Skip to main content
main-content

Dermatologie

Aktuelle Übersichtsarbeiten

25.11.2021 | Psoriasis vulgaris | Leitthema

Regionale Variationen in der Versorgung von Patienten mit Psoriasis und atopischer Dermatitis in Deutschland

Die Arzneimitteltherapie ist eine der Säulen in der Behandlung der dermatologischen Volkskrankheiten Psoriasis und atopische Dermatitis. Für beide Indikationen liegt jeweils eine bundeseinheitliche wissenschaftliche Leitlinie vor, deren …

Autoren:
M. Augustin, C. Garbe, S. Neitemeier, T. Steimle, S. Schwarz, J. Augustin, R. von Kiedrowski, Dr. P.H. K. Hagenström

25.11.2021 | Gefäßtumoren | Leitthema | Ausgabe 8/2021

Primäre maligne Gefäßtumoren

Die Beteiligung von Gefäßen bei nichtvaskulären Tumoren ist immer ein Hinweis auf ein fortgeschrittenes lokales Tumorwachstum. Nur bei gleichzeitigem Nachweis von Fernmetastasen liegt in dieser Situation jedoch prinzipiell eine funktionelle …

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. E. Sebastian Debus, Justus Müller

24.11.2021 | Panaritium | Leitthema

Infektionen der Hand und des Unterarms

Infektionen der Hand und des Unterarms sind häufig gesehene handchirurgische Notfälle. Betroffen sind Patient*innen aller Altersgruppen, wobei systemische Grunderkrankungen als Risikofaktoren für die Entstehung zählen. Posttraumatische Ursachen …

Autoren:
Anieto Onochie Matthias Enechukwu, Lukas Wellkamp, Prof. Dr. med. Peter M. Vogt, PD Dr. Nicco Krezdorn

23.11.2021 | Pruritus | Leitthema Open Access

Websearch-Daten als Gesundheitsdaten?

Geografische Unterschiede, zeitliche Trends und Interessenschwerpunkte von Internetsuchmaschinenanfragen in Deutschland

Medizinische Daten, Public-Health-Daten, Versicherungsdaten, Forschungsdaten und durch das Individuum generierte Daten – die Datenlandschaft im Gesundheitswesen ist sehr vielschichtig. Allerdings kann zumeist noch nicht das volle Potenzial …

Autoren:
S. Ziehfreund, L. Tizek, MPH PD Dr. Dr. med. A. Zink

23.11.2021 | Venenthrombose | FB_CME | Sonderheft 3/2021

Tiefe Beinvenenthrombose und Lungenembolie

Zu den häufigen Verdachtsdiagnosen im hausärztlichen Alltag zählen tiefe Beinvenenthrombosen und Lungenembolien. Die rechtzeitige Feststellung und die frühzeitige Behandlung können Risiken für akute Gefahren sowie für spätere Folgeschäden stark …

Autoren:
Dr. med. Ralf J. Dirschinger, Dr. med. Susanne Schwendy, Dr. med. Britta Heilmeier

23.11.2021 | Mononukleose | FB_CME | Sonderheft 3/2021

CME: Küssen verboten - Infektiöse Mononukleose

Das Pfeiffersche Drüsenfieber wird beim Küssen über den Speichel übertragen und tritt bei jungen Erwachsenen auf, die sich in der Kindheit noch nicht mit dem Virus angesteckt hatten. Symptome sind starke Hals- und Schluckschmerzen, Fieber, Abgeschlagenheit und Müdigkeit, die bisweilen mehrere Monate andauern können. Bei der Diagnose wird die Krankheit allerdings oft verwechselt.

Autoren:
Dr. med. Florian E. Gottwald, Prof. Dr. med. Johannes R. Bogner

22.11.2021 | Erkrankungen durch Herpes-simplex-Virus | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2021

CME: Diagnose und Therapie von Infektionen mit Herpes-simplex-Viren

Herpes an der Lippe kennen fast alle. Die Erkrankung kann allerdings auch an anderen Stellen wie im Genital- und Analbereich auftreten. Dieser Beitrag soll eine Hilfe sein, die unterschiedlichen Erscheinungsbilder bei Infektionen mit Herpes-simplex-Viren zu erkennen, die entsprechenden Symptome zu lindern und weitere Ausbrüche möglichst zu verhindern.

Autoren:
Dr. med. Stefanie Sammet, Dr. med. Stefan Esser

22.11.2021 | Melanom | Fortbildung | Ausgabe 6/2021

Adjuvante Therapie des Hochrisikomelanoms

Mit der Einführung der zielgerichteten und der Immuntherapie hat für das maligne Melanom ein neues Zeitalter begonnen. Nicht nur im fernmetastasierten Stadium, auch für Patienten mit lokoregionär ausgebreitetem Melanom haben sich die …

Autoren:
Sonja C. Simon, Prof. Dr. Jochen S. Utikal

22.11.2021 | Dermatologische Diagnostik | Fortbildung | Ausgabe 6/2021

Patient mit Plaques, Hautschuppung, Akne, Alopezie – Ihre Diagnose?

Ein 43-jähriger männlicher Patient stellt sich mit seit drei Jahren geröteten Plaques am gesamten Integument, einhergehend mit ausgeprägter Schuppung vor. Zusätzlich berichtet er über seit zwei Jahren neu aufgetretener „Akne“ im Gesichtsbereich und starkem Haarausfall. Der Patient gibt eine deutlich verminderte Schweißbildung an. Welche Diagnose stellen Sie?

Autor:
Dr. med. Rose K. C. Moritz

22.11.2021 | Dermatologische Diagnostik | Fortbildung | Ausgabe 6/2021

Differenzialdiagnosen nodulärer Hauttumoren im Kindesalter

Noduläre Hauttumoren bei Kindern beunruhigen bisweilen aufgrund ihrer dynamischen Veränderungen und raschen Wachstums Eltern und Behandler. Die Häufigkeit des Auftretens bei Kindern macht klinisch-praktische Hinweise zur Einordnung notwendig.

Autoren:
Dr. med. Sarah K. Schäfer, Dr. med. Katharina Sies, Prof. Dr. med. Holger Hänßle, PD Dr. med. Ferdinand Toberer

18.11.2021 | Atopische Dermatitis | CME | Ausgabe 12/2021

Allergenimmuntherapie bei atopischer Dermatitis

Seit dem ersten Bericht über die Allergenimmuntherapie (AIT) durch Noon et al. vor 110 Jahren wurden zahlreiche klinische und grundlagenwissenschaftliche Studien durchgeführt, um die Effekte der einzigen kurativen Behandlung von Allergien zu …

Autoren:
Dr. med. Stephan Traidl, Thomas Werfel

17.11.2021 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit | CME

Zielwertorientierte lipidsenkende Therapie

Bedeutung für die periphere arterielle Verschlusserkrankung

Atherosklerotische Gefäßerkrankungen („atherosclerotic cardiovascular diseases“, ASCVD) betreffen v. a. die koronaren, zerebrovaskulären und peripheren arteriellen Stromgebiete der unteren Extremitäten. Ätiologisch ist die periphere arterielle …

Autoren:
Dr. Ralf Spitthöver, Reinhard Klingel, Knut Kröger

15.11.2021 | Kaposi-Sarkom | Schwerpunkt | Ausgabe 11/2021

Kaposi-Sarkom: So unterscheiden sich die fünf Subtypen

Das Kaposi-Sarkom ist eine Aids-definierende Tumorerkrankung, die aber auch bei HIV-Negativen auftritt und sich primär in kutanen und mukosalen Läsionen manifestiert. Zugrunde liegt die maligne Transformation von Gefäßzellen unter Beteiligung des humanen Herpesvirus 8. Wie sieht das subtypenspezifische diagnostische und therapeutische Vorgehen aus?

Autor:
Dr. med. Franz A. Mosthaf

11.11.2021 | Porphyrien | Seltene Erkrankungen

Akute Porphyrien mal anders betrachtet

Die akuten Porphyrien sind eine Gruppe von vier Stoffwechseldefekten, bei denen die Synthese von Häm in der Leber gestört ist. Sie äußern sich durch massiv schmerzhafte akute Attacken, die undiagnostiziert lebensbedrohlich werden können. Um das …

Autoren:
PD Dr. Jasmin Barman-Aksözen, Dr. med. Anna-Elisabeth Minder

10.11.2021 | Therapie chronischer Wunden | CME | Ausgabe 8/2021

Chronische Wunden

Gefäßmediziner sind häufig mit chronischen Wunden konfrontiert. Meist bestehen die Wunden bereits seit Wochen bis hin zu mehreren Jahren, ohne dass eine adäquate Diagnostik und Kausaltherapie eingeleitet wurden. Ziel in der Behandlung ist der …

Autor:
Dr. Thomas Karl

08.11.2021 | Atopische Dermatitis | Im Fokus | Ausgabe 7/2021

Atopisches Ekzem

Im Mittelpunkt dieses Kapitels aus der Neuauflage des "Weißbuch Allergie in Deutschland" steht das atopische Ekzem. Die Autoren Prof. Thomas Werfel, Dr. Katja Nemat, PD Dr. Hagen Ott, Prof. Tilo Biedermann stellen das Krankheitsbild vor, fassen …

Autoren:
Prof. Dr. Thomas Werfel, Dr. Katja Nemat, PD Dr. Hagen Ott, Tilo Biedermann

08.11.2021 | Allergien und Intoleranzreaktionen | Übersicht | Ausgabe 7/2021

Update 2021: Wie wird die Anaphylaxie behandelt?

Eine Anaphylaxie ist immer ein Notfall, daher ist schnelles Handeln angezeigt und die Medikamente zur Soforthilfe sind immer mitzuführen. Der Beitrag fasst die Leitlinie "Akuttherapie und Management der Anaphylaxie – Update 2021" zusammen.

Autoren:
Prof. Dr. Dr. Johannes Ring, Prof. Dr. Kirsten Beyer, Prof. Dr. Andreas Bircher, Prof. Dr. Tilo Biedermann, Prof. Dr. Matthias Fischer, Prof. Dr. Thomas Fuchs, Prof. Dr. Axel R. Heller, PD Dr. Florian Hoffmann, Dr. Isidor Huttegger, Prof. Dr. Thilo Jakob, Prof. Dr. Ludger Klimek, Prof. Dr. Matthias V. Kopp, Dipl. Oec troph. Claudia Kugler, Dr. Lars Lange, Prof. Dr. Oliver Pfaar, PD Dr. Ernst Rietschel, Prof. Dr. Franziska Ruëff, Sabine Schnadt, Prof. Dr. Roland Seifert, Britta Stöcker, Prof. Dr. Regina Treudler, Prof. Dr. Christian Vogelberg, Prof. Dr. Thomas Werfel, Univ.-Prof. Dr. Margitta Worm, PD Dr. Helmut Sitter, Prof. Dr. Knut Brockow

05.11.2021 | Akne | Leitthema

Anwendungsbereiche der Teledermatologie

Der Einsatz der Telemedizin hat in Deutschland im Zuge der veränderten (standes)rechtlichen Rahmenbedingungen und der SARS-CoV-2-Pandemie weiter an Bedeutung gewonnen. Auch in der Dermatologie ist dieser Trend zu beobachten. So zeigen erste …

Autoren:
P. Reinders, M. Otten, M. Augustin, B. Stephan, N. Kirsten

04.11.2021 | Acne inversa | Sonderbericht | Onlineartikel

Acne inversa - Frühe Diagnose und Therapie kann Lebensqualität deutlich verbessern

Acne inversa ist eine schwere, häufig übersehene Hauterkrankung. Und sie ist auch ein Fall für Gynäkolog*innen. Denn diese haben beste Voraussetzungen, die Acne inversa früh zu erkennen. So können sie der Patientin eine Odyssee ersparen, indem sie bei Verdacht frühzeitig an Dermatolog*innen überweisen. Das ist umso wichtiger, als sich mit einem adäquaten Therapieregime die Lebensqualität der Patient*innen deutlich verbessern lässt.

Mylan Germany GmbH (A Viatris Company)

04.11.2021 | Metastasen | Leitthema | Ausgabe 12/2021

Optoakustische Bildgebung – innovative Bildgebungsverfahren auf dem Vormarsch

Die optoakustische Bildgebung hat sich stetig weiterentwickelt. Klinische Anwendungsfelder sind z. B. die Ergebnisse von ex-vivo untersuchten Sentinellymphknoten mittels makroskopischer Optoakustik. Die Fähigkeit, mit einer guten Auflösung dermale und epidermale Strukturen darzustellen, macht sich die optoakustische Mesoskopie bei der Untersuchung entzündlicher Hauterkrankungen zunutze.

Autoren:
Dr. med. T. Nau, S. Schneider, J. Aguirre, V. Ntziachristos, T. Biedermann, U. Darsow

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise