Skip to main content
main-content

Update Dermatologie vom 23.08.2017

Update Dermatologie vom 23.08.2017

09.08.2017 | Pädiatrische Dermatologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Blickdiagnose

Ein haariges Problem an den Ellenbogen

Bei einem 6‑jährigen Mädchen hat im 3. Lebensjahr eine vermehrte Behaarung im Bereich beider Ellenbogendorsalseiten begonnen. Die Haare sind dicht, überwiegend hell und bis zu 5 cm lang. Ein ähnlicher Befund, jedoch mit kürzeren Haaren, findet sich im Bereich des oberen Rückens. Wie lautet Ihre Diagnose?

01.07.2017 | Protozoen, Epizoonosen, Würmer | Fortbildung | Ausgabe 4/2017

Das macht Kopfläusen den Garaus

Wenn es ein Kind am Kopf juckt, könnten das Läuse sein. Meist hat die Übertragung auf andere Personen dann schon stattgefunden. Eine neue Generation von Läusemitteln bekämpft die Übeltäter rein physikalisch, ohne Resistenzgefahr und alle auf einen Schlag.

Autor:
Prof. Dr. med. Hermann Feldmeier

29.06.2017 | Psoriasis-Arthritis | Leitthema | Ausgabe 6/2017

Differenzialdiagnose: Psoriasis versus Psoriasisarthritis

Haut und Gelenke nimmt diese Übersicht zum differenzialdiagnostischen Spektrum der Psoriasis und Psoriasisarthritis fachübergreifend in den Blick: Für den Rheumatologen kann eine erste Einschätzung von Haut- und Nagelveränderungen nützlich sein. Für den Dermatologen ist es hilfreich, die klinischen Symptome von entzündlichen Gelenkveränderungen zu erkennen.

Autoren:
PD Dr. S. Gerdes, Prof. Dr. U. Mrowietz, Prof. Dr. U. Wagner

08.08.2017 | Allergisches Kontaktekzem | Nachrichten

Woher kommt das Fußekzem?

Chemie im Turnschuh unter Verdacht

Hinter einem hartnäckigen Ekzem im Fußbereich steckt bei Kindern häufig eine Kontaktallergie. In einer Studie aus Spanien fanden sich als Auslöser vor allem „Chemie“ im Schuhwerk, aber auch Verbandsmaterial.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Machen Sie mit!

Test: Ist Ihr "Medical English" praxistauglich?

Die englische Sprache ist heute aus der Medizin nicht mehr wegzudenken. Einen Leitfaden zu den wichtigsten englischen Fachbegriffen, Akronymen, "false friends" und Medikamentenanordnungen bietet ein aktueller Beitrag aus "Der Pneumologe" – auf dessen Basis Sie sich hier testen können! Wie fit sind Sie im medizinischen Fachenglisch?

Uns interessiert Ihre Meinung

Sechs Fragen zur Bundestagswahl

Am 24. September wählen die Deutschen einen neuen Bundestag. Schon jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Stimmen Sie vorab über Parteien, Personen und wichtige Gesundheitsthemen ab – bei der Leserumfrage der Ärzte Zeitung! Teilnehmen können Sie bis zum 13. September.

02.06.2017 | Sklerosierung | Leitthema | Ausgabe 8/2017

Spezifische Indikationen zur Schaumsklerosierung

Die Schaumsklerosierungstherapie ist eine etablierte Methode zur Ausschaltung von Varizen unterschiedlichsten Kalibers. Für einige Indikationen hat sie aber einen besonders hohen Stellenwert.

Autor:
PD Dr. B. Kahle

28.07.2017 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Nachrichten

Unerwartete Nebenwirkung bei NSCLC-Patienten

Äußerlich verjüngt durch die Krebstherapie

Die Behandlung mit PD-1- bzw. PDL-1-Hemmern hatte bei 14 Lungenkrebspatienten einen überraschenden Nebeneffekt, der sich obendrein meist als gutes Zeichen erwies: Die zuvor grauhaarigen Patienten gewannen ihre ursprüngliche Haarfarbe zurück.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

16.08.2017 | Wundversorgung | CME-Kurs | Kurs

Physiologie der Wundheilung, leitliniengerechte Wundversorgung und Narbentherapie – Wundheilung in der Praxis

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie | Ausgabe 4/2017
Autoren:
Dr. Natalia Kirsten, Katharina Herberger
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
11.08.2018
CME-Punkte:
2
Anzahl Versuche:
2

Die Gründe für eine pathologische Wundheilung sind vielfältig, dazu zählen u.a. Sauerstoffmangel, Entzündungen, Infektionen, aber auch eine nicht an die Wundphase adaptierte Versorgung der Wunde. Die CME-Fortbildung gibt eine Übersicht über die Phasen der Wundheilung, die stadienadaptierte, moderne Wundversorgung, die Narbenprävention und -behandlung.

18.06.2017 | Arthritis | CME-Kurs | Kurs

Morbus Still im Kindes- und Erwachsenenalter

Zeitschrift:
Der Hautarzt | Ausgabe 6/2017
Autoren:
PD Dr. C. M. Hedrich, C. Günther, M. Aringer
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
19.06.2018
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Die systemische juvenile idiopathische Arthritis (sJIA) und die adulte Still-Erkrankung („adult onset Still’s disease“, AOSD) erfüllen die Kriterien einer autoinflammatorischen Erkrankung des angeborenen Immunsystems. In diesem CME-Kurs werden die klinische Präsentation, die Differenzialdiagnostik, der aktuelle Wissensstand zur Pathophysiologie sowie Therapieoptionen der sJIA und der AOSD diskutiert.

14.08.2017 | Tumoren der Haut | CME-Kurs | Kurs

Dermatoskopie bei malignen und benignen Hauttumoren – Indikation und standardisierte Terminologie

Zeitschrift:
Der Hautarzt | Ausgabe 8/2017
Autoren:
M.Sc. DermPrevOncol Prof. Dr. A. Blum, J. Kreusch, W. Stolz, H. Haenssle, R. Braun, R. Hofmann-Wellenhof, P. Tschandl, I. Zalaudek, H. Kittler
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
15.08.2018
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Die dermatoskopische Diagnose erfolgt durch die Beschreibung der sichtbaren Strukturen, ihrer Verteilung und Farben mithilfe der deskriptiven und/oder metaphorischen Terminologie. Anhand zahlreicher Abbildungen und Tabellen schildert der CME-Kurs das diagnostische Vorgehen und die Bedeutung der Befunde.

Bildnachweise