Skip to main content
main-content

Dermatologie

Empfehlungen der Redaktion

21.03.2017 | Tumoren des Urogenitalsystems | Blickdiagnose | Onlineartikel

Blickdiagnose

Papeln am Penis - (k)eine große Sache?

Bei einem 53-Jährigen treten seit Jahren symptomlose Hautveränderungen am Genitale auf. Die Papeln sind bis zu stecknadelkopfgroß, mehr oder weniger erhaben, scharf begrenzt, eindrückbar, lividrot. Ihre Oberfläche ist glatt oder feinhöckerig, aufgeraut und hyperkeratotisch. Ihre Diagnose?

Neue Ansätze zur Systemtherapie

Atopische Dermatitis: Was ist in der Pipeline?

Bei der atopischen Dermatitis nehmen Neuentwicklungen an Fahrt auf. Zahlreiche Angriffspunkte werden untersucht, darunter der Histamin-4-Rezeptor und diverse Interleukinrezeptoren. Auch zur Immunadsorption und zur Stammzelltherapie gibt es aktuelle Studiendaten.

Beschwerden nach dem Essen

Besonderheiten in Diagnostik und Management des α-Gal-Syndroms

Seit Jahren leidet der 71-jährige Patient an täglicher Übelkeit, Diarrhö und Urtikaria. Die Beschwerden treten regelmäßig nach den Mahlzeiten auf. In Zusammenschau von Anamnese, Immunserologie und Hauttestung wurde die Diagnose α-Gal-Syndrom gestellt. Wie geht es nun für den Patienten weiter?

Ihre Diagnose?

Warum hier Papeln den gesamten Rumpf überzogen

Ein 6-jähriger, afrikanischer Junge wird mit seit dem 4. Lebensjahr zunehmend auftretenden, selten juckenden Hautveränderungen am Rumpf vorgestellt. Die Diagnose ließ sich durch die Histologie sichern – Ihre Vermutung?

Empfehlungen der aktuellen S3-Leitlinie

CME: Diagnostik des malignen Melanoms der Haut

Seit August 2016 liegt für das maligne Melanom die aktualisierte S3-Leitlinie zu Diagnostik, Therapie und Nachsorge vor. Dieser Übersichtsartikel stellt wichtige Aspekte zur Diagnostik des malignen Melanoms unter Berücksichtigung dieser Leitlinie dar.

Kinder- und Jugendgynäkologie

Vulvovaginitis beim präpubertalen Mädchen

Entzündungen im Bereich der Vulva sind einer der häufigsten Konsultationsgründe in der kinder- und jugendgynäkologischen Sprechstunde. Welche Ursachen Sie unbedingt abklären müssen.

07.03.2017 | Dermatologische Diagnostik | Nachrichten

Umfrage unter Hautärzten

Dermatoskop senkt die Zahl von Exzisionen benigner Läsionen

Die meisten Dermatologen in Europa bedienen sich für die Melanomdiagnostik der Dermatoskopie und sehen darin einen Nutzen. Erstaunlicher als dieses Ergebnis einer aktuellen Studie ist womöglich, dass nicht alle Hautärzte ein Dermatoskop benutzen.

Autor:
Dr. Robert Bublak
Hautkrebs

Neues zu Früherkennung und Screening des Melanoms

Das Hautkrebsscreening ist seit seiner Einführung in der Diskussion und auch weiterhin Gegenstand von Untersuchungen. So kamen auch im vergangenen Jahr Gegner und Fürsprecher zu Wort, zudem gibt es neue Kosten-Nutzen-Bewertungen, alternative Screeningmethoden und Ansätze, die Eigenuntersuchung zu verbessern.

Bei Kindern & Jugendlichen

Steckt eine Arzneimittelüberempfindlichkeit hinter den Symptomen?

Eine Arzneimittelüberempfindlichkeit bei pädiatrischen Patienten kann mit einer Vielzahl kutaner und extrakutaner Symptome einhergehen. Dieser Beitrag vermittelt die Kenntnisse, um Fehldiagnosen  zu vermeiden: Charakteristische Manifestationsformen häufiger Arzneimittelreaktionen und aktuelle, diagnostische Algorithmen stehen im Fokus.

Eigenartiger Hautbefund

Diverse Effloreszenzen am Baby-Bein

Seit ihrem 2. Lebenstag bestehen bei einem vier Wochen alten Mädchen eigenartige Hautveränderungen ohne Begleitsymptome, darunter auch Blasen. Die Eltern sind kroatischer Abstammung und miteinander nicht blutsverwandt. Vergleichbare Veränderungen sind in der Familie nicht bekannt. Ihre Diagnose?

22.02.2017 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Nachrichten

Verliert die Chemo ihren Schrecken?

Kältekappe bremst den Haarausfall bei Brustkrebspatientinnen

Das sogenannte Scalp-Cooling scheint den chemotherapiebedingten Haarausfall bei Krebspatientinnen signifikant zu reduzieren. Die Kältekappen wurden meist relativ gut toleriert und erwiesen sich in etwa der Hälfte der Fälle als effektiv.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

21.02.2017 | Reisemedizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Blickdiagnose

Was juckt, schmerzt und entleert sich denn da?

Schmerzhaft und schwärzlich sind die Hautveränderungen an den Fußsohlen einer 20-Jährigen. Bis vor einem Monat war sie in Tansania. Dort ist sie täglich stundenlang barfuß gelaufen. Vor ihrer Abreise waren an den Fußsohlen juckende Hautveränderungen aufgetreten, die sie selbst manipuliert hat. Ihre Diagnose?

Umbilikale Läsionen

Nabelschau: Wie lautet Ihre Diagnose?

Bei Hautveränderungen und knotigen Läsionen am Bauchnabel sollte man genau hinsehen. Dahinter könnten nämlich lebensbedrohliche Erkrankungen stecken. In dieser Bilderstrecke zeigen wir Ihnen 5 Fälle aus der Klinik.

14.02.2017 | Allgemeinmedizin | Nachrichten

Arztumfrage

Das Richtige zu tun ist wichtiger als Geld

Man muss sich schon berufen fühlen, um als Arzt glücklich zu werden. Geld allein trägt nach den Ergebnissen einer Umfrage wenig zum Wohlbefinden bei.

Autor:
Thomas Müller
Soziokulturelle Herausforderungen

Patient aus anderer Kultur: So gelingt die Kommunikation

"Daumen hoch" bedeutet "alles in Ordnung"? So einfach ist das nicht: Missverständnisse zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen betreffen insbesondere auch die nonverbale Kommunikation. Dieser Beitrag bringt die wichtigsten Aspekte auf den Punkt – für eine kultursensible Patientenversorgung.

07.02.2017 | Präkanzerosen | Nachrichten

Umfrage

Therapie bei aktinischer Keratose? Der Arzt hat es in der Hand

Betonen Ärzte bei einer aktinischen Keratose die Präkanzerose, überzeugen sie fast alle Patienten von einer Behandlung. Erläutern sie hingegen, dass die Läsionen nur äußerst selten entarten, will nur die Hälfte eine Therapie.

Autor:
Thomas Müller
Kutane Zeichen

Hautmanifestationen beim metabolischen Syndrom

Der Begriff metabolisches Syndrom (MetS ) beschreibt die Häufung mehrerer Faktoren, die das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes mellitus Typ II deutlich erhöhen. Es ist keine dermatologische Diagnose per se, dennoch können einige Hautmanifestationen Hinweise für ein beginnendes MetS liefern.

Chronisch-entzündliche Hauterkrankungen

Psoriasis und atopisches Ekzem – von Ähnlichkeit und Gegensatz

Für die Patienten sind Psoriasis und atopisches Ekzem sehr belastend und beeinträchtigend, für die moderne Medizin aufgrund ihrer Komplexität eine große Herausforderung. Und doch konnten in den letzten Jahren diverse neue Therapiemöglichkeiten entwickelt werden.

25.01.2017 | Warzen | Nachrichten

Laser, Kryotherapie oder Keratolyse

Wie wird man Warzen dauerhaft los?

Warzen sind lästig. Trotz erfolgreicher Behandlung kommen sie häufig wieder. Wie lässt sich das Rückfallrisiko am besten minimieren?

Autor:
Dr. Dagmar Kraus
Isotretinoin-Behandlung

Seit er ein Aknemedikament einnimmt, hört er Stimmen

Mit der Einnahme von Isotretinoin bei mittelgradiger Akne vulgaris hat für einen 23-Jährigen der „Untergang seinen Anfang genommen“. Er leidet seitdem unter Stimmungsverschlechterung, Schlafstörungen und Suizidgedanken – und hört erstmalig Stimmen.

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise