Skip to main content
main-content

Dermatologie

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

05.11.2018 | Plattenepithelkarzinome der Haut | Dermatoonkologie | Ausgabe 11/2018

Ein 30 Jahre alter Begleiter an der Brust

Ein 66-jähriger Patient hat einen Tumor im Dekolletébereich – seit mindestens 30 Jahren. Früher sei er kleiner gewesen. In letzter Zeit würde er nässen und gelegentlich auch bluten. Dies sei nun auch der Grund seines Arztbesuchs. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autor:
Dr. Jens Iffländer

22.10.2018 | Krankheiten des Haarapparats | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 18/2018

Das Mädchen mit Asbest im Haar

Bei einem 12-jährigen, ansonsten gesunden Mädchen bestanden seit ca. drei Monaten in der Scheitelgegend trockene, an Glimmerstückchen erinnernde Schuppenlamellen, die sich am Haar relativ leicht verschieben, aber schlecht losstreifen ließen. Was war die Ursache?

Autor:
PD Dr. med. habil. Thomas Jansen

12.10.2018 | Eigenfetttransplantation zur Brustvergrößerung | fortbildung | Ausgabe 5/2018

Möglichkeiten und Grenzen der Eigenfetttransplantation

Mithilfe der autologen Transplantation von abgesaugtem subkutanem Fettgewebe lassen sich gute Ergebnisse zum Beispiel bei der Brustvergrößerung erzielen. Der folgende Beitrag beschreibt verschiedene Möglichkeiten, wie Patientinnen und Patienten erfolgreich behandelt werden können.

Autor:
Dr. med. Silke Scheele

21.09.2018 | Untersuchung des Neugeborenen | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Blickdiagnose Hautkolorit

Unter Berücksichtigung ihrer klinischen Bedeutung werden die Hautbefunde Ikterus, Zyanose, Blässe sowie Hypo- und Hyperpigmentierung bei Kindern dargestellt. Die Aufzählungen möglicher Differenzialdiagnosen soll dabei helfen, wichtige und häufige Diagnosen in Erinnerung zu rufen.

Autoren:
Dr. med. D. Schreiner, Prof. Dr. S. Gehring

15.09.2018 | Allergisches Kontaktekzem | Im Fokus | Ausgabe 6/2018

Sensibilisierung gegen Gummi? So klären Sie den Verdacht ab

Im Vergleich zu anderen Expositionen ist die allergologische Abklärung einer vermuteten Gummisensibilisierung unkompliziert und aussagekräftig. Teil 10 der Serie „Das kleine 1 × 1 der Kontaktallergene“.

Autor:
PD Dr. Detlef Becker

14.09.2018 | Tumoren der Haut | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 5/2018

CME: Merkelzellkarzinom: selten, aber aggressiv

Das Merkelzellkarzinom ist ein seltenes, aggressiv verlaufendes neuroendokrines Karzinom der Haut. Diese Übersicht beschäftigt sich mit klinischem Bild, Histologie und Immunhistologie, Stadieneinteilung und Prognose der Tumorerkrankung. Außerdem beschrieben werden die gängigen Therapiemethoden und Nachsorgestrategien.

Autoren:
Prof. Dr. Wiebke K. Ludwig-Peitsch, Dr. Elvira Ruppel, Dr. Axel Zahn

14.09.2018 | Systemischer Lupus erythematodes SLE | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Die vielen Ausprägungsformen des kutanen Lupus erythematodes

Aufgrund seiner vielen verschiedenen Ausprägungsformen ist der Lupus erythematodes nicht immer leicht zu diagnostizieren. Doch auch bei der Therapie gibt es Hürden und Risiken.

Autor:
Prof. Dr. Margitta Worm

10.09.2018 | Plastische und ästhetische Chirurgie | Plastische Chirurgie | Ausgabe 5/2018

Was schnürt hier den Ringfinger ab?

Die Gefahren des Ringtragens – ein besonderer Fallbericht

Eine demente Patientin wird mit einem eingewachsenen Ring am linken Ringfinger in der Ambulanz vorstellig. Das Gewebe ist stark hypertroph und superinfiziert. Differenzialdiagnostisch wurde auch an ein verwildertes Plattenepithelkarzinom als Ursache gedacht. Doch das Röntgenbild offenbarte weitere, tiefer liegende Gründe.

Autoren:
Dr. Albert Niepel, Dr. Lara Steinkellner, Dr. Fercan Kömürcü, MA Ass.-Prof. Dr. Dirk Hellekes

08.09.2018 | Melanom | Dermatoonkologie | Ausgabe 9/2018

S3-Leitlinie Melanom: Neue Behandlungsoptionen im Stadium III

Die Entwicklungen im Bereich der Melanomtherapie legen derzeit ein hohes Tempo vor. Empfehlungen zum Stadium III der aktuellen Leitlinienversion 2018 etwa sind bereits überholt und werden demnächst durch eine erneute Überarbeitung ergänzt, erläutert Prof. Claus Garbe, Tübingen, im Interview.

Autor:
Springer Medizin

08.09.2018 | Melanom | Dermatoonkologie | Ausgabe 9/2018

Melanom-Leitlinie aktualisiert: Was ist neu und was hat sich verändert?

Neben umfangreichen Aktualisierungen wurde die Leitlinie 2018 durch zwei neue Kapitel ergänzt. Besonders Patienten in fortgeschrittenen Krankheitsstadien können mittlerweile auf vielfältige Therapieoptionen mit Aussicht auf ein längeres Überleben hoffen.

Autor:
Christine Starostzik

04.09.2018 | Weichteilsarkome | Wie lautet Ihre Diagnose? | Ausgabe 11/2018

Diagnose gesucht: Druckdolenter, subkutaner Tumor an der Handinnenfläche

Ein 41-jähriger Patient stellt sich mit einer 1‑jährigen Anamnese eines schmerzhaften, kontinuierlich wachsenden Tumors auf der ulnaren Seite seiner linken Handfläche vor. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. Nina Trenkler, Andreas Epple, Jochen Hoffmann, Alexander Enk, Thomas Mentzel, Knut Schäkel, Ferdinand Toberer

31.08.2018 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Fortbildung | Sonderheft 1/2018

Verbrennungen und Verbrühungen richtig behandeln

Bei der Ersttherapie Verbrennungen und Verbrühungen ist vor allem auf die Gefahr einer Hypothermie und eine ausreichende Analgesie zu achten. Die Anwendung der Handflächenregel kann helfen, das Ausmaß der Verletzung einzuschätzen und die geeignete Klinik für den Patienten zu finden.

Autor:
PD Dr. med. Florian Hoffmann

30.08.2018 | Genitalchirurgie | Leitthema | Ausgabe 3/2018

Megatrend Intimchirurgie: nichtinvasive Verfahren

Menopausale Symptome und geburtsbedingte Veränderungen veranlassen Frauen dazu, neben traditionellen Behandlungen wie der Hormonersatztherapie, Östrogenapplikation, Cremes und Gleitmittel auch alternative Therapien zu suchen. Laser, Radiofrequenzgeräte, Leuchtdiodensysteme und fokussierte Magnetresonanz werden nun aus der Schönheits- und Körperbehandlung übernommen und im weiblichen Intimbereich eingesetzt. Ein Überblick.

Autor:
A. Lenhard

30.08.2018 | Erkrankungen der Nägel | Leitthema | Ausgabe 9/2018

Eingewachsene Zehennägel – Optionen für die tägliche Praxis

Der eingewachsene Zehennagel ist ein häufiges, schmerzhaftes und entzündliches Erkrankungsbild v. a., aber nicht ausschließlich des jugendlichen Patienten. Zahlreiche konservative Behandlungsmethoden stehen zur Verfügung.

Autoren:
Dr. O. M. Mainusch, C. R. Löser

28.08.2018 | Pädiatrische Dermatologie | Bild und Fall | Ausgabe 11/2018

Alles unauffällig – bis auf den Hautausschlag

Ein Jugendlicher wird mit unklaren Effloreszenzen an Beinen, Gesicht und Brust stationär eingewiesen. Die Suche nach möglichen Ursachen bleibt ergebnislos. Was allerdings nachdenklich macht: Der Ausschlag beschränkt sich auf gut zugängliche Körperpartien.

Autoren:
R. Savva, H. Ott, L. Haftel, M. Endmann

24.08.2018 | Sklerodermie | Leitthema | Ausgabe 11/2018

Aktuelle Therapie der systemischen Sklerodermie

Die systemische Sklerose (SSc, Sklerodermie) ist eine schwere chronisch entzündliche Bindegewebserkrankung der Haut, des muskuloskeletalen Systems und vieler innerer Organe – mit einem langjährigen, häufig komplexen Krankheitsverlauf. Ein Überblick zu Symptomen, Diagnostik und Therapie.

Autor:
Prof. Dr. Nicolas Hunzelmann

23.08.2018 | Dysphagie | Case Report

Schmerzhafte Schluckstörung mit seltener Ursache

Bereits seit zehn Jahren leidet eine 54-jährige Patientin an einem Pemphigus vulgaris. Dann führen sie Dysphagie und Odynophagie einmal nicht zum Dermatologen, sondern zur gastroenterologischen Abklärung. Was hatte die Hauterkrankung mit den hartnäckigen Schluckbeschwerden zu tun? (auf englisch).

Autoren:
Michael McFarlane, Ayesha Azam, David Snead, Ben Disney

16.08.2018 | Seltene Erkrankungen | Bild und Fall | Ausgabe 5/2018

Worauf wies die Nase dieses Mannes hin?

Bei einem 34-Jährigen werden nach Spontanpneumothorax rechts mehrere kleine Zysten in allen drei Lungenlappen entfernt. Die Verdachtsdiagnose: pulmonale Lymphangiomatose. Dann fallen vier Monate später in einer Spezialsprechstunde kleine weißliche Papeln an der Nase des Mannes auf.

Autoren:
Dr. T. E. Wessendorf, D. Theegarten, O. S. Steinlein, E. C. Sattler

14.08.2018 | Narben und Keloide | cme fortbildung | Ausgabe 4/2018

CME: Laser und Narben

Narben sind das permanent verbleibende Zeichen tieferer Verletzungen der Haut und entstehen im Rahmen der physiologischen Wundheilung. Für die Prävention und Behandlung von Narben stehen heutzutage neben konventionellen Ansätzen verschiedene Lasersysteme zur Verfügung. Ein Überblick.

Autoren:
PD Dr. med. Gerd G. Gauglitz, Julian Pötschke, Matteo Clementoni

14.08.2018 | Genitalchirurgie | Leitthema | Ausgabe 3/2018

Megatrend Intimchirurgie: Korrekturen der Schamlippen

Die operativen Techniken für Korrekturen im weiblichen Intimbereich haben sich in den letzten Jahren sehr verbessert. Gleichzeitig stieg die Anzahl an Labioplastieeingriffen sprunghaft. Entscheidend für ein gutes postoperatives Ergebnis in Funktion und Ästhetik sind die Auswahl der passenden Technik sowie die sichere Durchführung durch geübte Hand. Ein Überblick.

Autoren:
Dr. D. von Lukowicz, Dr. S. Deichstetter

Nächster Veranstaltungstermin

  • 16.11.2018 - 17.11.2018 | Events | Berlin | Veranstaltung

    Derma Update 2018

    12. Dermatologie-Update-Seminar unter der Schirmherrschaft der DDG (Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V.).

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Selbstzahlerleistungen in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin

Dieses Buch beschreibt über 50 sinnvolle Selbstzahlerleistungen der dermatologisch-ästhetischen Diagnostik und Therapie. Lernen Sie, wie Sie Ihr Praxisangebot mit bewährten und innovativen Methoden erfolgreich ausbauen, Ihre Umsätze steigern und die Wünsche Ihrer Patienten erfüllen.

Herausgeber:
Bernd Kardorff

2012 | Buch

Häufige Hauttumoren in der Praxis

Warzen, Nävi, Zysten, aktinische Keratosen, malignes Melanom – im ärztlichen Alltag begegnet man einer Vielzahl von Hauttumoren oder tumorartigen Hautveränderungen. Dieses Buch bietet übersichtliche Tabellen zur Schnellorientierung, prägnante Darstellung des klinischen Bildes und Tipps zur angemessenen Therapie.

Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Sabine G. Plötz, Prof. Dr. med. Rüdiger Hein, Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise