Skip to main content
main-content

Atopische Dermatitis - Neurodermitis

Empfehlungen der Redaktion

Atopische Dermatitis: Was ist in der Pipeline?

Bei der atopischen Dermatitis nehmen Neuentwicklungen an Fahrt auf. Zahlreiche Angriffspunkte werden untersucht, darunter der Histamin-4-Rezeptor und diverse Interleukinrezeptoren. Auch zur Immunadsorption und zur Stammzelltherapie gibt es aktuelle Studiendaten.

Psoriasis und atopisches Ekzem – von Ähnlichkeit und Gegensatz

Für die Patienten sind Psoriasis und atopisches Ekzem sehr belastend und beeinträchtigend, für die moderne Medizin aufgrund ihrer Komplexität eine große Herausforderung. Und doch konnten in den letzten Jahren diverse neue Therapiemöglichkeiten entwickelt werden.

Omega-3-Fettsäuren bei atopischer Dermatitis und Psoriasis

Langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind Ausgangssubstrate für Prostaglandine, Leukotriene und neu identifizierte Lipidmediatoren. Aufgrund ihrer antiinflammatorischen Wirkung wird ihre Anwendung für diverse Erkrankungen diskutiert, u.a. auch zur Prävention und Therapie der atopischen Dermatitis und Psoriasis. Die aktuelle Datenlage im Überblick.

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

01.02.2017 | Neurodermitis | Fortbildung | Ausgabe 1/2017 - Zusatz

Atopische Dermatitis: Was ist in der Pipeline?

Bei der atopischen Dermatitis nehmen Neuentwicklungen an Fahrt auf. Zahlreiche Angriffspunkte werden untersucht, darunter der Histamin-4-Rezeptor und diverse Interleukinrezeptoren. Auch zur Immunadsorption und zur Stammzelltherapie gibt es aktuelle Studiendaten.

01.01.2017 | Psoriasis | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Psoriasis und atopisches Ekzem – von Ähnlichkeit und Gegensatz

Psoriasis und atopisches Ekzem sind die am häufigsten auftretenden chronisch-entzündlichen Hautkrankheiten. Für die Patienten sind beide sehr belastend und beeinträchtigend, für die moderne Medizin aufgrund ihrer Komplexität eine große Herausforderung. Und doch konnten in den letzten Jahren diverse neue Therapiemöglichkeiten entwickelt werden.

14.11.2016 | Pruritus und Prurigo | Nachrichten

Lichttherapie gegen Juckreiz: UVB nicht mit UVA kombinieren!

Bei Patienten mit Psoriasis oder atopischem Ekzem bringt es für den Juckreiz offenbar nichts, eine Phototherapie mit UVB-Strahlen durch einen UVA-Anteil zu ergänzen. Angesichts möglicher kumulativer Nebenwirkungen empfehlen Schweizer Forscher, die Indikation für den UVA-Zusatz restriktiv zu stellen.

Kommentierte Studienreferate

  • 19.06.2012 | Internistische Erkrankungen | Kommentierte Studie | Onlineartikel

    Empfindliche Kinderhaut

    Update zum atopischen Ekzem

    Atopisches Ekzem: Welche neuen Erkenntnisse zu Barrieredefekten, Schutzfaktoren und Therapie sind in der aktuellen Literatur zu finden?

    Quelle:

    Monatsschr Kinderheilkd 2012; 160(5):434-435

    Autor:
    Prof. Dr. Peter Höger

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.02.2017 | Neurodermitis | Fortbildung | Ausgabe 1/2017 - Zusatz

Atopische Dermatitis: Was ist in der Pipeline?

Bei der atopischen Dermatitis nehmen Neuentwicklungen an Fahrt auf. Zahlreiche Angriffspunkte werden untersucht, darunter der Histamin-4-Rezeptor und diverse Interleukinrezeptoren. Auch zur Immunadsorption und zur Stammzelltherapie gibt es aktuelle Studiendaten.

01.01.2017 | Psoriasis | Fortbildung | Ausgabe 1/2017

Psoriasis und atopisches Ekzem – von Ähnlichkeit und Gegensatz

Psoriasis und atopisches Ekzem sind die am häufigsten auftretenden chronisch-entzündlichen Hautkrankheiten. Für die Patienten sind beide sehr belastend und beeinträchtigend, für die moderne Medizin aufgrund ihrer Komplexität eine große Herausforderung. Und doch konnten in den letzten Jahren diverse neue Therapiemöglichkeiten entwickelt werden.

01.11.2016 | Psoriasis | Fortbildung | Ausgabe 6/2016

Omega-3-Fettsäuren bei atopischer Dermatitis und Psoriasis

Langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind Ausgangssubstrate für Prostaglandine, Leukotriene und neu identifizierte Lipidmediatoren. Aufgrund ihrer antiinflammatorischen Wirkung wird ihre Anwendung für diverse Erkrankungen diskutiert, u.a. auch zur Prävention und Therapie der atopischen Dermatitis und Psoriasis. Die aktuelle Datenlage im Überblick.

Weiterführende Themen

Update Dermatologie

Kongressdossiers

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.05.2017 | Übersicht | Ausgabe 3/2017

Hinweise zur Unterscheidung von Bienen- und Wespengruppen mit Relevanz für systemische Stichreaktionen in Zentraleuropa

Für die Bewertung, welches Insekt krankheitsursächlich bei einer systemischen Stichreaktion war, sind für den Allergologen Informationen zu Vorkommen und Stichrisiken der verschiedenen Hymenopteren-Arten wichtig. Dies gilt nicht nur für …

01.05.2017 | Im Fokus | Ausgabe 3/2017

Ein Leitfaden für den klinischen Alltag

01.05.2017 | Übersicht | Ausgabe 3/2017

Beeinträchtigung der Lebensqualität bei Patienten mit Insektengiftallergie

Daten zur Effizienz einer Therapie spielen heute eine zunehmende Rolle, wenn es um die Allokation von Ressourcen im Gesundheitswesen geht. In Großbritannien (UK) werden vom National Institute for Health and Care Excellence (NICE) systematische …

01.05.2017 | Fortbildung | Ausgabe 3/2017

Anaphylaxie: Keine Angst vor Adrenalin

Die Anaphylaxie ist eine akute, systemische allergische Reaktion, die den ganzen Organismus erfassen kann und potenziell lebensbedrohlich ist. Das wichtigste Medikament in der Therapie dieses Notfalls ist Adrenalin. Der folgende Beitrag erläutert …

Meistgelesene Artikel

Neueste CME-Kurse

Blickdiagnosen

17.05.2017 | Gynäkologie und Geburtshilfe | Blickdiagnose | Onlineartikel

Was verursacht die schmerzhafte Rötung der Brust?

Eine junge Frau stellt sich mit dem vorliegenden Befund vor. Sie berichtet, das die schmerzhafte Rötung und eher diskrete Schwellung sich über einen relativ kurzen Zeitraum entwickelt habe. An einen spezifischen Auslöser kann Sie sich nicht erinnern. Was ist die Ursache der Rötung?

10.05.2017 | Innere Medizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Warnzeichen an Zahnfleisch, Zunge, Finger

Eine 27-jährigen Patientin im guten Allgemeinzustand wurde wegen eines Endometriumkarzinoms zur Hysterektomie aufgenommen. Auffällig waren bei der Patientin zudem ein Makrozephalus, ein „pflastersteinartiges“ Zahnfleisch und ein grobporiger Zungenrücken. Welche Ursache kann diese Konstellation haben?

03.05.2017 | Innere Medizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Schmerzhafte Schwellung am After

Ein Patient präsentiert sich mit starkem Schmerzen am After. Was ist die Ursache der Schmerzen?

Jobbörse | Stellenangebote für Dermatologen |

Zeitschriften für das Fachgebiet Dermatologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise