Skip to main content
main-content

08.05.2017 | Originalarbeit | Ausgabe 3/2017

Prävention und Gesundheitsförderung 3/2017

Design-Based Research in der Gesundheitsbildung

Zeitschrift:
Prävention und Gesundheitsförderung > Ausgabe 3/2017
Autor:
Prof. Dr. Andrea Pieter

Zusammenfassung

Hintergrund

Nach wie vor orientieren sich die wenigsten Interventionen in der Prävention und Gesundheitsförderung an geeigneten bildungswissenschaftlichen Theorien oder methodisch-didaktischen Designs. Eine eigene Gesundheitsbildungstheorie, basierend auf Erkenntnissen aus der Bildungsforschung, existiert bis dato nicht. Dabei bieten die theoretischen und empirischen Erkenntnisse aus Bildungs- und Lehr-Lern-Forschung eine breite Basis, die im Rahmen von Interventionen in der Gesundheitsbildung zur Anwendung gelangen kann.

Methodik

Im vorliegenden Beitrag werden, aufbauend auf Theorien und Erkenntnissen aus der empirischen Bildungsforschung, Empfehlungen für die Gesundheitsbildung abgeleitet. Hierbei wird ausgehend von dem Begriff der Bildung, über die Bildungsforschung der Bogen hin zur Gesundheitsbildungsforschung gespannt.

Ergebnisse

Darauf aufbauend wird als ein potenziell geeigneter Ansatz der Design-Based Research-Ansatz näher erläutert und seine Implementation in die Gesundheitsbildung beleuchtet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Nicht verpassen: e.Med bis 13. März 2019 100€ günstiger im ersten Jahr!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2017

Prävention und Gesundheitsförderung 3/2017 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Prävention und Gesundheitsförderung 4x pro Jahr für insgesamt 210 € im Inland (Abonnementpreis 187 € plus Versandkosten 23 €) bzw. 220 € im Ausland (Abonnementpreis 187 € plus Versandkosten 33 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 17,50 € im Inland bzw. 18,33 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​