Skip to main content
main-content

Dermatologie

Aktuelle Übersichtsarbeiten

12.01.2021 | Nävi | Leitthema

Genetische Mosaikerkrankungen der Haut

Genetische Mosaikerkrankungen der Haut sind klinisch und genetisch vielgestaltig. Sie können alle Hautstrukturen betreffen und mit extrakutanen Manifestationen einhergehen. Aufgrund der Persistenz und der Verteilung der Hautveränderungen können …

Autoren:
Prof. Dr. C. Has, Dr. L. Frommherz

08.01.2021 | Idiopathische Lungenfibrose | Schwerpunkt: Nicht-neoplastische Lungenerkrankungen

Fibrotischer Lungenparenchymumbau nach Lungen- und Stammzelltransplantation

Wenngleich die Sterblichkeit von Patienten nach Lungen- oder Stammzelltransplantation deutlich verbessert werden konnte, weisen beide Therapieverfahren weiterhin eine hohe 5‑Jahres-Mortalität auf. Dies ist Folge insbesondere von Lungenerkrankungen …

Autoren:
Christopher Werlein, Max Ackermann, Thia Leandra Hoffmann, Florian Laenger, FRCPath Univ.-Prof. Dr. med. Danny Jonigk

08.01.2021 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit | CME

Claudicatio des jungen Menschen

Vaskuläre Kompressionssyndrome der unteren Extremität

Die Claudicatio beim jungen Menschen ist eine seltene Entität. In Abwesenheit bekannter Risikofaktoren der Atherosklerose ist die klassische periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) als Ursache eher unwahrscheinlich. An …

Autoren:
A. S. Peters, D. Böckler, M. S. Bischoff

08.01.2021 | Kollagenosen | Schwerpunkt: Nicht-neoplastische Lungenerkrankungen

Interstitielle Lungenparenchymveränderungen bei rheumatischen Systemerkrankungen

Interstitielle Lungenerkrankungen (ILE) stellen die häufigsten Organmanifestationen rheumatischer Erkrankungen dar. In Abhängigkeit von der rheumatischen Grunderkrankung können unterschiedlich ausgeprägte Affektionen der Atemwege, des …

Autoren:
Prof. Dr. Annette Fisseler-Eckhoff, Elisabeth Märker-Hermann

07.01.2021 | Pruritus | CME

Neonatale Cholestase

Hintergrund, Diagnostik und Therapie

Die neonatale Cholestase (NC) ist insgesamt selten, kann jedoch aufgrund teils lebensbedrohlicher Grunderkrankungen mit erheblicher Morbidität bis hin zum Leberversagen einhergehen. Die NC ist definiert durch eine Konzentrationserhöhung der …

Autoren:
Dr. med. Eberhard Lurz, Philip Bufler

05.01.2021 | Osteonekrosen | CME | Ausgabe 1/2021

Knochenmarkveränderungen am kindlichen Skelett

Die altersabhängige Entwicklung des Knochenmarks folgt einem konstanten Muster und hat Einfluss auf die Lokalisation und die Morphologie von verschiedenen Knochenmarkprozessen. Physiologische, reaktive und gutartige Knochenmarkveränderungen müssen …

Autor:
Dr. Sebastian Berg

04.01.2021 | Urothelkarzinom | Übersichten Open Access

Molekularpathologie bei urologischen Tumoren

Empfehlungen der Konsenskonferenz der Internationalen Gesellschaft für Uropathologie (ISUP) 2019

Das zunehmende Verständnis molekularer Grundlagen von Tumoren sowie der Fortschritt in der Diversifizierung der onkologischen Therapien versprechen individualisierte Therapieoptionen, welche bislang jedoch nur ansatzweise in die Therapieplanung …

Autoren:
Oliver Hommerding, Yves Allory, Pedram Argani, Tarek A. Bismar, Lukas Bubendorf, Sofía Canete-Portillo, Alcides Chaux, Ying-Bei Chen, Liang Cheng, Antonio L. Cubilla, Lars Egevad, Anthony J. Gill, David J. Grignon, Arndt Hartmann, Ondrej Hes, Muhammad T. Idrees, Chia-Sui Kao, Margaret A. Knowles, Leendert H. J. Looijenga, Tamara L. Lotan, Colin C. Pritchard, Mark A. Rubin, Scott A. Tomlins, Theodorus H. Van der Kwast, Elsa F. Velazquez, Joshua I. Warrick, Sean R. Williamson, Prof. Dr. Glen Kristiansen

04.01.2021 | Acne inversa | Originalien

Psychiatrische Komorbidität bei Hidradenitis suppurativa/Acne inversa

Die allgemeine Prävalenzrate der HS/AI ist ungeklärt, wobei in der Literatur eine deutliche Differenz zwischen Europa und den USA v. a. aufgrund vielfältiger methodischer Unterschiede konstatiert wird. In Europa wird aktuell für die HS/AI von …

Autoren:
Paraskevi Mavrogiorgou, Professor Dr. med. Georg Juckel, Andreas Reimelt, Schapoor Hessam, Lisa Scholl, Jessica Lisa Frajkur, Eggert Stockfleth, Falk G. Bechara

04.01.2021 | Periphere arterielle Verschlusskrankheit | Übersichten

Lokale und systemische Komplikationen nach perkutanen Interventionen in der Therapie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit

Die Angaben zu Komplikationsraten nach perkutanen Interventionen in der Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) variieren in der Literatur, zwischen 2,4 und 18,1 % sind beschrieben. Hierunter werden sowohl Zugangs- bzw.

Autoren:
A. Heller, K. Meisenbacher, D. Dovzhanskiy, C. Uhl, A. Billing, D. Böckler

04.01.2021 | Psoriasis vulgaris | Leitthema | Ausgabe 1/2021

UV-Phototherapie

UV-Phototherapie und Photodiagnostik – eine praktische Übersicht

Die UV-Phototherapie bleibt eine unverzichtbare, gut wirksame Therapieoption in der Behandlung von dermatologischen Erkrankungen. Sie ist Bestandteil diverser Leitlinienempfehlungen und hat trotz der rasanten Entwicklung von modernen …

Autoren:
PD Dr. H. Stege, Prof. Dr. K. Ghoreschi, Dr. C. Hünefeld

28.12.2020 | Lichen sclerosus | Leitthema

Lichen sclerosus im Kindesalter

Der Lichen sclerosus ist eine chronisch-inflammatorische Erkrankung des Bindegewebes. Betroffen ist v. a. der Anogenitalbereich, jedoch können auch extragenitale Läsionen vorkommen. Die Erkrankung kann bei beiden Geschlechtern auftreten, mit einem …

Autoren:
Marisa Buss, Prof. Dr. Peter Höger

23.12.2020 | Arteriosklerose | Leitthema

„No-option critical limb ischemia“: Welche Alternativen zur Amputation gibt es?

Patienten mit kritischer Ischämie der Gliedmaßen (CLI) stellen eine heterogene Population mit unterschiedlichen Komorbiditäten dar, die einen starken Einfluss auf die Ergebnisse nach therapeutischer Intervention haben. Obwohl viele betroffene …

Autoren:
Dr. med. T. A. Sagban, Prof. Dr. med. G. Rümenapf

23.12.2020 | Rückenschmerz | Schwerpunkt: Hausärztliche Medizin – Teil II

Rückenschmerzen in der Hausarztpraxis

Der spezifische Rückenschmerz

Rückenschmerzen sind ein häufiger Konsultationsgrund in der hausärztlichen Versorgung. In über 80 % der Fälle handelt es sich um Patienten mit einem nichtspezifischen Rückenschmerz. Spezifische Rückenschmerzen haben eine feststellbare Ursache, die …

Autor:
Dr. med. C. Schwill

21.12.2020 | Skabies | Übersichten

Skabies – Renaissance einer Ektoparasitose

Diagnostik und Therapie – Vorgehen in der Praxis

Die Skabies oder Krätze ist aktuell in Deutschland und darüber hinaus eine häufige Dermatose, der schon allein aus gesundheitspolitischer Perspektive Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Betroffen ist ein Querschnitt der Gesellschaft unter …

Autoren:
Prof. Dr. med. Pietro Nenoff, Anke Süß, Ina Schulze, Laura Meißner, Christina Fritsch, Bettina Schulz, Silke Hennig, Michael Borte, Marlen Zurek, M.D., Assoc.Prof. Gabriele Ginter-Hanselmayer

21.12.2020 | Lupus erythematodes | CME | Ausgabe 1/2021

Antinukleäre Antikörper

Praktische Empfehlungen zur Diagnostik durch den Dermatologen

Antinukleäre Antikörper (ANA) sind ein typischer Laborbefund bei systemischen Autoimmunerkrankungen. Bei konkretem Verdacht auf diese Erkrankungen ist die Bestimmung der ANA sowohl diagnostisch als auch prognostisch wichtig. In der Praxis werden …

Autoren:
Bettina Santler, PD Dr. med. Dr. rer. nat. Jan Ehrchen

21.12.2020 | Hämangiom | Leitthema

Vaskuläre Malformationen: neue Behandlungsansätze

Für alle Arten vaskulärer Anomalien wird traditionell der Begriff „Hämangiom“ großzügig – und in 60 % der (publizierten) Fälle falsch [ 25 ] – verwendet. „Kavernöse Hämangiome“ und „kapilläre Hämangiome“ sind keine Tumoren (wie das infantile …

Autor:
P. H. Höger

18.12.2020 | Zystitis | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Empfehlungen für die Verordnung von Antibiotika

Halsschmerzen, Ohrenschmerzen, Verdacht auf Pneumonie - wann reicht es, den Zustand eines Kindes zu beobachten, wann ist eine Antibiotikaverordnung geboten? Die Arbeitsgemeinschaft Antibiotic Stewardship ambulante Pädiatrie gibt praktische …

Autor:
Arzt für Kinder- und Jugendmedizin Roland Tillmann

18.12.2020 | Humane Papillomaviren | Leitthema

Prävention HPV-induzierter Erkrankungen durch prophylaktische Impfung

Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV) gehören zu den häufigsten Virusinfektionen des Menschen. HPV können neben gutartigen vulgären Warzen auch benigne und maligne Läsionen der Kopf-Hals-Region sowie anogenitale Dysplasien und Karzinome …

Autoren:
Ulrike Wieland, Prof. Dr. med. Alexander Kreuter

18.12.2020 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | Originalien

„Ich kenn’ nur AIDS und Scheidenpilz …“: ärztliche Primär- und Sekundärprävention von sexuell übertragbaren Infektionen an Schulen

Jugendliche gehören zur Hauptbetroffenengruppe für sexuell übertragbare Infektionen (STI), aber ihr Wissen dazu ist defizitär. Zielgruppenorientierte Präventionsarbeit leistet einen wichtigen Beitrag, um hierzu Wissen, Bewusstsein sowie die nötige …

Autoren:
MPH Dr. med. Barbara Paetzel, Dr. med. Heike Kramer, Andrea Mais, Dr. med. Christine Klapp, Dr. Barbara Isensee

17.12.2020 | Melasma | fortbildung | Ausgabe 6/2020

Gepulste Radiofrequenztherapie vaskulär bedingter Pigmentierung

Pigmentierungen der Haut können von der darunterliegenden Durchblutung und Gefäßdichte abhängig sein. Dieses Gefäßnetz kann zusammen mit der Pigmentierung nicht nur durch Wellenlängen des Laserlichtes, sondern auch durch die neue gepulste bipolare …

Autor:
Dr. med. Klaus Fritz

Nächster Veranstaltungstermin

  • 22.01.2021 - 23.01.2021 | Events | Wiesbaden | Veranstaltung

    Aufbaukurs Allergologie

    Allergologie als Querschnittsfach - Kongressthemen: HNO-Allergologie, Molekulare Allergiediagnostik, Pneumologische Allergologie, Nahrungsmittelallergien, Immuntherapie, ASS-Intoleranz, Dermatologische Allergologie, Insektengiftallergien, Arzneimittelallergien, Anaphylaxie. Veranstaltungsort: Wiesbaden. Wiss. Leitung: Prof. Dr. med. Ludger Klimek. Teilnahmegebühr: 290 €.

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise