Skip to main content
main-content

Dermatologische Therapieverfahren

Therapiekonzepte zur Behandlung des „alternden Gesichts“

Mann bekommt Injektion ins Gesicht

In den letzten Jahren hat sich das Verständnis der biologischen Prozesse des „alternden Gesichts“ deutlich vertieft. Neben Botulinumtoxin und injizierbaren Füllmaterialien stehen heute eine Vielzahl von Modalitäten zur Verfügung.

Wechselwirkungen in der dermatologischen Systemtherapie

Pillen

Aufgrund des zunehmenden Einsatzes von Systemtherapeutika und der gleichzeitig zunehmenden Polypharmazie ist das Wissen um Medikamenteninteraktionen für Dermatolog*innen zur Vermeidung schwerer Arzneimittelnebenwirkungen wesentlich. Dieser Beitrag soll eine Hilfestellung bieten, Patient*innen und Medikamente mit einem hohen Risiko für schwerwiegende Interaktionen zu identifizieren.

Kombinationstherapie: Fissurektomie und Botulinumtoxin bei chronischer Analfissur

Statue

Die Fissurektomie und die laterale Sphinkterotomie sind die zwei am weitesten verbreiteten operativen Verfahren zur Behandlung der chronischen Analfissur. Die Kombinationsbehandlung Fissurektomie und Injektion von Botulinumtoxin sollte den Nachteilen beider Methoden entgegenwirken – der mangelnden Sphinkterrelaxation bei alleiniger Fissurektomie und dem bleibenden Sphinkterschaden nach lateraler Sphinkterotomie.

Update zum aktuellen Stand der Therapie

CME: Infantile Hämangiome

Infantiles Hämangiom

Das infantile Hämangiom ist der häufigste benigne Tumor im frühen Kindesalter. Von klein und harmlos bis groß und lebensbedrohlich – es kann verschiedene Erscheinungsformen annehmen. In diesem Beitrag werden die aktuellen Behandlungsoptionen übersichtlich dargestellt.

Laser-Einsatz in der Therapie periimplantärer Läsionen

Frau bei zahnärztlicher Behandlung mit Laser

Unbehandelt führt eine periimplantäre Erkrankung zum Verlust des betroffenen oralen Implantats und der Suprakonstruktion. Im Fokus der Therapie periimplantärer Läsionen stehen die Reinigung und Dekontamination keimbesiedelter Implantatoberflächen. Hierbei spielt Laser-Licht eine wichtige Rolle.

CME-Fortbildungsartikel

25.11.2020 | Hämangiom | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

CME: Infantile Hämangiome

Das infantile Hämangiom ist der häufigste benigne Tumor im frühen Kindesalter. Von klein und harmlos bis groß und lebensbedrohlich – es kann verschiedene Erscheinungsformen annehmen. In diesem Beitrag werden die aktuellen Behandlungsoptionen übersichtlich dargestellt.

08.10.2020 | Wundbehandlung | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 7/2020

Diabetisches Fußsyndrom

Das diabetische Fußsyndrom ist eine klassisch interdisziplinär zu behandelnde Erkrankung. Ursächlich spielt die Triopathie von Ischämie, Neuropathie und Infektion eine zentrale Rolle. Die frühzeitige und strukturierte Diagnostik sowie die Behandlung in erfahrenen und spezialisierten Zentren sind der Garant für die Vermeidung von Amputationen. 

06.10.2020 | Neuropathischer Schmerz | CME | Ausgabe 6/2020

Neuropathischer Pruritus

In den letzten 10 Jahren wurden spezifische Verarbeitungswege auf zellulärer und molekularer Ebene für das neuropathische Jucken charakterisiert, deren pathophysiologische Rolle jedoch ebenso wie die Frage, welche der konkurrierenden Theorien für …

24.09.2020 | Infektionen der Vagina | Frauengesundheit in der Praxis | Ausgabe 10/2020

Update Vaginalmykose

In der Postmenopause verläuft eine Candidainfektion des Genitalbereiches meistens unter dem Bild einer Vulvakandidose. Dagegen steht bei Frauen in der Prämenopause neben der Infektion der Vulva und des Introitus die Entzündung der Vagina im Vordergrund.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Kasuistiken

29.05.2020 | COVID-19 | Case Report | Ausgabe 4/2020 Open Access

COVID-19 und Psoriasis-Therapie mit Biologika – zwei Fallberichte

Die aktuelle Coronavirus-Pandemie löst häufig Verunsicherung aus – so auch bei Psoriasis-Patienten unter Biologika-Therapie. Im folgenden englischsprachigen Beitrag wird von zwei Plaque-Psoriasis-Patienten berichtet, beide deutlich jünger als 60 Jahre, die eine COVID-19-Erkrankung gut überstanden haben.

18.03.2020 | Dermatologische Diagnostik | FORTBILDUNG . KASUISTIK | Ausgabe 5/2020

Patient mit therapierefraktärem Hand- und Fußekzem

Ein 50-jähriger, immunkompetenter Patient stellt sich zur stationären Aufnahme aufgrund eines ambulant therapierefraktären und progredienten Hand- und Fußekzems vor. Er gibt an, vor einem Jahr nach einer Impfung gegen Hepatitis A und B ausgeprägte Hautveränderungen an den Händen entwickelt zu haben.

06.03.2020 | Dermatologische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 5/2020 Open Access

Photodynamische Therapie eines Riesenbasalzellkarzinoms – ein Fallbericht

Wir berichten über den Fall einer 71-jährigen Frau, die sich mit einem superfiziellen Basalzellkarzinom der Kopfhaut vorstellte. Sechs Monate zuvor sei die Veränderung von der Patientin erstmalig bemerkt worden. Nach sorgfältiger Risiko-Nutzen-Abwägung entschieden wir uns für die Durchführung einer photodynamischen Therapie (PDT).

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

07.12.2020 | Periimplantäre Erkrankungen | Fortbildung | Ausgabe 12/2020 Zur Zeit gratis

Laser-Einsatz in der Therapie periimplantärer Läsionen

Unbehandelt führt eine periimplantäre Erkrankung zum Verlust des betroffenen oralen Implantats und der Suprakonstruktion. Im Fokus der Therapie periimplantärer Läsionen stehen die Reinigung und Dekontamination keimbesiedelter Implantatoberflächen. Hierbei spielt Laser-Licht eine wichtige Rolle.

Autor:
Georg Bach

01.12.2020 | Narben und Keloide | Magazin | Ausgabe 4/2020

Die Narbentherapie hält viele Möglichkeiten bereit

Eine Verletzung heilt oft schnell. Doch es kann lange dauern, bis eine daraus resultierende Narbe ihre endgültige Form angenommen hat. Zuweilen entstehen bei diesem Prozess auffällige Veränderungen oder Wucherungen, die von den Betroffenen als …

Autor:
Dr. Christine Starostzik

26.11.2020 | Systemische medikamentöse Therapie | Übersichten | Ausgabe 1/2021 Open Access

Wechselwirkungen in der dermatologischen Systemtherapie

Aufgrund des zunehmenden Einsatzes von Systemtherapeutika und der gleichzeitig zunehmenden Polypharmazie ist das Wissen um Medikamenteninteraktionen für Dermatolog*innen zur Vermeidung schwerer Arzneimittelnebenwirkungen wesentlich. Dieser Beitrag soll eine Hilfestellung bieten, Patient*innen und Medikamente mit einem hohen Risiko für schwerwiegende Interaktionen zu identifizieren.

Autoren:
Dr. med. Kristina Krause, Katharina Jahn, Bernhard Homey

25.11.2020 | Proktologie | Leitthema

Pruritus ani – Diagnostik und Therapie

Empfehlungen aus der aktualisierten Leitlinie

Pruritus ani (analer Juckreiz) ist ein in der Praxis häufig auftretendes Symptom, das bei Chronifizierung mit hohem Leidensdruck einhergeht. In der Regel tritt analer Pruritus sekundär als Symptom verschiedener Krankheitsbilder, u. a. aus dem …

Autoren:
Dr. med. Ricardo Niklas Werner, Dr. med. Miriam Theresa Charlotte Zidane, Prof. Dr. med. Martin Metz, PD Dr. med. Gerhard Weyandt

06.11.2020 | Laser | Leitthema | Ausgabe 12/2020

Laserbehandlung von Pigmentstörungen

Die beste Behandlungsoption für Hyperpigmentierungen stellen i.d.R. Laser und IPLs dar. Sie können aber auch manche Zustände verschlechtern und Nebenwirkungen verursachen.

Autoren:
Prof. assoc. Dr. Klaus Fritz, Carmen Salavastru

01.11.2020 | Pädiatrische Dermatologie | Fortbildung | Ausgabe 11/2020

On-/Off-Label-Medikation in der Kinderdermatologie

Die Kinderheilkunde gehört zu den Fachgebieten mit dem höchsten Anteil off-label verordneter Medikamente – dies betrifft auch die pädiatrische Dermatologie. Vor einer entsprechenden Behandlung sollte gut geprüft werden, ob der zu erwartende Nutzen die möglichen Risiken überwiegt. Therapien im Überblick.

Autoren:
Anne Teichler, Anna Mücke

30.10.2020 | Ernährung bei Krebspatienten | Leitthema

Ernährung im Kontext der Strahlentherapie

In den letzten Jahren ist auch die Ernährung der Tumorpatienten vermehrt in den Fokus der Strahlentherapie gekommen. Historisch hat sie bisher dabei eher eine untergeordnete Rolle gespielt, denn gerade in der Strahlentherapie als vorwiegend …

Autoren:
Prof. Dr. med. Oliver Micke, Jens Büntzel

21.10.2020 | Lipolyse | fortbildung | Ausgabe 5/2020

Bodycontouring mit chemischer Lipolyse

In jüngster Zeit wurde daran gearbeitet, die chemische Lipolyse mit anderen Verfahren zu kombinieren, um auch größere Volumina reduzieren zu können. Erste Untersuchungen zur Kombination mehrerer fettreduzierender Verfahren zeigen insbesondere für das Bodycontouring von größeren Fettkompartimenten gute Erfolge.

Autor:
Prof. Dr. med. Jörg Faulhaber

16.10.2020 | Notfälle bei Schwangerschaft und Geburt | Leitthema | Ausgabe 12/2020

Die (schwer) verletzte schwangere Patientin aus Sicht der Radiologie

Traumata sind eine der häufigsten Todesursachen der schwangeren Frau und erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines ungewollten Schwangerschaftsabbruchs signifikant. Insbesondere bei schweren Traumata mit einem erhöhten Risiko signifikanter maternaler …

Autoren:
Dr. M. Armbruster, Dr. V. Koliogiannis

13.10.2020 | Brustkorrektur | Leitthema | Ausgabe 4/2020

Angeborene Brustfehlbildung und deren Korrektur

Die Behandlung von angeborenen Brustfehlbildungen ist komplex und stellt in der Praxis eine große Herausforderung dar. Der nachfolgende Artikel soll einen Überblick über die angeborenen Brustfehlbildungen geben und die von den Autoren bevorzugten Korrekturoperationen für Brustdrüsenfehlbildungen und tubuläre Brust darstellen.

Autoren:
D. Babst, A. M. Lardi, J. Farhadi
weitere anzeigen

Buchkapitel zum Thema

2020 | Gefäßtumoren in der Dermatologie | OriginalPaper | Buchkapitel

Senile Angiome

Senile Angiome sind die häufigsten Gefäßläsionen im Erwachsenenalter. Neben dem Alter sind auch Schwangerschaft und eine medikamentöse Immunsuppression Faktoren, die die Entstehung der benignen Hautveränderungen begünstigen. Falls gewünscht, ist …

2020 | Andere Formen von Dermatitis | OriginalPaper | Buchkapitel

Seborrhoisches Ekzem

Das seborrhoische Ekzem ist eine mehrheitlich chronisch-rezidivierend verlaufende Dermatose mit erythematosquamösen Hautveränderungen im Gesicht (v. a. Stirn, perinasal, Glabella, Augenbrauen) sowie der behaarten Kopfhaut und dem Brustbereich. Die …

2020 | Mundschleimhauterkrankungen | OriginalPaper | Buchkapitel

Schleimretentionszyste

Schleimretentionszysten imponieren als relativ-derbe, glasig-zystische Knötchen und entstehen traumatisch überwiegend im Bereich des Lippenrots sowie der Mukosa der Unterlippe, seltener an der Wangenschleimhaut. Ihre Entfernung erfolgt vorzugweise …

2020 | Narben und Keloide | OriginalPaper | Buchkapitel

Hypertrophe Narben und Keloide

Hypertrophe NarbenNarbe, hypertropher und KeloideKeloid, hypertrophes , die nach Verletzungen, nach Operationen oder auch spontan auftreten, imponieren als palpatorisch derbe, knotige, wulst- oder plattenartige Hautveränderungen mit glatter …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise