Skip to main content
main-content

Dermatologie

Nachrichten

09.10.2020 | DAK 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

CRSwNP: Anti-IL-5-Biologika in der Pipeline

Für Patienten mit chronischer Rhinosinusitis mit Nasenpolypen (CRSwNP) gibt es seit kurzem zwei neue Therapiemöglichkeiten: die Antikörper Dupilumab und Omalizumab. Jetzt stehen möglicherweise bald Anti-IL-5-Biologika zur Verfügung.

09.10.2020 | DAK 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

AIT bei Ambrosia, Katzenhaarallergie und Alternaria möglich

Häufige Allergene lassen sich bereits gut mit einer Allergenimmuntherapie (AIT) behandeln. Doch ist die AIT auch eine Option für seltene Allergene?

09.10.2020 | DAK 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Allergien und COVID-19: Therapien nicht prophylaktisch absetzen

Wie sollen Patienten mit allergologischen Erkrankungen in der COVID-19-Pandemie behandelt werden? Dazu gibt es mittlerweile mehr Erfahrung und explizite Anleitung – sogar in Positionspapieren.

09.10.2020 | DAK 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Pitfalls bei der Hyposensibilisierung gegen Bienen- und Wespengift

Die allergenspezifische Immuntherapie (ASIT) ist nicht immer leicht in der Durchführung. Prof. Dr. Ulf Darsow, München, gab auf dem Deutschen Allergiekongress Tipps zu dem Thema.

09.10.2020 | DAK 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Sekundäre Nahrungsmittelallergien können bedrohlich werden

Sekundäre Nahrungsmittelallergien sind nicht immer nur mit Kribbeln und Jucken im Mund verbunden. Sie können auch schwere systemische Reaktionen auslösen.

09.10.2020 | DAK 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Bei welchen allergischen Kindern Lungenfunktion prüfen?

Gerade in der COVID-19-Pandemie ist es wichtig zu wissen, bei welchen allergischen Erkrankungen im Kindesalter unbedingt eine Prüfung der Lungenfunktion nötig ist und bei welchen darauf verzichtet werden kann.

08.10.2020 | ESMO 2020 | Nachrichten

Melanom: PD1-Hemmung adjuvant oder erst im Rezidiv?

Die KEYNOTE 054-Studie prüft placebokontrolliert, ob Pembrolizumab bei Patienten mit malignem Melanom im Stadium III direkt nach Resektion als einjährige Erhaltungstherapie oder erst als Rezidivtherapie eingesetzt werden sollte. 


05.10.2020 | Zervixkarzinom | Nachrichten

90% weniger Zervixkarzinome

Nun bestätigen auch große Populationsdaten den Erfolg der HPV-Impfung: Werden Mädchen rechtzeitig vakziniert, sinkt die Inzidenz von Zervixkarzinomen in der Bevölkerung drastisch.

30.09.2020 | Plattenepithelkarzinom der Haut | Nachrichten

M. Bowen: Hautkrebsvorstufen brauchen mehr Beachtung

Patienten mit vorbestehendem kutanem Plattenepithelkarzinom in situ haben gegenüber der Allgemeinbevölkerung ein signifikant erhöhtes Risiko, ein invasives Plattenepithelkarzinom zu entwickeln, so das Ergebnis einer niederländischen Studie.

30.09.2020 | Melanom | Nachrichten

Erster Erfolg mit RNA-Vakzine bei Melanom im Endstadium

In einer Pilotstudie sprachen Melanomkranke, die zuvor schon intensiv mit Checkpointhemmern vorbehandelt waren, auf eine neue RNA-Vakzine an. Am besten wirkte der Impfstoff in Kombination mit einer erneuten Checkpointhemmer-Therapie.

28.09.2020 | Antikörper in der Onkologie | Nachrichten

Immuntherapie könnte Überleben bei Hirnmetastasen verlängern

Die Wirkung von Immuncheckpoint-Hemmern gegen intrakranielle Metastasen scheint nicht auf maligne Melanome beschränkt. Eine Datenbankanalyse legt einen Überlebensvorteil auch nach vollständiger Resektion anderer Primärtumoren nahe.

24.09.2020 | Operative Gynäkologie | Interview | Ausgabe 16/2020

"Das Ziel ist eben nicht die Brötchen-Vagina"

Intimchirurgie

In Deutschland werden immer mehr intimchirurgische Eingriffe gemacht.  Wie in der Ästhetik insgesamt liegt der Frauenanteil auch in der Genitalästhetik bei 70‒80%. Für Dr. Uta Schlossberger aus Köln geht es dabei nicht vorrangig um Schönheitsideale, sondern um Leidensdruck.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

23.09.2020 | Antikörper in der Onkologie | Nachrichten

Ansprechen auf Pembrolizumab: Tumormutationslast als Indikator?

Ein Indikator dafür, ob Patienten mit vorbehandelten fortgeschrittenen Tumoren noch auf Pembrolizumab ansprechen, könnte die Tumormutationslast (TMB) sein. Ein geeigneter Grenzwert scheint bei zehn Mutationen pro Megabase zu liegen.

23.09.2020 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | Nachrichten

Fast jeder Sechste möchte mit seinem Arzt einmal über STI reden

Eine Minderheit der Deutschen hat mit einem Arzt schon einmal über sexuell übertragbare Krankheiten (STI) geredet, so eine große Sex-Studie – es würden aber gerne mehr. Und: die Forscher haben eine Erklärung, warum Männer mit mehr Frauen geschlafen haben wollen als umgekehrt.

22.09.2020 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Nachrichten

Kutane Nebenwirkungen erfordern dermatologisches Konsil

Unerwünschte Effekte der Krebstherapie verschlechtern die Lebensqualität und bedrohen die Therapietreue. Das gilt auch für Nebenwirkungen an der Haut. Die Zusammenarbeit von Onkologie und Dermatologie kann hier Abhilfe schaffen.

22.09.2020 | Psoriasis vulgaris | Nachrichten

Ist unter Ustekinumab das kardiovaskuläre Risiko erhöht?

Möglicherweise gibt es eine Assoziation zwischen der Behandlung mit Ustekinumab und einem erhöhten Risiko für akutes Koronarsyndrom und Schlaganfall bei kardiovaskulär vorbelasteten Patienten. Das legt zumindest eine französische Studie nahe.

18.09.2020 | Alopezie | Nachrichten

Neue Therapie gegen Haarausfall?

Koreanische Forscher testeten kürzlich ein neues Mittel gegen Haarausfall. Die ersten Ergebnisse lassen vermuten, dass Ceramid HS – eine Komposition aus einem Pseudoceramid, Rizinusöl und Ethanol – sowohl Haarverlust verringert als auch den Schopf verdichtet. Weitere Studien müssen dies aber erst noch verifizieren.

18.09.2020 | Hyaluronsäure | Nachrichten

Sehverlust nach Hyaluronsäureinjektion: Charakteristika und klinisches Outcome

Nach einer Filler-Behandlung mit Hyaluronsäure gibt es vereinzelt Fälle von Sehverlust. In einem neuen Review wurden die Ergebnisse von Studien, die darüber berichteten, zusammengefasst.

18.09.2020 | Pädiatrische Dermatologie | Nachrichten

Hidradenitis suppurativa: Charakteristika pädiatrischer Patienten

Bisher existieren nur wenige Daten zur Ausprägung und Therapie einer Hidradenitis suppurativa (Acne inversa) bei Kindern und Jugendlichen. Eine neue cross-sektionale, deskriptive Studie bringt nun neue Daten ins Spiel.

18.09.2020 | Liposuktion | Nachrichten

Fett absaugen und Haut straffen in einem

Die sogenannte „Dermaplastik-assistierte Lipoplastie“, eine von mexikanischen Dermatologen entwickelte neue Methode, vereint Liposuktion und Hautstraffung, ohne dabei die Haut zu verbrennen. Erste Studienergebnisse sind vielversprechend.

Video-Beitrag

  • 24.06.2020 | COVID-19 | Webinar | Nachrichten

    Wie kann sich medizinisches Personal vor einer Ansteckung schützen?

    Ausreichende persönliche Schutzausrüstung ist eine Voraussetzung, um zu einer neuen Normalität im chirurgischen Alltag zurückkehren zu können. In diesem Webinar diskutiert Prof. Dittmar Böckler die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen und berichtet von eigenen Erfahrungen im Operationssaal.

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise