizieren sich weltweit mehr als 1 Million Menschen neu mit sexuell übertragbaren Krankheiten – so die Schätzungen der WHO. In Deutschland steigt die Zahl von Syphilis-Erstdiagnosen, Gonokokken entwickeln zunehmend Antibiotika-Resistenzen und die HPV-Impfquote ist noch zu niedrig, meldet das RKI.

Autor:
Susanne Pickl

09.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Orphan diseases

Wie Patienten mit seltenen Erkrankungen leiden

27 bis 36 Millionen Menschen in der EU sind von einer „orphan disease“, einer seltenen Erkrankung, betroffen, allein in Deutschland vermutlich mehr als vier Millionen. Eine neue europäische Initiative will ihre Situation verbessern.

Autor:
Kathrin von Kieseritzky

09.05.2017 | DDG-Tagung 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Vitiligo & Co.

Immuntherapie: Mit diesen kutanen Nebenwirkungen müssen Sie rechnen

Dermatologische Nebenwirkungen treten unter der Therapie mit Checkpoint-Inhibitoren häufig auf. Eine gute Nachricht: Zum Teil sind sie mit dem Ansprechen auf die Behandlung assoziiert.

Autor:
Kathrin von Kieseritzky

Video-Beitrag

  • 05.08.2016 | Fortbildungswoche 2016 | Video-Artikel | Onlineartikel

    Video-Interview

    AK und PEK: Wann kommt die neue Leitlinie?

    Die Leitlinien zur aktinischen Keratose (AK) und zum Plattenepithelkarzinom (PEK) wurden zur Aktualisierung angemeldet, eine Anhebung der Leitlinienstufe ist geplant. Wann mit der neuen Leitlinie zu rechnen ist, verrät Prof. Dr. med. Carola Berking, München, im Interview mit SpringerMedizin.de.

    Autor:
    Alexandra Ullrich

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise